NEWS ab 02.07.2014 (2. Halbjahr)

DWZ TuRa SCHACHSaison  2014/15  You Tube- Kanalwir bei facebook
DVM 2014
Rückblick 2013/14  Pardubice 2014
Bad Aibling 2014

10 JAHRE "SCHACH auf dem Reiterhof" 2015

31.12.2014 Einen entspannten Jahreswechsel für EUCH ! ...

... wir sehen uns im nächsten Jahr :)

ACHJA! Unsere Emily und Luise spielten beim Erfirter Weihnachtsopen mit und waren dabei sehr erfolgreich.

Luise erspielte sich im MEISTERTURNIER 4,0 aus 8 und ein ELO- Plus von ca 100 Punkten! Zudem war sie beste U 18w- Spielerin

Emily erreichte im Hauptturnier 5,0 aus 8 und ein ELO- Plus von ca 40 Punkten. Zusätzlich wurde sie BESTE weibliche Teilnehmerin des Turniers!


FOTO: Klaus Steffan / Quelle: http://fotos.steffans-schachseiten.de/details.php?image_id=23572

Beiden Mädchen unseren Glückwunsch zu dieser super Leistung.

In einigen Stunden ist dann 2015 und neben dem Wechsel des NEWS- Bereiches finden auch gleich wieder Turniere mit unseren SpielerInnen statt.

01.01. bis 06.01.2014 Neujahrs- Open in Guben mit Nanke, Anna-Blume und Eberhard

09.01. bis 11.01.2014 RAMADA in Hamburg mit Anna-Lena, Luisa, Emily, Annika E (Stade), Luise (Hermansburg), ev. Nathalie (Dessau), Hendrik, Magnus und Artur.

30.12.2014 Zum Abschluß SILBER und Platz 10

Nach 7 anstrengenden Runden bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft kehren unsere Mädels als VIZE- Meisterinnen zurück.

Nathalie, Inken, Luisa und Anna-Blume gelangen 5 Siege, ein Remis und einmal wurde verloren (gegen den späteren Meister). Für unser Team war es zugleich die letzte U 14w Meisterschaft und so ist es natürlich sehr schön, dass sich unsere Mädchen für die vergangene Zeit mit Silber belohnen konnten.

Der ausrichtende Verein Bavaria Regensburg hatte die Organisation voll im Griff und man munkelt sogar, dass der Cheforganisator Peter Oberhofer auch für den Schnee gesorgt haben soll. Untergebracht waren wir in sehr geräumigen Zimmern des IBIS Hotels. Ein sehr schönes Ambiente für abendliche Unterhaltungen mit den anwesenden Trainern und Eltern der anderen U 14/U14w- Vereinen.

Unser Dank geht auch an das Schiri- Team um Steffen Erfle, welches Alles unaufgeregt über die Bühne brachte.

Ein ausführlicher Bericht findet sich auf unserer DVM- WEB .... Dann auch zu unserer U 12, die in Verden von 20 Teams Platz 10 erobern konnte. Für Daniel, Artur, Cederik, Thiemo und Malte war es sicher auch eine sehr spannende Meisterschaft, die sie mit 3 Siegen, 1x Remis und 3 Niederlagne abschlossen. Trainer war vor Ort IM Alexander Bodnar.

25.12.2014 bis 30.12.2014 DVM u 12 und U 14w mit TuRa SCHACH

Ab Morgen spielen Daniel, Artur, Cederik, Thiemo, Malte bei der U 12 und Nathalie, Inken, Anna-Blume und Luisa bei der U 14w ihre Deutschen Vereinsmeisterschaften 2014

IHR könnt sie zum Beispiel mit einem kleinen Eintrag in unserem GÄSTEBUCH unterstützen!

Informationen zu den Deutschen- VMs, an denen wir teilnehmen, findet Ihr hier:

LINK Deutsche Schach- Jugend

LINK Ausrichter U 12

LINK Ausrichter U 14w

Link unsere DVM WEB       mit BERICHTEN von den nächsten Tagen der beiden DVMs

FACEBOOK: von der DSJ und

FACEBOOK von TuRa

23.12.2014 WEIHNACHTSGRÜßE

                                                Hallo Zusammen!

Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest mit Euren Familien!

   

20.12.2014 Abschlußtraining vor der DVM

Seit 2004 gibt es bei TuRa SCHACH einen Abschluß- Treff der Teams, die bei der Deutschen Endrunde für Vereinsmannschaqften mit dabei sind. Auch dieses Jahr war das heute so und so kamen die Mädchen und Jungs der U 12 + 14w im Vereinsheim zusammen. Es gab die Shirts, die Presse war da und auch NOA4 kam um sich schlau zu machen. Das Training fand diesmal in Form eines Turniers statt (2x15 Minuten)... mehr auf unserer DVM- WEB

16.12.2014 Die TuRa- SCHACH Woche + Zwischenbilanz

In dieser Woche wird es bei unserem Training ein weihnachtliches Austrudeln geben. Soweit es die Räume zulassen, werden wir etwas "Spaßschach" abhalten.

Am 20.12.2014 gibt es für unsere Mädchen der U 14w und unseren Jungs der U 12 ein DVM- Abschlußtraining im TuRa- Vereinsheim (ab 11 Uhr) und dann geht es in die Weihnachtsferien.

Am vergangenen Sonntag haben unsere beiden Mädchen- Teams das Ligajahr 2014 beendet. Grund für mich mal eine kleine Zwischenbilanz der laufenden Spielzeit zu ziehen.

Erwachsene:

Ärgerlich aber zwingend erforderlich war unser Rückzug mit TuRa II aus der Bezirksliga. Für uns war die organisat. Absicherung der Wettkämpfe aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich. 2015/16 sieht das dann wieder anders aus.

TuRa I gelang es erst in der 4. Runde die ersten Punkte einzusammeln. Aus meiner Sicht noch nicht zu spät, aber dennoch ist es weniger schön, dass wir gerade gegen Mitkonkurrenten um den Ligaerhalt nichts geholt haben.

Unser erstes Frauen- Team steht derzeit im Mittelfeld der Tabelle (2. FBL), allerdings haben wir die gleiche Punktzahl wie das Team, was auf dem ersten Abstiegspülatz steht. Leider gelang es nicht, in Delmenhorst die nötigen 2 Punkte für den vorzeitigen Ligaerhalt zu erobern. Allerdings haben wir die Chance Ende März die nötigen Zähler zu Hause zu erobern.

TuRa II konnte bereit 2x gewinnen und steht auf Platz 3 der Tabelle der Landesliga. Hier ist alles im Lot und unser Team wird sicher noch einige Punkte erobern.

Jugend:

Unsere Erste ist derzeit Vorletzter in der Jugend- Bundesliga. Der Klassenerhalt ist sicher noch möglich, allerdings braucht es dazu Punkte. TuRa II steht im Mittelfeld nach 2 Runden und sollte den Ligaerhalt schaffen können. Gerade der Matchsieg gegen einen Mitkonkurrenten war wichtig und so können wir optimistisch in die Zukunft schaun.

TuRa III und IV spielen im Rahmen ihrer Möglichkeiten und werden ebenfalls den Ligaerhalt schaffen, falls nix ausgerwöhnliches passiert.

FAZIT:

Derzeit müssen wir uns also um unsere jeweiligen "Ersten" Sorgen machen, allerdings haben wir es noch in der Hand, hier für einen guten Abschluß zu sorgen.

14.12.2014 Unsere Mädchen vergeben in Delmenhorst ersten "Matchball"...

Dabei fing der Wettkampf ganz gut an. Emily brachte uns in Führung, Luise erhöhte mit einem Remis und Annika P. baute unsere Führung auf 2,5:0,5 aus. Die verbliebenen 3 Partien sollten nun noch den fehlenden Punkt bringen, aber weder Carina, noch Annika E. und auch Inken gelang dies. So fährt unser Team mit einer knappen 2,5:3,5 Niederlage nach Hause und hat nun Ende März noch 2 Chancen den Ligaerhalt zu schaffen. Die Liga bleibt ab Platz 2 spannend und noch immer gibt es im Kampf um den Ligaerhalt 5 Teams die zittern müssen. Natürlich wäre ein anderes Ergebnis für uns schön gewesen, aber ein Beinbruch ist es auch nicht. Jetzt geht es in die Ligapause und 2015 wird dann wieder neu angegriffen auf den Brettern ;)

Unserer Zweiten gelang heute zu Dritt gegen Quickborn II ein "historischer" Sieg. Noch nie gelang es einem Frauen/Mädchenteam gegen Quickborn zu gewinnen. Diesmal schafften es Luisa und Nanke mit vollen Punkten und Anna-Lena mit einem Remis. Nach 3 Runden haben wir nun innerhalb der Landesliga 4:2 TPs


10.12.2014 TuRa SCHACH plant die nächsten zwei Jahre ...

Bei der Deutschen- VM werden unsere Mädels in dieser Zusammensetzung zum letzten Mal an der DVM U 14w teilnehmen. Noch einmal werden sie natürlich versuchen ein optimales Ergebnis zu erzielen um dann ab 2015 innerhalb der U 20w weiter an die Bretter zu gehen. Für unseren Verein bedeutet dies, dass wir ab Januar 2015 ein neues U 14w- Team aufbauen werden. Dabei werden wir, neben unserem Mädchenkader auch wieder eine Gastspielerin gewinnen. Hier gibt es bereits Planungen bzw Anfragen.

Weiter werden wir versuchen eine spielstarke U 14 und U 12 aufzubauen. Auch hier gibt es bereits Ideen und einen jeweiligen "Wunschkader" So wie bei unseren Mädchenteams (U20 und 14) werden wir beginnend mit dem Januar 2015, besondere Trainingsangebote organisieren. Hierzu gehören dann auch wieder Turnierteilnahmen mit Trainern unseres Vereins bzw Externen um neben den Partien auch Training anzubieten. Als Turniere sind, neben den offiziellen Landes/Deutschen- Meisterschaften,  angedacht:

  • Neujahrsopen in Guben
  • RAMADA in HH- Bergedorf
  • Osteropen in Norderstedt
  • HASPA- Cup
  • Frauen- Einzelmeisterschaft in Mölln mit Übernachtung in der DJH Mölln
  • Pardubice
  • Bad Aibling

Im neuen Etat des TuRa- SCHACH für 2015 wurden hier Gelder mit eingeplant (beantragt). In der nächsten Zeit werdet Ihr nähere Details als Mail bekommen.


08.12.2014 Die TuRa SCHACH Woche und nur noch 18 Tage ...

In dieser Woche beschließen unsere beiden Mädchenteams das Ligajahr 2014. Unsere Erste wird innerhalb der 2. Frauen- Bundesliga in Delmenhorst antreten und sollten sie nicht verlieren, steigen die Chancen, die Liga auch im 3. Jahr unserer Zugehörigkeit in der zweithöhsten Frauenliga Deutschlands zu sichern. Allerdings wird Delmenhorst sein stärkstes Aufgebot an die Bretter schicken und so gilt es sich gut vorzubereiten.

Unsere Zweite spielt in Quickborn die 3. Runde der Landesliga und auch hier stehen unsere Chancen, bei guter Aufstellung, sehr gut weitere Punkte einzusammeln.

Und was ist das mit den "noch 18 Tagen" ?

Es handelt sich um die noch verbleibende Zeit bis zum Beginn der DVMs, also den Deutschen Meisterschaften für Vereinsteams. Unser TuRa SCHACH wird bei der U 12 in Verden und bei der U 14w in Regensburg an die Bretter gehen.

Mehr Infos gibt es auf unserer DVM- WEB, welche seit 2009 von uns online gestellt wird und unsere Teilnahmen seit dieser Zeit dokumentiert. Link zur WEB

07.12.2014 Unsere Erste holt ersten Saisonsieg gegen DB Kiel II

"Es geht doch" möchte man nach dem 5,5:2,5 Sieg schreiben und natürlich stimmt uns dieses Ergebnis etwas Hoffnungsfroher. Bisher lief die Spielzeit alles andere als schön und falls wir heute nicht gepunktet hätten, dann wäre es düster um unser Team herum geworden.Nun, es ist nicht so gekommen und dies lag auch und besonders an unserer Aufstellung am heutigen Tag.

Pünktlich begann das Match im Gymnasium Coppernicus um 10 Uhr und beide Teams konnten ihre "Fast-" Bestbesetzung an die Bretter bringen. Für mich bestand mein Dasein heute darin, dass ich für den Kaffee usw verantwortlich war. Christian und Annika waren neu im Team und dies sollte sich positiv auszahlen.

Nach schon ca 2 Stunden brachte uns Henrik in Führung. In einer etwas unklaren Stellung, hatte er den besseren Plan, auch weil sein Gegner die bessere Fortsetzung für sich nicht erkannte. Es verging etwas Zeit und mit dem Remis von Tommi (in bedenklicher Stellung) und die Null von Emily, nach forchem Spiel bracht das 1,5:1,5 nach ca 3,5 Stunden. Die Partiesituationen sprchen zu diesem Zeitpunkt jedoch schon eher für uns, wenn man vom Match am Brett 2 absieht. Inken und Alexander brachten uns dann wieder in Führung und der Sieg von Annika bedeutete den Matchsieg. Christian "überlebte" seine kritische Stellung mit Remis und Bernhard gab sein Spiel ebenfalls Unendschieden, so dass am Ende dieses schöne 5,5:2,5 als Jahresausklang für unsere Erste in der Tabelle steht. Wahrscheinlich sind wir auch wieder weg vom Tabellenende, was ein guter Anfang unserer Schlußoffensive sein könnte.

Erstmal überwintern wir auf einem "Nichtabstiegsplatz" und spielen am 18.01.2015 in Eutin.

06.12.2014 Mädchenschach in Hamburg

In der "Villa Finkenau" fand heute das 6. Mädchenschach- Turnier (U 16) statt. Wie bei den Turnieren davor, waren auch diesmal Mädchen unseres Vereins mit im Starterinnenfeld der 25 Teilnehmerinnen. Gespielt wurden 7 Runden (2x 15 Min).

Leider war der Spielraum diesmal nicht ganz so einladend wie bei den vergangenen Turnieren. Zwischen kaputten Sofas, die in einer Ecke aufgestabelt wurden und einem Billiardtisch, der als Abstelltisch für die Preise diente, fand sich Platz für kleine Tische und Stühle für das Turnier. Aus meiner Sicht war das Ambiente des Turniers, an einem Nikolaustag wo sich Familien sicher auch was anderes hätten vornehmen können, nicht angemessen. Die Organisation war dagegen sehr gut und so lief das Turnier in angenehmer Atmosphäre ab.

  • Sarah-Marie (4 aus 7) wurde 6. und zweitbeste U 12- Spielerin
  • Sara (4,0) wurde 7. und zweitbeste U 10- Spielerin
  • Marietta S. (3,0) kam bei ihrem ersten Turnier auf einen ordentlichen 16. Platz
  • Mit dabei aus SH waren auch Ornella (4/ 10.Platz) und Franziska Falke (2,5/ 21. Platz)

04.12.2014 Wie die Zeit vergeht ...

... so könnte man schreiben, wenn man auf den Kalender schaut und bemerkt, dass das Jahr 2014 nicht mehr allzu lange läuft. 

Auch unsere Annika wird sich das heute denken, wird sie doch Volljährig. Eben noch im Kinderstuhl gesessen und nun schon 18 ;) ;)... wie doch die Zeit vergeht! ... Liebe Annika! ALLES GUTE für DICH, von UNS und eine schöne Feier!

Im Dezember und darüberhinaus werden es noch einige schachliche Ereignisse geben, an denen TuRa SCHACH aktiv beteiligt ist

  • 06.12.2014 Mädchenschachturnier in Hamburg U 16
  • 07.12.2014 Verbandsliga- Ost 4. Runde in Norderstedt
  • 14.12.2014 Punktspiel unserer Mädchen in Delmenhorst (2. FBL) und in Quickborn (FLL)
  • 20.12.2014 DVM- Abschlußtraining im TuRa Vereinsheim
  • 26.12.2014 Beginn der DVMs U 12 und U 14w
  • 01.01.2015 Neujahrsopen in Guben
  • 08.01.2015 RAMADA- Cup in Hamburg- Bergedorf

Foto DSJ- DJEM ... Annika bei ihrer ersten Deutschen 2006 (U 10w)

Also noch Einiges los in den nächsten Wochen und wir wünschen Allen die bei diesen Veranstaltungen mit dabei sind... VIEL SPA? am Schach und maximalen Erfolg!

01.12.2014 Die TuRa SCHACH Woche

Vorab noch ein kleiner Rückblick auf das vergangene WE. Neben unseren sehr erfolgreichen Mädels, spielte auch Henrik beim DWZ- Cup in Wilster mit. So wie bereits bei seiner ersten Teilnahme, konnte er auch diesmal wieder die A- Gruppe mit 3 aus 3 gewinnen... Glückwunsch!

In dieser Woche läuft unser "Not- Training" so wie die Wochen zuvor. Wir sind dabei schon bald eine Lösung zu finden, die unsere Trainingssituation wieder erträglicher macht.

Am Wochenende findet am 06.12. ein Mädchenschachturnier in Hamburg statt. Von uns hat sich bisher Sarah-Marie dafür interessiert. Der Sonntag ist dann Spieltag der Verbandsliga- Ost, wo unser Team auf DB Kiel II trifft. Gespielt wird im Gymnasium Coppernicus Norderstedt.

Für Euch eine schöne Woche und bis bald!

30.11.2014 Frauenliga 3. und 4. Runde

Heute fand die 4. Runde der 2. FBL und die 2. Runde der Landesliga statt. Dabei spielten unsere Mädels der Zweiten in Lübeck unser Heimspiel. Mit Anna-Blume, Anna-Lena, Luisa und Nanke, gingen wir mit einem guten Team an die Bretter und konnten mit 3:1 gewinnen. Der LSV musste dabei auf Brett 2 verzichten und verlor an 3 und 4. Einzig unser Brett 1 (Anna-Blume) verlor leider.

Für unsere Erste hiess der Gegner SV Heiden... Heiden?, ja, dass ist der Verein, gegen den unsere Mädels am 7.12.2012 den ersten Doppelpunkt feiern konnten. Auch in der Folgesaison gewannen wir bei uns zu Hause gegen die Heidenerinnen und auch für diesmal hatten wir uns das vorgenommen. Es gelang! Mit 5:1 war es ein sehr deutlicher Sieg an dem Luise, Nathalie, Inken und Emily mit vollen Punkten, und Annika + Carina mit Remisen ihren Anteil hatten. Die Gegenwehr hielt sich jedoch auch in Grenzen. Schon in der Eröffnung gewannen Inken und Emily je einen Bauer und bauten dies weiter aus. Nathalie hatte sich sehr stark im Zentrum aufgebaut, fand gute Züge und gewann sicher. Luise stand etwas bedenklich und bekam in einer kritischen Situation Hilfe von ihrer Gegnerin. Carina spielt sehr forsch nach forn und wurde mit Remis belohnt. Annika fand am Ende das Dauerschach und so war das 5:1 perfekt.

Nach 4 Runden stehen wir im Mittelfeld mit 4:4 (12 BP), was jedoch noch kein Ruhekissen ist, da die Liga diesmal ziemlich spannend ist und noch vieles passieren kann. Sicher ein Forteil ist, dass wir die letzten beiden Runden bei uns haben.

Gestern spielten unsere Mädchen im Schloß Horst gegen die Gastgeberinnen des Vereins SV Horst Emscher 31. Treff war in Dorsten (ca 20 Min vom Spielort) in einem kleinen Hotel und dann ging es nach Gelsenkirchen. Vor Ort war Parallel das Spiel Heiden gegen Delmenhorst. 14 Uhr ging es los und nach den Aufstellungen war ein 3:3 realistisch. Unsere DWZ Nachteile an den Brettern 1 bis 3 glichen 4 bis 6 aus.

Als Erste war Luise an 1 fertig. Mit einem Remis nährte sie bei uns die Hoffnung eventuell den Kampf sogar gewinnen zu können. Carina an 2 kam nicht so gut aus der Eröffnung und verlor. Gleiches passierte an 3. Annika hatte eine gute Stellung, konnte sie aber nicht zum Gewinn führen. 0,5:2,5 war jetzt nicht der erhoffte Zwischenstand nach Zahlen, aber wie beschrieben auch zu erwarten gewesen. Es lag nun an 4 bis 6. Emily spielte erneut sehr auf Zeit. Nach 20 Zügen hatte sie noch eine Minute + der 30 Sekunden a Zug (also max 6 Minuten) in einer ausgeglichenen Stellung. Dennoch gelang ihr ein Gewinn zum Anschluß. Inken hatte erneut ein Springerendspiel und weder sie noch ihre Gegnerin fanden einen Gewinnweg = Remis. Um das 3:3 zu erreichen musste Nathalie gewinnen und dies gelang ihr auch sehr eindrucksvoll. Mit dem Verlauf und dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden und schaun nun was heute gegen Heiden möglich ist.

24.11.2014 Die TuRa SCHACH Woche

Diese Woche ist Frauen/Mädchenschach!

Samstag und Sonntag spielen unsere Mädels in der Nähe von Gelsenkirchen die Runden 3 und 4 der 2. Frauen- Bundesliga. Mit Horst- Emscher und Heiden warten 2 Teams auf uns, die das gleiche Ziel haben wie wir, also den Ligaerhalt.

Sonntag spielt TuRa II gegen Lübeck ihr Heimspiel in Lübeck!

In diesem Jahr werden unsere Jugend- Teams nicht mehr auf Punktspielreise gehen. Nach 2 bzw 3 Runden fällt unsere bisherige Bilanz durchwachsen aus. TuRa I steht nach 2 Niederlagen auf dem letzten Platz, TuRa II rangiert wie auch TuRa III im Mittelfeld. TuRa IV steht dem Tabellenende sehr nahe, allerdings ist noch alles Gut.

23.11.2014 TuRa SCHACH on Tour und Jugend- Ligaspiele

Magnus Carlsen ist weiterhin Weltmeister ! Glückwunsch! In der heutigen Partie sah es in der Eröffnung nicht so toll aus für MC, allerdings verpasste V. Anand eine bessere Fortsetzung im Mittelspiel und geriet sodann auf die Verliererstrasse. Eine Analyse gibt es sicher bald im Internet ;) Endstand 6,5:4,5

Beim RAMADA- Cup in Magdeburg spielten dieses WE Henrik und Nathalie mit und Beide gelang die Qualifikation für die Endrunde im Sommer 2015. Henrik konnte mit 4,5 aus 5 das C- Turnier gewinnen und Nathalie eroberte 4 aus 5, wobei sie nur gegen Henrik in der 4. Runde verlor.



"Edgar Buschies und Henrik Meyer. Wie, kennst Du nicht? Mensch Meier ... Es sind die einzigen Spieler, die in diesem Turnier einschließlich der Runde 4 100% geschafft hatten. Weiße Weste bedeutet Gelbes Trikot; der Henrik Meyer von der TuRa Harksheide von 1945 Norderstedt (nein, das schreibe ich nicht noch einmal ganz aus!) hat eine DWZ von 1857 und eine Elo von 1895 und war an Platz 2 der Setzliste seiner Gruppe C gestartet. Der Ypsiolon-Meyer ist schon deshalb auffällig, weil Harksheide landauf, landab für seine bewundernswerte Mädchen-Schach-Riege bekannt ist - ....." Text von der DSAM- WEB (RAMADA- Cup)

Unsere Teams haben die ersten Doppelpunkte erobert. TuRa III gelang gegen Itzehoe ein klares 4:0 innerhalb der Verbandsliga. Lukas, Adam und Thiemo gewannen am Brett und Sara siegte Kampflos.

TuRa II spielte gegen die SF Wilstermarsch (vorher Brockdorf) und konnte mit 4:2 gewinnen. Tim, Luisa und Anna-Blume holten volle Punkte, Anna-Lena und Hauke spielten Remis. Paul verlor, was am Ende aber nicht mehr ausschlaggebend war.

Unsere Vierte verlor ganz knapp mit 1,5:2,5 gegen Lübeck (Bez.- Liga). Moritz gewann am 1. Brett und Jenna gelang ein Remis am 3. Brett. Cillian und Malte verloren leider, hatten allerdings auch starke Gegner am Brett.

TuRa I musste innerhalb der Jugend- Bundesliga nach Kiel zu Doppelbauer I. Ohne Henrik fuhren wir in die Landeshauptstadt und verloren mit 1,5:4,5. Hendrik konnte gewinnen und Daniel steuerte ein Remis am 1. Brett bei. In der nächsten Runde treffen wir auf Königsspringer und vielleicht gelingen uns dann die ersten Teampunkte.


Foto: Unsere Dritte beim Match gegen Itzehoe (4:0)

17.11.2014 Die TuRa SCHACH Woche ...

In dieser Woche entscheidet sich, ob wir neue Trainingsräume bekommen und dann wieder ein geordnetes Training abhalten können. Wir sind gespannt und hoffen auf einen positiven Ausgang der Angelegenheit.

Ebenfalls diese Woche möchte ich auf unserer WEB an unsere bisherigen Jugendreisen erinnern. Auch 2015 werden wir wieder etwas planen, was Euch dann am Ende der Serie vorgestellt wird.

Am WE beginnt am Samstag das Kadertraining. Aus unserem Verein sin diesmal Emily, Inken, Luisa, Nanke, Jenna, Daniel, Artur, Adam, Magnus, Thiemo und Cederik dabei. Anna-Lena, Anna-Blume, Marietta und Jonna sind aus verschiedenen Gründen nicht mehr dabei.

Der Sonntag ist dann Ligaspieltag der Jugend. Diesmal spielen alle 4 Teams an einem Tag.

  • TuRa I in Kiel gegen Doppelbauer I (Jugend- Bundesliga)
  • TuRa II in Wilster gegen die SF Wilstermarsch (Jugend- Lanmdesliga)
  • TuRa III zu Hause gegen Itzehohe (Jugend- Verbandsliga)
  • TuRa IV in Lübeck gegen den LSV V (Jugend- Bezirksliga)

Bis auf 2 Bretter sind alle Teams komplett, was natürlich sehr schön ist ;). Ziel ist der erste Doppelpunktgewinn für eines der TuRa- Teams.

15.11.2014 Schach- WM... der letzte Fehler verliert

In der 5. Runde gab es ein Remis, welches etwas unspektakulär war. In der heutigen 6. Runde konnten wir erneut sehen, dass auch die besten Spieler Fehler machen, mit dem man nicht rechnen würde. In der Partie gab es gleich Zwei davon, welche abwechselnd passierten...

Die bisherigen Partien findet Ihr zum Beispiel hier

15.11.2014 Landes- Schnellschach Finale

In Bad Segeberg trafen sich heute Kinder und Jugendliche um die Einzelmeister im Schnellschach 2015 zu ermitteln. Aus unserem Verein waren 7 Mädchen und Jungs mit dabei und bei der Siegerehrung gab es für uns 1x Gold und 2x Bronze.

U 20

Innerhalb der U 20 spielte Nanke mit und konnte einen sehr guten 4. Platz erobern. Zudem gelang es ihr gegen den Setzlistenersten und späteren Landessieger Kenneth Nahnsen zu gewinnen. Ein sehr schönes Ergebnis für Nanke.

U 14

Mit Inken, Mira und Artur hatten wir 3 TuRanerInnen im Feld. Insbesondere Inken und Artur verhalfen dem Turnier zu viel Spannung. Am Ende konnte Artur seinen Titel aus 2013 verteidigen und Inken wurde Dritte. Mira spielte heute vorerst ihr letztes Schachturnier, da sie in der Zukunft sich musisch weiter entwickeln möchte.

U 10

Sara, Adam und Cillian spielten innerhalb der U 10 und nach einem spannenden Finale um Platz 2, der Titel ging an den Favoriten Frederik Svane (7 aus 7!), verpasste Adam im direkten Vergleich mit Baron Yüksel aus Bad Oldesloe die Silbermedaille. So blieb Bronze, was in dem starken Turnier auch sehr schön ist. Cillian wurde Achter (4 aus 7) und Sara eroberte 2,5 Punkte.




12.11.2914 Remis bei der WM in Runde 4

Vor dem Ruhetag einigten sich die beiden Kontrahenten auf Remis zum 2:2.

11.11.2014 Anand gleicht aus bei der WM

Auch diesmal wieder könnt Ihr die Analyse von GM Niclas Huschenbeth anschauen. Die Eröffnung dürfte Einige von Euch interessieren ;)

10.11.2014 Die TuRa SCHACH Woche

Ligapause für unsere Teams und die große Suche des Teams unseres Vereins, der unseren ersten Saisonsieg schafft. Bisher konnten wir neben einigen Niederlagen erst 2x Remis erobern. Allerdings ist die Saison noch lang und so ist noch Alles möglich.

In dieser Woche läuft das Training in der GS Falkenberg wie beschrieben (Mail) Am WE ist die Landesmeisterschaft im Schnellschach und mit Inken, Sara, Mira, Adam, Artur und Cillian sind 6 von unserem Verein dabei. Im vergangenen Jahr gelang unserem TuRa SCHACH die Eroberung von 2 der 3 möglichen Titel (Artur+Adam).

09.11.2014 Schach- WM

Seit gestern läuft das Match zwischen Magnus Carlsen und Viswanathan Anand. Nach einem Remis in der 1. Runde, gab es heute einen Sieg des Weltmeisters. Wie bereits 2013 werden die Partien von GM Niclas Huschenbeth bei You Tube kommentiert.

09.11.2014 Ist unsere Erste der BVB der Schach- VBL ?

Nicht ganz, da uns die Champions- League Spiele fehlen, wo wir Erfolgserlebnisse einsammeln könnten.

Im Kellerduell der 3. Runde verloren wir in Raisdorf mit 3:5 und den Aufstellungen nach, war das auch so zu erwarten gewesen. Auf den Brettern mussten wir jedoch wieder feststellen, dass wir positionelle Vorteile nicht in Punkte ummünzen konnten.

12 Uhr gab es ein friedliches Remis am 8. Brett. Etwas später konnte Alex für uns die Führung erspielen. Emily verlor und Henrik gewann zum 1,5:2,5 für Uns. Inken stand da allerdings schon auf Verlust und so hofften wir auf Tommi, Artur und Ewald. Artur hatte eine sehr gute Stellung, tauschte aber dann seine aktiven Figuren gegen des Gegners Schwache ab und lief dann in ein Grundreihenmatt. Tommi hatte ein gewonnenes Endspiel auf dem Brett, fand aber nicht den Gewinnweg und spielte Remis. Ewald hatte eine sehr starke Spielposition, die er jedoch aus Zeitmangel nicht ausspielen konnte. Vielmehr verlor er Material bis zur Zeitkontrolle und dann das Match.

Es wird sicher sehr eng für unser Team und aus den nächsten Spielen müssen wir irgendwie Punkte erobern, wenn wir nicht in die Bezirksliga zurück wollen. Einfach wird es mit den Aufstellungen, wie in den ersten 3 Runden sicher nicht, aber.... man weiss ja nie, was wird ;)

05.11.2014 TuRa SCHACH am Wochenende

Am 15.11.2014 ist in Segeberg das Finale im Schnellschach der Altersklassen U 10, 14 und 18. Für unseren Verein stehen Sara, Mira, Adam, Cillian und Artur im Finale und haben gute Chancen auf Treppchenplätze.

Am 09.11.2014 spielt unsere Erste in Raisdorf innerhalb der Verbandsliga. Natürlich hoffen wir auf eine Trendwende und drücken unseren SpielerInnen fest die Daumen.

03.11.2014 Bericht von der EM

Vom 18. bis 29.10.2014 war Daniel bei der Europameisterschaft und kehrte mit 5 aus 9 zurück. HIER seht Ihr einen kleinen Bericht zur EM von seinem Vater (Michael K.)

02.11.2014 Ligaspiele mit 2 Niederlagen und einem 2:2

Nach dem Aufstieg unserer Ersten in die JBL spielt ab dieser Saison unsere Zweite in der Jugend- Landesliga. Als Aufsteiger ging es heute in unseren neuen Spielräumen gegen die Zweite des Lübecker SV. Schon einen Tag vorher war klar, dass der LSV II nur mit 5 Leuten anreisen kann. Artur an 1 kam so zu einem Kampflosen. Unser Team konnte nicht in Bestbesetzung antreten, da Paralell das Frauenmatch gegen LWL angesetzt war. Es dauerte so ca 2 Stunden, dann gab Magnus seine Partie auf. Sein Gegner hatte einen Freibauern im Schwerfiguren- Endspiel und doch hätte man sich das auch zeigen lassen können... glaub ich. Dem 1:1 folgte gegen 13 Uhr die überraschende Führung für unser Team durch hauke. Von der Sache her hatte ich die Partie schon abgeschrieben. Fast zeitgleich wurde Anna-Blume an 3 von ihrem Gegner Schaschmatt gesetzt. 2:2 und die verbliebenen Partien standen nicht so schlecht. Paul übersah dann leider einen taktischen Einschlag und verlor. Tim hatte einen Bauern mehr, konnte dies jedoch nicht zu einem Gewinn verwerten. Im gegenteil, er verlor erst einen und dann noch einen Bauern und dann das Match... 2:4

TuRa IV empfing Bargteheide I im Bezirksligamatch. Unser Team war ansich ganz gut aufgestellt und wir machten uns schon Hoffnungen, eventuell den ersten Sieg einzufahren. Es begann auch sehr gut. Thiemo gelang sehr schnell an 3 das 1:0. Zu der Zeit stand Valentin schon auf Gewinn. 2:0... nun lag es an Cillian und Moritz den fehlenden halben Punkt zu erobern. Beiden gelang dies leider nicht und so gab es am Ende ein 2:2.

Unsere Mädchen von TuRa II empfingen Ludwigslust und von der Papierform her, konnte man auf ein knappes Match freuen. Bis auf Sarah-Marie an 4 waren die Ansetzungen ausgeglichen bzw etwas besser für uns. An Ihr lag es dann auch nicht, dass wir mit 0,5:3,5 verloren. Anna-Lena hatte einen ganz schlechten Tag und verlor nach wenigen Zügen. Luisa hatte den Gewinn auf dem Brett und verlor die Übersicht. Nanke kämpfte sehr lange und eroberte ein Remis. Sarah-Marie hatte in der Eröffnung schon ein Materialplus heraus gespielt, den sie aber leider leichtfertig wieder "einstellte".


01.11.2014 SJSH- GP Abschluß in Barmstedt

Heute fand das letzte Turnier der Jugend- Grandprix- Serie in Barmstedt statt. Von unserem Verein nahmen Sara, Adam, Cillian, Artur und Mira teil. Gespielt wurden 7 Runden bei 2x15 Minuten Bedenkzeit. Neben guten Turnierergebnissen, ging es auch um eine gute Endplatzierung der Gesamtwertung. Dabei hofften alle Fünf auf einen Platz unter den besten Drei, da dies die Qualifikation für die Landes- Schnellschach am 15.11. in Segeberg bedeuten würde. 

Hier die erreichten Plätze:

  • U 08 Sara wird 3. und gewinnt die Gesamtwertung der U 8
  • U 10 Adam gewinnt und ist auch Gesamtsieger der AK
  • U 10 Cillian wird 5. und kann eventuell Platz 3 der Gesamtwertung erobert haben
  • U 12 Artur gewinnt und ist auch Gesamtsieger
  • U 12 Mira wird Fünfte und hat vielleicht noch Platz 3 der Gesamtwertung erreicht

Da die Tabellen erst demnächst ins Netz gestellt werden, sind die Gesamtplätze von Cillian und Mira noch ohne Gewähr. Spannend wird auch die Antwort auf die Frage werden, ob alle Fünf überhaupt bei der Endrunde starten können, da der Meldeschluß Freitag der 31.10.2014, also Gestern !!, war. 

Abschlußstand der SJSH- GP Serie

Ausschreibung der Endrunde

Ab Montag ist die Grundschule Falkenberg vorübergehend unser Trainingsort. Ihr erreicht unseren Raum, wenn Ihr vor dem Haupteingang links um das Gebäude lauft.


Die Anschrift findet Ihr auf der WEB der Schule

31.10.2014 TuRa SCHACH Aktuell

Seit 2 Tagen ist Daniel wieder zu Hause. Die EM konnte er mit 5 aus 9 beenden und dabei seinen Setzlistenplatz leicht von 50 auf 43 verbessern. Demnächst gibt es einen Bericht...

Und nun eine betrübliche Nachricht... Heute wurde von mir dem Turnierleiter der Bezirksliga mitgeteilt, dass wir unsere Zweite zurück ziehen. Leider war ich wohl zu optimistisch, was unser TuRa II anbetrifft und so bewarben wir uns für einen Freiplatz in der Bez-Liga, den wir auch bekamen. Vor der 2. Runde gelang es wegen Ferien usw nicht ein Team zu formen. Lauenburg bot uns an das Match zu wiederholen, was dann am 16.11. hätte statt finden sollen.

Am Sonntag spielen unsere Mädchen von TuRa II gegen Ludwigslust. Eigentlich hätte das Spiel schon Ende September statt finden sollen. Da wir da aber noch keine Räume hatten, haben wir es auf den 2.11. verlegt, d. h. Ludwigslust war gern bereit zu der Verlegung. Weiter spielt unsere zweite Jugend gegen den LSV II und TuRa IV gegen Bargteheide I.

28.10.2014 Abschiede und das WE bei TuRa SCHACH

2 Abschiede stehen diese Woche an. So spielt Daniel heute die letzte Runde bei der EM wird dann am Mittwoch die Heimreise aus Bitume/Georgien antreten. Wir drücken ihm dabei die Daumen, dass er mit 5 aus 9 zurück kommen wird.

Turnier- WEB

Ergebnis- WEB

Auch am Mittwoch verabschieden wir uns von unseren Trainings- und- Spielräumen in der Gemeinschaftsschule, Fadenstannen 30. Seit 2003 hielten wir der Schule fest die Treue und nur der Umzug der Schule in ein neues Gebäude beendet diese Zeit. Noch in dieser Woche hoffe ich auf Infos darüber , wo wir ab nächster Woche unser Training durchführen werden.
Um unseren Abschied würdig zu feiern, wird es morgen eine Art "Abschiedsturnier" geben.

Am Wochenende spielen die zweite und vierte Jugendmannschaft gegen Lübeck II und Bargteheide I. Beide Spiele werden, so wie auch das Frauen- Match TuRa II gegen Ludwigslust, im Gymnasium Coppernicus ausgetragen.
Der Zugang zu unseren neuen Spielräumen ist dabei rechter hand vor dem Hauptgebäude, durch das Hoftor und über den Innenhof bis zur Mensa.


Parkplatz vor dem Gym                                         Hofeingang RECHTS vor dem Hauptgebäude         Innenhof mit Blick auf die Mensa

26.10.2014 TuRa I verliert 3:5 gegen Mölln

Das es kein einfaches Match werden würde, war bereits unter der Woche klar geworden, als die einzelnen Meldungen unserer SpielerInnen bei mir eintrudelten. Dennoch hatten wir uns gegen Mölln einiges vorgenommen und wollten nicht verlieren. Das dies nicht so klappte lag nicht an unseren ersten 5 Brettern (3:2 für uns), sondern an unsere letzten Drei. Bernhard, Artur und Tim hatten starke Gegner am Brett und lediglich Bernhard hatte einen Moment die Chance die Null zu vermeiden. Der Verlauf ist schnell erzählt... Nach 1,5 Stunden 0:1, da Tim einen Spieß übersah und dadurch die Dame verlor. Etwas später 0:2, da Artur mit der Eröffnung nicht zurecht kam. Danach gab es 2x Remis von unseren Mädels (IEmily und Inken) an 3 und 4 zum 1:4. Die verbliebenen Partien sahen an 2 (Henrik) sowie an 5 (Tommi) für uns gewonnen aus und an 1 (Alex) war die Tendenz eher Richtung Remis. Tommi konnte dann auch ein Zeitnotdrama für sich entscheiden. Alexander erreichte das Remis und Henrik verpasste den Gewinn und spielte ebenfalls Remis zum 3:5. In der Tabelle sind wir nun 10. von 10, was wir mit unserem Mädels, unserer ersten Jugend und unserer 3+4 Jugend gemeinsam haben ;) Somit kann es nun nur noch Berg auf gehen und wir sind uns sicher, dass wir dies auch schaffen können.

24.10.2014 WM- Bericht von Luise

10 Tage war Luise, als Deutsche VIZE- Meisterin der U 18, erstmals bei einer Weltmeisterschaft, welche in Süd- Afrika ausgetragen wurde. Mit 5,5 Punkten aus 11 Runden konnte sie den 30. Platz erobern.

Hier ein Bericht von ihr mit schönen Fotos.

24.10.2014 EM und TuRa SCHACH Aktuell ...

Daniel konnte die 5. Runde mit einem Remis abschließen und steht nun bei 3 aus 5. Heute hat er jedoch einen ganz starken Gegner am Brett und muss sich sicher ganz schön strecken um erfolgreich zu bleiben.

Leider musste ich heute unser Spiel der 2. TuRa- Mannschaft (Bezirksliga) gegen Lauenburg absagen. Insbesondere die Tatsache, dass noch viele unserer SpielerInnen die Ferien nutzten, um mit ihren Familien zu verreisen und erst am Sonntag zurück kommen werden, ist ein Hauptgrund unserer Absage.

TRAINING: Ab 27.10.2014 geht unser Training weiter und zumindest in der nächsten Woche treffen wir uns noch in der Gemeinschaftsschule. Ab 02.11. sind wir dann vorübergehend in der GS Falkenberg. Bei Fragen eine Mail an mich!

23.10.2014 Daniel bei der EM ...

Nach der 4. Runde verfügt Daniel über 2,5 Punkte und steht auf dem 40. Platz. Bisher spielt Daniel eine sehr gute EM und wir dürfen gespannt sein, wie die restlichen 5 Runden laufen werden. Die 5. Runde bringt einen etwas stärkeren Jungen aus Bulgarien an sein Brett und wir wünschen ihm für diese Partie VIEL ERFOLG !


Foto: Daniel vor der 4. Runde (von TT- LSV)

Turnier- WEB

Ergebnis- WEB

21.10.2014 Die TuRa SCHACH- Woche und Daniel bei der EM

In Batumi sind die ersten beiden Runden gespielt und für Daniel verläuft das Turnier bisher ganz gut. Nach dem Auftaktsieg gegen einen Jungen aus Georgien, gelang ihm gestern ein beachtliches Remis gegen den amtierenden Europameister. So wie Michael schreibt, war auch für die Beiden die Anreise sehr kompliziert und dauerte sehr lange. Einen kleinen Eindruck wie das alles so verlief bekommt man beim lesen der Berichte auf der DSB- WEB und auf der WEB des Lübecker SV (TT berichtet da von Martins und Kevins EM- Teilnahme). Heute wartet erneut ein starker gegner auf unseren Jugendspieler und natürlich drücken wir weiterhin ganz fest die Daumen.

Turnier- WEB

Ergebnis- WEB

Am Sonntag wird die 2. Runde der Erwachsenenligen ausgespielt. Ab 10 Uhr treffen im Gymnasium Coppernicus TuRa I auf den Möllner SV und TuRa II auf den Lauenburger SV.

WICHTIG!!! In der Nacht vom 25.10. auf den 26.10. gibt es die Zeitumstellung und wir bekommen eine Stunde mehr Schlaf geschenkt.

17.10.2014 Daniel bei der Europameisterschaft in Georgien

Am Samstag beginnt für unseren Jugendspieler Daniel K. aus Neumünster das Abenteuer EM U 12. Zusammen mit seinem Vater Michael ist Daniel Teil einer 17 SpielerInnen umfassenden deutschen Deligation. Auf der DSB- WEB gibt es einen kleinen Vorbericht und sicher wird es während der Meisterschaft "Wasserstandsmeldungen" vom Verlauf geben. Wir wünschen Daniel eine schöne Zeit und drücken ihm natürlich ganz fest die Daumen.

Turnier- WEB


Ergebnis- WEB

16.10.2014 DVM Aktuell

Vom 26.12. bis 30.12.2014 wird TuRa SCHACH auch diesmal mit mehreren Teams dabei sein. Möglich wurde dies, durch die sehr gute schachliche Entwicklung von Euch, was dazu führte, dass sich die U 12 und U 14w für die DVM- Endrunde qualifizieren konnten. Zusätzlich werden wir zum 3x bei der U 10 Endrunde dabei sein. Ob wir auch ein Mädchenquartett zur U 20w schicken werden, entscheidet sich die Tage. Auf unserer DVM- WEB könnt Ihr mehr zum Thema erfahren...

ÜBRIGENS war unser Verein seit 2004 bei den DVMs schon sehr erfolgreich:

  • 2010 Deutsche Meisterinnen U 14w
  • 2009 Deutsche Vizemeisterinnen U 14w
  • 2012 Bronze bei der DVM U 14w
  • 2013 Bronze bei der DVM U 20w


Das Video zeigt unsere U 14w- Teilnahmen und unser Team 2013/14, welches auch Aktuell ist

 

Das Video zeigt Alles zur DVM U 14w 2012

13.10.2014 Ferien = Erholung ? sicher für die Meisten von Uns :) !

Für mich werden die nächsten Tage nur zum Teil erholsam werden, da ich mich um unsere neuen Trainingsräume kümmern muss. Seit Freitag (10.10.) wissen wir, dass es für uns neue Räume geben wird. Etwas arg kurzfristig wurden wir darüber informiert, dass wir unsere Wettkämpfe Sonntags nicht mehr in unseren bisherigen Räumlichkeiten austragen können. Schön bei dieser Nachricht ist, dass uns für die Punktspiele vorübergehend neue Räume zugewiesen wurden und diese qualitativ besser sind als die Bisherigen. Allerdings wird es noch einige Dinge zu regeln geben.

Was unser Training anbetrifft sehen wir derzeit noch keine konkrete Lösung um ab dem 27.10. weiter "arbeiten" zu können. Es gibt eine Einrichtung, die uns ebenfalls vorübergehend aufnehmen würde, allerdings ist dies noch sehr inoffiziell.

Hier nun unsere Wettkampfstätte der nächsten Zeit:


Foto: Gymnasium Coppernicus                        MENSA- Gebäude                                                   MENSA
          Coppernicusstrasse 1
          22850 Norderstedt

12.10.2014 Kein guter Auftakt in die JBL für unsere Erste :(

Mit 1:5 wurden wir heute, vielleicht einen Punkt zu hoch bezwungen. Unsere Gäste aus Hagen kamen mit den Brettern 1 bis 5 und einem aufstrebenden Ersatzmann an 6. Wir spielten ohne Annika, die auf dem Weg nach Übersee ist. Gespielt wurde nicht in unseren Spielräumen, sondern in der Mensa des Coppernicus Gymnasium. Diese Spielstätte ist bis auf weiteres unsere Heimat für alle Punktspiele auf allen Ebenen. Optimal ist die Verkehrsanbindung (U- Bahn und Bus) und auch die Größe passt gut. Nicht so schön ist, dass wir Harksheide verlassen haben und dass es keine Möglichkeit gibt unser Spielmaterial zu lagern.

Mit etwas Verspätung kamen unsere Gäste an und nach Spielbeginn bin ich mit Karsten B. (H SV), Stefan J. und Andrea R. (Mutter unseres Neuzugangs Cliff) einen Kaffee trinken gegangen. Nach unserer Rückkehr konnte ich auf den 6 Brettern keine großen Vor- oder- Nachteile erkennen. Insbesondere unsere SpielerInnen waren ganz gut aus der Eröffnung gekommen. Während ich dies so dachte, unterlief Inken ein kleiner Fehler (Königszug) mit großen Auswirkungen... 0:1. Nach einer gewissen Zeit ;) konnte Cliff eine gute Position mit Mehrbauer erreichen und der Ausgleich schien möglich, doch erst Emily dann Henrik hatten etwas dagegen und verloren kurz nacheinander ihre Partien. Beide standen ganz solide, wählten dann aber einen falschen Plan... 0:3. Unbeeindrukt arbeitete währenddessen Cliff an seinem Partiegewinn und so ein Anschlußtreffer wäre sicher ganz gut gewesen. Auch Daniel stand nach guter Partieführung und Glück etwas besser... dachte ich mir, bevor ich mal kurz raus gehen wollte. Hendrik dagegen war im entstandenen Endspiel verloren. Bei meiner Rückkehr war Daniel nicht mehr am Brett, er hatte verloren, hm läuft nicht heute 0:4 und schon bald 0:5. Cliff spielte noch und nach einer kurzen Aufregung schaffte er unseren/seinen ersten Bretterfolg in der JBL... Glückwunsch Cliff!   1:5 was solls, am 23.11. gibt es in Kiel das erste SH- Derby gegen DB Kiel und da kann schon wieder alles anders ausschaun.

11.10.2014 Landes- Schnellschach der Mädchen

Erstmals war Neumünster Austragungsort der Mädchenmeisterschaft im Schnellschach. Insgesamt 20 Mädchen stellten sich dem Turnier, wobei je 2 aus Bremen und HH zu Gast waren. Ansonsten kamen die jungen Spielerinnen aus Kiel, Bad Oldesloe, Neumünster und von TuRa. Gespielt wurden 7 Runden bei 2x15 Min.

Gesamtsiegerin und zugleich U 14 Meisterin wurde unsere Inken. Die Gesamtzweite und zugleich Siegerin der U 12 wurde Lisa T. aus HH. Meisterin unseres Bundeslandes der U 12 wurde Amina L. vom Ausrichterverein AGON. Anna-Lena eroberte den Gesamt- Dritten und gewann die U 18. Den insgesamt dritten Tittel für unseren Verein konnte Sara erobern. Mit ihren 7 Jahren war sie die jüngste Teilnehmerin und dominierte dennoch die AK (8 Spielerinnen)

09.10.2014 TuRa Schach Aktuell

Am Sonntag findet unser erstes Punktspiel innerhalb der Jugend- Bundesliga statt. Dabei empfangen wir in unseren "Noch"- Räumen das starke Team des Hagener SV. Spielbeginn ist 10 Uhr.

Bei der Jugend- Ländermeisterschaft waren für SH Daniel, Inken und Emily am Start und konnten zusammen mit den anderen SHlern einen guten 5. Platz erobern. Nanke und Anna-Blume spielten im Team- Nord mit wurden 18. von 19. Das Team war an 19 gesetzt.

Eine große Frage wird in den nächsten Tagen wohl geklärt werden müssen. Dabei geht es darum, wo wir ab November Schach spielen werden. Für die Punktspiele zeichnet sich eine Lösung ab, aber für das Training ist noch einiges offen. Grund hierfür ist der Umzug der Gemeinschaftsschule in ein neues Gebäude und die damit noch bestehende Unklarheit, ob wir auch mit "umziehen".

30.09.2014 Die TuRa SCHACH Woche und ein Rückblick auf den 2. FBL- Start

In dieser Woche fahren Emily, Inken, Anna-Blume, Nanke und Daniel nach Hannover um bei der Deutschen Jugend- Ländermeisterschaft dabei zu sein. Beginn ist der 03.10. und es werden 7 Runden gespielt. Weiterhin spielen Carina für HH und Luise für NDS mit.

WEB der Meisterschaft

Rückblickend auf die ersten beiden Runden der 2. FBL bleibt der Eindruck, dass es in diesem Jahr eine ganz spannende Spielzeit werden könnte. Bis auf DB Kiel, die mit 4:0 TPs gestartet sind, gab es für alle weiteren Teams Licht und Schatten beim Auftakt. Unsere Mädchen stehen mit 1:3 TP auf Platz 8 von 8, haben aber auch schon gegen den Ligafavoriten gespielt und können im November gegen Horst- Emscher und Heiden weitere Punkte sammeln. Sicher werden wir dann auch wieder mit unserem 1. Brett (Luise) antreten können, was unserem Team weitere Stabilität geben wird.

28.09.2014 Kiel war eine Nummer zu groß für uns... 1:5

Das Derby in Delmenhorst gegen einen der Aufstiegsfavoritinnen (DB Kiel) ging für unsere Mädchen 1:5 verloren. Carina, Annika E., Nathalie und Emily verloren, Inken und Anna-Blume konnten ein Remis erobern. Den genauen Spielverlauf bekomme ich noch, da ich selbst schon Früh Richtung Seevethal gefahren bin um bei der Taufe meiner beiden Enkel dabei zu sein.

In der ersten Tabelle sind wir Letzter, allerdings sind noch alle Teams ab Platz 2 eng beieinander.



Auch in der Jugendliga war heute erster Spieltag. Das Match von TuRa III in Lübeck musste leider zwingend kurzfristig abgesagt werden. TuRa IV reiste nach Trittau und hoffte auf einen positiven Start in die Bezirksliga. Cillian, Jenna, Malte (alle leider NULL) und Thiemo (Remis) konnten jedoch nix erreichen und verloren mit 0,5:3,5. Sicher kein optimaler Beginn, aber es kommen noch einige Wettkämpfe, wo es sicher dann besser für uns laufen wird.

27.09.2014 Glückliches 3:3 zum Auftakt der 2. FBL

In Delmenhorst gab es heute das Erste von zwei SH- Derbys gegen den SV Quickborn. Dabei kann ich mich nicht zurück erinnern, dass wir gegen unsere Nachbarn mal gewonnen hätten ;) Also ein Match gegen unsere "Angstgegner" ? ... Vielleicht. Parallel zu uns gab es das Spiel Delmenhorst gegen Kiel und in NRW spielten die anderen Vier der 2. FBL- West. Diese 2 Begegnungen waren auch ziemlich schnell entschieden und auch bei Kiel gegen Delme lief nur noch eine Partie, als es bei unserer Begegnung das erste Brettergebnis gab. Emily konnte an 5 gewinnen, da ihre Gegnerin "veropfert" hatte. Etwas später kam auch Inken mit einem vollen Punkt. In ausgeglichener Stellung (nach Material) konnte sie ihren Freibauern schneller verwerten. Kiel hatte inzwischen 4:2 gewonnen, da musste Annika E. an 2 leider die Partie aufgeben, da eine Grundreihenmatt drohte. In der Partie zwischen Anna-Blume und Simone B. gab es einige zeit ein Figurenendspiel und nach weiterem Abtausch ein Endspiel mit je einem Springer und 4 Bauern. Anna-Blume erzwang eine Stellungswiederholung und erhöhte so auf 2,5:1,5 für TuRa. Uns fehlte also nicht mehr viel zu unserem ersten Erfolg... aber leider sah es bei den verbliebenen Partien eher nach 2x Nix aus. Carina musste dann auch ihrer Kontrahentin Alice W. die Hand reichen. Nach starker Eröffnungsbehandlung verlor sie den berühmten Faden und dann das Endspiel. Blieb noch Nathalie gegen Britta... hier hatte Britta 2 Bauern Plus und dazu war Einer auch noch ein sehr weit voran gekommener Freibauer. Dazu hatten Beide noch Dame und Springer.. und sehr wenig an Bedenkzeit. Das Letztere gab dann auch den Ausschlag, dass wir noch 3:3 spielten. Die Spielzüge von beiden waren nicht mehr die genausten und so gelang es Nathalie irgendwie noch ein Dauerschach auf das Brett zu bringen. Morgen spielen wir dann gegen Kiel, was ähnlich schwer werden wird.


26.09.2014 Derbytime in Delmenhorst

Auf bremer Boden wird es die 2 einzigen Holstein- Derbys für unser Mädchenteam geben. Vertraut man dem "Liga- Orakel" haben sich unsere Chancen die Liga zu halten, gegenüber den Vorjahren stark verbessert. Waren es ansonsten o,1% Wahrscheinlichkeit, sind es diesmal immerhin 12,8 %. :)



Wie 2013/14 versuchen wir natürlich erneut das Orakel zu überlisten.

26.09.2014 WM in Süd- Afrika ....

Nach 7 Runden verfügt Luise über 3,5 Punkte, also 50 %. Gegen Sophia spielte sie Remis und heute wartet wieder eine ähnlich starke Spielerin auf sie. Noch 4 Runden werden gespielt und so wie Jonathan Carlstedt schreibt in seinem WM- Block schreibt, ist die Stimmung im deutschen Lager ausgezeichnet. Morgen wird Luises Team nach Delmenhorst zum Ligaauftakt der 2. FBL reisen und versuchen die ersten Punkte zu erobern. Natürlich werden wir da auch schaun, was Luise so weiter spielt in Süd- Afrika.

Bergfest bei der WM... Gestern war Doppelrunde und Luise hatte 2 Gegnerinnen die etwa die gleiche Spielstärke aufweisen konnten. Gelang ihr Vormittags noch ein voller Punkt, verlor sie leider die Nachmittagsrunde. Heute ist Ruhetag und morgen spielt sie gegen Sophia S. aus Roßdorf, also ein  deutsches Duell. Mal schaun wie es ausgeht ;)

Nach 4 Runden bei der WM in Süd Afrika verfügt Luise über 2 der 4 Punkte. Insbesondere die 4. Partie wird unsere Luise wohl etwas ärgern. Gegen eine WFM aus China (ca ELO 2200) hatte sie sich bereits eine sehr schöne Partiesituation erspielt und .... leider sah sie nicht den Gewinnweg und verlor. Heute geht es weiter und natürlich drücken wir weiter ganz fest die Daumen.

Link zur DSB- WEB

Link zu Chess- Resultat- WEB

WEB Veranstalter


NACHTRAG zur Ligarunde...  In der Verbandsliga gab es einige überraschende Ergebnisse. So gewann Mölln sehr deutlich mit 6:2 gegen Travemünde, kam der SK N II nur zu einem 4:4 gegen den LSV IV, verlor Eutin gegen DB Kiel II und entging SV Bad Oldesloe nur knapp einem Fehlstart in Raisdorf. Noch nicht erwähnt wurde von mir eine faire geste von unserem Team. Beim Spiel gegen Turm Kiel bat uns der MF zu zulassen, dass der Kieler Spieler am 3. Brett sein Handy anlassen darf und dieses eventuell auch während des Wettkampfes klingeln würde. Der Vater (85) des Kielers war den Tag zuvor überraschend in das Krankenhaus eingeliefert worden und so bestand die Möglichkeit, dass es einen dringenden Anruf geben würde. Dies trat dann auch tatsächlich gegen 11 Uhr ein.

Achja... Heute ist leider HERBSTANFANG :( :(

22.09.2014 "Sie wollen nur spielen!" ....

... lautete ein Bericht auf der WEB Schach- Ticker und es ging dabei um unser Mädchenteam, welches sich erfolgreich in der 2. Frauen- Bundesliga behaupten konnte. Am kommenden Wochenende beginnt für unsere jungen Spielerinnen bereits die 3. Spielzeit und sie wird noch schwieriger, als die Spielzeiten davor. Für die beiden Absteiger- Teams sind 2 spielstarke "Frauschaften" aus den Regionalligen in die Liga gekommen und auch aus dem Oberhaus kam mit Mülheim I eine ganz srarkes Mädchen/Frauenteam. Zusätzlich wurde im Januar 2014 von einem 7- köpfigen Gremium und im März vom DSB- Spielausschuß beschlossen, das a Wettkampf bis zu 4 Gastspielerinnen (bei einer Teamstärke von 6) eingesetzt werden dürfen. Aus meiner Sicht ein falsches Signal wenn es darum geht Mädchen- und- Frauenschach in den Vereinen voran zubringen. Letztendlich reicht es nun mindestens 2 Spielerinnen im eigenen Verein zu haben um auch weiterhin in der 2. und 1. FBL spielen zu können.

In Delmenhorst wird es für unsere Mädchen zu folgenden Begegnungen kommen:

  • 27.09. gegen SV Quickborn (SH)
  • 28.09. gegen DB Kiel (SH)

Für unser Heim- Match innerhalb der Frauen- Landesliga gegen Ludwigslust wurde unmittelbar nach der Auslosung (09.09.) bei unseren Gegnerinnen um eine Verlegung gebeten. Leider habe ich bisher noch keine Info ob dies möglich ist.

Ebenfalls am WE (28.09.) startet die Jugendsaison in SH und Überregional. Mal wieder ist es nicht gelungen getrennte Termine für verschiedenartige Ligen zu finden. Hier werden vorallem Vereine bei der Orga benachteiligt, die sich in der Breite aufgestellt haben, also Frauen und Jugendteams am Start haben. Glücklicherweise hat der Staffelleiter der J- BL West darauf reagiert und unsere 1. Runde auf den 12.10. gelegt. Für unsere Dritte (JVBL gegen LSV IV) und Vierte (JBezL gegen Trittau) trifft dies leider nicht zu.

21.09.2014 MEIN Tag war irgendwie auch wieder nicht mein Tag ...

Unsere beiden Erwachsenen- Teams starten mit Niederlagen in die neue Spielzeit. Während unsere Zweite das Stadtderby mit 2:6 verlor, wobei Paul und Cederik 2 schöne Erfolge gelangen, konnte unsere Erste bei einem gutem Team des Turm Kiel ein achtbares 3,5:4,5 erreichen, was dennoch schmerzt.

Noch vor dem Match wurde ich von meinen TeamkollegenInnen mit einer kleinen süßen Geburtstagsüberraschung bedacht.... VIELEN DANK!  Das Spiel fand in einer Gaststätte statt und unser Team hatte am 1. und 8. Brett DWZ- Übergewicht. Erstmals setzten wir unseren Neuen Henrik und unser "Jungtalent" Artur ein. Der Verlauf des Wettkampfes war durchaus spannender, als sich die Kieler gewünscht hatten. Inken konnte ihre Partie sehr satrk beginnen, wollte dann etwas zu viel und verlor. Henrik gelang ein schöner Gewinn am 2. Brett zum 1:1. Danach gab es leider Niederlagen von Tommi, Bernhard und auch von mir am 8. Brett. Eine falsche Idee brachte mich in Nachteil und mein Gegner hielt nix davon mir ein Geburtstagsgeschenk zu machen. Schon etwas länger stand jedoch zu der Zeit Alex auf Gewinn und beim Stand von 1:4 konnte er dann auch verkürzen. Es blieben nun noch Artur an 7 und Emily an 3.... Beide standen sehr offensiv und ein 4:4 lag in der Luft. Artur konnte sein sehr gut geführte Partie zum 3:4 gewinnen und Emily? Leider konnte sie ihren optischen Vorteil nicht verwerten und ihr Gegner hielt das Remis für die Türme aus Kiel fest. Der Auftakt ging zwar schief, macht aber Laune auf die nächsten Runden. Bereits am 26.10. kommt Mölln zu uns und dann werden wir sicher wieder ALLES versuchen um die Punkte in Harksheide zu behalten.

20.09.2014 Es geht LOS... die WM der Schachjugend in Süd- Afrika

So wie Luise schreibt, sind sie und ihre Mutter gut am Spielort angekommen. Heute beginnt ab 16 Uhr die erste Runde und natürlich drücken wir ganz fest die Daumen, damit es ein erfolgreicher Auftakt für unsere Luise wird.

Auf der WEB des Deutschen Schachbundes gibt es einen WM- Block, geschrieben vom IM Jonathan Carlstedt und vom Jugend- Bundestrainer Bernd Völkler.

Link zur DSB- WEB

Link zu Chess- Resultat- WEB

WEB Veranstalter

19.09.2014 Saisonvorschau Teil II ... TuRa II

Nach der guten Spielzeit 2013/14 unserer zweiten, haben wir für das Team einen Freiplatz für die Bezirksliga gestellt und bekommen. Unsere Idee ist dabei, unsere jungen SpielerInnen gegen starke Gegner spielen zu lassen. Die kommenden 9 Runden werden somit dazu genutzt werden um Spielerfahrung zu sammeln, für die Aufgaben im Jugendbereich. Von Anfang an wird unser TuRa II dabei gegen den Abstieg spielen und wahrscheinlich wird Dieser dann auch kaum vermeidbar sein. Dennoch werden wir uns dagegen stemmen ... mal schaun, vielleicht geht dann ja doch was.

Schwarzenbeker SK II (1781)

SK Norderstedt III (1822)

Lauenburger SV I (1807)

SV Bad Schwartau II (1652)

SK Kaltenkirchen I (1810)

Lübecker SV V (1676)

Ahrensburger TSV I (1760)

SV Bargteheide II (1887)

TuRa Harksheide II (1676)

Verein Segeberger SF II (1772)

 In der Startrangliste werden wir an der Position 9 zusammen mit dem LSV V geführt. Dies wäre eventuell sogar als Endplatzierung ein Nichtabstiegsplatz :)


18.09.2014 "Weltenbummler in Sachen Schach"

Heute erschien in der Norderstedter Zeitung ein schöner Bericht zur Teilnahme von Luise bei der WM und Daniel bei der EM.

                  

Für Luise beginnt die Weltmeisterschaft bereits heute mit dem Abflug nach Süd- Afrika. Ab 20.09. wird sie dann am Brett versuchen ihre Gegnerinnen zu bezwingen. Vor Ort bekommt sie Training vom IM Jonathan Carlstedt, der sehr gern mit ihr zusammen Partien analysieren und sie auf die nächsten Gegnerinnen vorbereiten wird. Jonathan hat zudem auch gleich spontan eine Spende überwiesen, als unsere Aktionen los gingen.

LINK zur Veranstalter- Seite

Link zur DSB- WEB

Link zu Chess- Resultat- WEB

17.09.2014 Hauke- Geburtstags- Blitz

Vorab ALLES GUTE zum Geburtstag HAUKE !!

Natürlich war der Geburtstag ein guter Anlass ein Spontan- Bltz auszuspielen. Von den16 Anwesenden wollten dies 10 auch und so ging es los. Sieger wurde Artur vor den Punktgleichen Hauke und Anna-Blume.

Rangliste:  Stand nach der 4. Runde 
Rang Teilnehmer S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Artur 4 0 0 4.0 8.5 8.50
2. Hauke 3 0 1 3.0 8.5 4.50
2. Anna-Blume 3 0 1 3.0 8.5 4.50
4. Cederik 2 0 2 2.0 10.0 4.00
5. Lukas 2 0 2 2.0 7.0 2.00
6. Paul 2 0 2 2.0 5.5 2.00
7. sarah-Marie 1 0 2 1.0 11.0 2.00
8. Cillian 1 0 3 1.0 8.5 0.50
9. Jakob 1 0 3 1.0 7.5 0.50
10. Nicolai 0 0 3 0.0 6.0 0.00

17.09.2014 TuRa SCHACH bei den Deutschen VM

Die zurückliegende Norddeutsche war für unser Bundesland ein kleiner Triumphzug durch alle Altersklassen.

Wie hier schon berichtet, eroberten unsere U 12er die VIZE- Meisterschaft

Die U 14 des Lübecker SV wurde nach tollem Zwischenspurt Fünfter

In der U 16 gab es durch den 1. DB Kiel und dem 2. Lübecker SV einen Doppelerfolg

Wahrscheinlich hätte es bei der U 14w noch einen Titel gegeben, wenn die Meisterschaft nicht abgesagt worden wäre.

Im Dezember werden somit für die SJSH folgende Teams bei den Deutschen dabei sein

  • U 10: Lübecker SV und SV Bad Schwartau (ev. via Freiplatz TuRa Harksheide)
  • U 12: TuRa Harksheide
  • U 14w: TuRa Harksheide
  • U 14: Lübecker SV
  • U 16: Doppelbauer Kiel und Lübecker SV
  • U 20w: TuRa Harksheide


16.09.2014 TuRa SCHACH on Tour

In der Zeit wo ich mit unseren U 12ern in Magdeburg war, starteten noch einige unserer Talente bei verschiedenen Turnieren. So spielten Adam, Sara und Mira die Bezirks- Schnellschach mit, welche zugleich auch in die GP- Wertung der SJSH eingingen.

Sara wurde bei der U 8 wie auch ihr Bruder in der U 10 jeweils VIZE- Meister. Mira konnte innerhalb der U 12 im Mittelfeld landen. Ein Turnier vor Ende des SJSH- GrandPrixes haben Sara und Adam ihre Altersklasse bereits gewonnen! Artur geht mit einem Vorsprung von 6 Punkten auf dem Zweiten in das letzte Turnier.

Inken, Tommi und Anna-Lena spielten beim S.O.S.- Turnier des Hamburger SK mit. Inken wurde geteilte Erste, Tommi hatte viel Pech ;), Lukas eroberte 1 aus 3 und Anna-Lena wurde ebenfalls geteilte Erste ihrer Gruppe.

15.09.2014 Die TuRa- Schach Woche

Nun ist der Abschlußbericht zur Norddeutschen online und er ist ein bisschen mit einem "Augenzwinkern" geschrieben.

In dieser Woche beginnt am 18.09. für unsere LUISE das Abenteuer Weltmeisterschaft in Süd- Afrika. VIEL SPAß und ERFOLG !!

Am WE beginnt die neue Erwachsenensaison. Unsere Erste spielt in Kiel bei TURM und TuRa II spielt das Derby im Rathaus Norderstedt gegen den SKN III. Mehr in dieser Woche...

14.09.2014 Unsere U 12 Jungs gewinnen die VIZE- Meisterschaft in Magdeburg

Heute fand in Magdeburg das Finale der Norddeutschen statt und unser Team stand nach 6 Siegen aus 6 Begegnungen kurz vor dem Titelgewinn. Das daraus dann doch nix wurde, lag an unserer Niederlage gegen den SV Post Uelzen und an fehlende Brettpunkte (Zweitwertung). Natürlich waren Daniel, Artur, Cederik, Thiemo und Cillian nach dem 1:3 für einen Moment sehr traurig, mit etwas Zeit überwog jedoch dann die Freude über den VIZE- Titel, der vorher nicht so zu erwarten war. Unsere 5 Jungs haben als Team eine sehr starke Meisterschaft gespielt und können zurcht auf sich stolz sein. Neben dem 2. Platz wurde auch die Qualifikation für das Deutsche Finale erspielt, welches im Dezember in Verden (NDS) ausgetragen werden wird.

Norddeutsche U 12

(Ein Bericht folgt die Tage...)

13.09.2014 Norddeutsche U 12

Am Nachmittag spielten wir gegen KSV Rochade Göttingen und auch in dieser Runde konnten wir gewinnen. Diesmal wieder 2,5:1,5, wobei Daniel und Cederik die vollen Punkte eroberten und Artur Remis spielte. Thiemo verlor leider sein Spiel. Nun sind unsere Jungs nicht nur für die DVM schon qualifiziert... sie sind auch schon eine Runde vor Schluß VIZE- Meister der U 12. Morgen Mittag werden wir sehen was ist ;)

Gegen die Schachzwerge aus Magdeburg gab es ein sehr sicheres 4:0, wobei es bei Cederik und Thiemo etwas turbulent zuging, aber Beide behielten die Übersicht und gewannen. Mit 10:0 Punkten sind wir weiter Tabellenführer und, was noch viel wichtiger ist, sind schon jetzt für die Deutsche VM qualifiziert.

Im Spiel gegen den HSK ging es sehr spannend zu und und am Ende konnten wir verdient mit 2,5:1,5 gewinnen. Nach 4 Runden sind unsere Jungs auf Platz 1 mit 2 TPs Vorsprung, was ein schöner Zwischenstand ist und uns unserem Ziel (DVM 2014) ein Stück näher gebracfht hat, Morgen sind wir wieder an den Live- Brettern gegen die Schachzwerge Magdeburg

Bisher können unsere Jungs mit dem Verlauf der Norddutschen sehr zufrieden sein. 3x gewonnen und an den Live- Brettern, was will man mehr. Gestern ging es jedoch etwas "schleppend" los. In der Setzliste an 3 gesetzt, ging es gegen "Glück Auf" Rüdersdorf und am Ende gab es ein knappes 2,5:1,5 für Uns. In der 2. Runde spielten die Jungs dann gegen Königsspringer HH und konnten ebenfalls 2,5:1,5 gewinnen. Allerdings merkte man schon, dass viel Last auf unsere beiden Spitzenbretter liegen wird bei der NVM, da unsere Bretter 3 und 4 nach DWZ, im Vergleich zur Konkurrenz sehr "abfallen". Wahrscheinlich sollte sich diese Prognose schon in Runde 2 bewahrheiten, als es gegen den an 2 gesetzten Reideburger SV (S-A) ging. Das verlief allerdings sehr überraschend. Zum Einen entschied sich unser Gegner den an 3 aufgestellten Spieler (ca 1600) pausieren zu lassen (!) und zum Anderen spielten unsere 4 mal ja so richtig stark auf und hoöten einen klaren 3,5:0.5 Sieg. Achja, selbst ohne dem Spieler war unser Gegner an den Brettern 3 und 4 so um ca 200 bis 300 DWZ besser. Die nächste Runde bringt wahrscheinlich ein "Vor-Ort- Derby" gegen den Hamburger SK, die bisher ebenfalls noch ungeschlagen sind.

Das Match wurde Live übertragen und auch die 4. Runde könnt Ihr hier mit verfolgen: http://live.schachzwerge-magdeburg.de/

Vorbericht zur NVM:

Schon wieder Magdeburg ;) ;) ..... Zum 3x innerhalb von 9 Monaten ist TuRa SCHACH zu Gast in Magdeburg. Diesmal bei der NVM mit unseren U 12ern. Das Orga- Team um Michael Zeuner gehört zu Denen, die sehr oft die Orga von Veranstaltungen der Schachjugenden übernahmen und dabei versuchen gute Gastgeber zu sein. Untergebracht sind wir erneut in der Jugendherberge im Zentrum von Magdeburg und gespielt wird im "Pastoriat", welches ca 5 Minuten von der DJH entfernt ist.

Unser Team geht mit einer guten Mannschaft an den Start und hat das Potential einen sicheren Mittelfeldplatz zu erobern. Bis auf Daniel, der mit AGON vor 2 Jahren bei der NVM mit gespielt hatte, sind Artur, Cederik, Thiemo und Cillian Neulinge auf Norddeutscher Ebene. Wahrscheinlich wird das Abschneiden unserer Bretter 3 und 4 über die Endplatzierung entscheiden.


Daniel                        Artur                        Cederik                Thiemo                  Cillian

Ergebnisse werden vom Ausrichter hier online gestellt und ich hoffe auch auf unserer WEB Berichte veröffentlichen zu können.
Als Trainer/Betreuer bin ich vor Ort und zusammen mit Katja H. versuche ich gute Stimmung zu verbreiten.

07.09.2014 FLORA- Turnier in Elmshorn

28 Teams fanden sich in Elmshorn ein um beim FLORA- Turnier dabei zu sein. Nach 1997 unsere 2. Teilnahme und diesmal konnten wir mit 4 Dreier- Mannschaften (davon 2x Jugend und 1x Mädchen) antreten.

Für mich war es interessant zu sehen, wie unsere Leute die Sommerpause überstanden hatten. So war es schön, dass mit Daniel, Henrik, Hendrik, Inken und Artur, sowie Cliff mit seinen Itzehoern vor Ort waren. Weiter war mit Cedrik, zusätzlich zu Daniel und Artur, auch noch ein U 12er aus unserem NVM- Team dabei. Die jeweils eroberten Punkte sind ok und auch mit manchen Partien können wir zufrieden sein. Allerdings gab es auch noch einige "Wackler".... ;)

Unser erstes Team schaffte am Ende 8:10 TP

  1. Artur
  2. Inken
  3. Tommi

TuRa II war unsere erste Jugen und konnte 10 TP sowie den 2. Jugendpreis gewinnen

  1. Daniel
  2. Hendrik
  3. Henrik

Unsere Mädchen hatten wie unsere kleinen Jungs einen schweren Stand und eroberten je 2 TP

  1. Anna-Lena
  2. Anna-Blume
  3. Luisa
  1. Lukas
  2. Cederik
  3. Malte
  4. Valentin


Abschlußtabelle

06.09.2014 Interview mit Luise und Daniel + TuRa Helferfest

Heute Abend gab es erneut das TuRa "Helferfest" im Vereinsheim. Die Veranstaltung ist dafür gedacht, den vielen Menschen zu danken, die übers Jahr mit geholfen haben, dass vieles bei TuRa gut lief. Aus unserer Abteilung wurden die Familien Janke, Frank, Giede (Foto) sowie die Familien Köhler, Schramm, Rößl und Höfs für besondere Ehrungen vorgeschlagen.

Ohne Euch hätten wir mit Sicherheit Einiges nicht so erfolgreich organisieren können und deshalb auch hier nochmal ein gern geschriebenes DANKE !!!

                    

Fast 2 Stunden traf sich heute ein Sportredakteur der "Norderstedter Zeitung" mit Luise und Daniel zu einem Foto und Gesprächstermin. Thema war natürlich die Teilnahme von Luise an der U 18w Weltmeisterschaft in Süd- Afrika (18. bis 29.09.2014) und von Daniel an der U 12 Europameisterschft in Georgien (18.10. bis 28.10.2014). Qualifiziert haben sich Beide bei der Deutschen Einzelmeisterschaft in Magdeburg und so ist die Teilnahme für Luise und Daniel jeweils die bisher größte schachliche Herausforderung.

Natürlich kostet die jeweilige Teilnahme auch Geld und so gab es bisher schon viele Menschen, die mit Spenden helfen wollen die Meisterschaften zu finanzieren. Der Termin heute und der in der nächsten Woche folgende Zeitungsbericht, soll ebenfalls nochmal potentielle Spender finden, um die noch vorhandene finanzielle Lücke zu schließen.

05.09.2014 Saison- Vorschau Teil I... Verbandsliga

Am 21.09.2014 startet unsere Erste in seine 3. VBL- Saison. Unser Team wird dabei, bis auf einen Neuzugang unverändert an die Bretter gehen. Unsere Konkurrenten sind

  1. SK Norderstedt II (2130)
  2. SV Bad Oldesloe I (2030)
  3. SG Turm Kiel II (1966)
  4. SV Eutin I (1941)
  5. TuRa Harksheide I (1897)
  6. SK Doppelbauer Kiel II (1884)
  7. Möllner SV I (1861)
  8. Lübecker SV IV (1859)
  9. Raisdorfer SG I (1853)
  10. TSV Travemünde I (1818)

In der DWZ- Rangliste werden wir an 5, also im Mittelfeld geführt.

Favorit ist wie die Jahre zuvor das Team des SK Norderstedt II. Mit Sicherheit werden in der kommenden Spielzeit öfter auch die Bundesliga- Reservespieler an die Bretter geschickt, damit am 9. Spieltag, gegen uns der Aufstieg perfekt gemacht werden kann. Der SV Bad Oldesloe wird da jedoch etwas dagegen haben und selbst versuchen, ebenfalls den Sprung in die Landesliga zu schaffen. Das Team wurde weiter verstärkt und könnte, in Bestbesetzung spielend, das Aufstiegsziel erreichen. Nicht unbeachtet, hinsichtlich der VBL- Meisterschaft, dürfen Kiel II und Eutin gelassen werden. Allerdings glaube ich nicht, dass sie ernsthafte Konkurrenz zum SKN II und Bad Oldesloe sind und werden so auf Ausrutscher hoffen.

Ab TuRa beginnt die "Abstiegszone", sprich... von den 6 restlichen Teams der VBL kämpft Jedes darum in der Liga zu bleiben. Die Abstände sind sehr gering und so wird es darum gehen möglichst mit guter Aufstellung gegen die Mitkonkurrenten anzutreten. 

Für unseren Achter ist ein Mittelfeldplatz am Ende der Saison realistisch, so dass wir dann auch 2015/16 in der VBL spielen könnten. Jedoch ist dies kein Selbstgänger.

Aufsteiger ist für mich der SK Norderstedt II, sofern die dortige Erste innerhalb der 2. Bundesliga keine Personalprobleme bekommt.

04.09.2014 FLORA- Turnier und Vorschau auf die NVM U 12

Am Sonntag findet in Elmshorn ein Team- Wettkampf für 3er statt. Unser Verein plant mit mehreren Teams an den Start zu gehen. Einen Tag vorher trifft sich ca 11 Uhr ein Redakteur der Norderstedter Zeitung mit Luise und Daniel um über deren Einsätze bei der WM und EM zu sprechen. Geplant ist ein großer Bildbericht in der nächsten Woche.

Ab Mittwoch, 10.09., werden uns bei der Norddeutschen U 12 in Magdeburg

  1. Daniel
  2. Artur
  3. Cederik
  4. Thiemo
  5. Cillian

vertreten und versuchen einen guten Platz zu erobern. Für unseren Verein ist es nach einer Pause von 6 Jahren wieder mal ein Start mit einem U 12 Team. 2008 konnten Maxi G., Annika, Tim, Maxi F. die Bronce- Medaille mit nach Norderstedt bringen und fuhren im Dezember 2008 zur DVM.

Link zur Turnier- WEB

03.09.2014 Bezirksliga beginnt mit Stadt- Derby

Unsere Zweite weiss nun auch gegen welches Team sie in welcher Runde spielen. Am 21.09. gibt es das Erste von 2 Stadtderbys der kommenden Spielzeit, gegen den SK N III.

Auch die Auslosung der Jugend- Bezirksliga ist online und nun fehlt nur noch die Frauen- Landesliga.

02.09.2014 Verbandsliga ist ausgelost

Gestern wurden die überregionalen Ligen, also auch die Verbandsliga ausgelost. Unsere Erste hat wie 2013/14 wieder 5 Auswertsspiele und beginnt die Saison am 21.09. bei Turm Kiel II.

Heute folgt die Auslosung auf Bezirksebene und wahrscheinlich beginnt auch unsere Zweite mit einem Auswertsspiel.

Termine im September:

  • 06.09.2014           Helferfest bei TuRa
  • 07.09.2014           5 Teams von TuRa beim Elmshorner Floraturnier für Dreier- Teams
  • 10.09. bis 14.09. Norddeutsche meisterschaft U 12 in Magdeburg
  • 21.09.2014           Liga- Auftakt... Erwachsene
  • 27.09.2014           Liga- Auftakt Frauen
  • 28.09.2014           2. Ligarunde Frauen und Liga- Auftakt Jugend


31.08.2014 Unser Verein war ein Teil eines schönen Projektes ...

Am 30.08. fand in Bad Oldesloe das Finale von "Wir bringen Schach zu Euch" statt. Es war der 4. Termin dieser Initiative und neben der Projektleiterin Britta Leib (SVSH- Frauenreferat/AGON) halfen auch TuRaner mit das Konzept und die Idee des Projekte umzusetzen.

Beginn war in Kiel- Holtenau wo von uns Hauke und Eberhard mit vor Ort waren. Simultan spielte unserer späterer Neuzugang Nanke C. Es folgte Flintbek und diesmal waren von TuRa SCHACH Daniel, Hauke und Eberhard mit dabei. Nach Husum fuhr von uns Eberhard hin und zum Abschluß waren Jytte, Anna-Blume, Magnus und Eberhard gerne dabei gewesen.

In einem kleinen Video hat Jytte einige Eindrücke gesammelt und beschreibt grob ihren Tag in BO.

Mehr zum Projekt findet Ihr auf der WEB


29.08.2014 Infos zur Jugend- Saison

In dieser Woche ergab es sich, dass der SC Barsbüttel, als Bezirksmeister, noch in die Jugend- VBL eingefügt wurde. Dies machte eine Neuauslosung erforderlich, die Ihr hier findet.

Für unsere Erwachsenenteams wird es am 01.09. und 02.09.2014 die Auslosungen geben.

28.08.2014 TuRa- SCHACH Infos...

Der Trainingsauftakt in die neue Spielzeit war noch etwas "dürftig", was wohl auch an dem Schulstart und an den verschiedenen Umschulungen lag. In der kommenden Woche wird dies sicher besser werden.

Dennoch freuen wir uns darüber, dass die Tage 2 neue Schachkinder (jeweisl 6 Jahre) bei uns angekommen sind, die Beide schon über ein gutes schachliches Wissen verfügen. 

Am 06.09.2014 planen wir ab 11 Uhr ein Simultan unserer beiden WM/EM TeilnehmerIn Luise und Daniel, im TuRa- Vereinsheim. Näheres sehr bald als Mail.

In den letzten Jahren gelang es schon öfter jungen Spielerinnen und Spielern des TuRa sich innerhalb einer Spielzeit stark zu verbessern. Dabei schauen wir besonders auf die Spielanlage unserer Talente und weniger auf die "DWZ- Entwicklung". Wenn jedoch Beides eine positive Entwicklung nehmen, dann kann man natürlich schonmal darüber berichten.

Bei Artur (noch 11 Jahre) war dies in der Spielzeit 2013/14 so und es gelang ihm, sein Spiel variabler anzulegen, was es seinen Gegnern zunehemnd schwerer machte gegen ihn zu spielen. In Zahlen war es ein DWZ- Sprung von ca 1200 auf 1720 ;).



26.08.2014 Trainingsauftakt

Gestern begann bei uns die neue Trainingssaison. Da für Einige der Beginn des Schuljahres noch mit vielen anderen Terminen überlagert war, fanden sich 7 Jungs bei uns ein. Am Mittwoch ist unser Haupttrainingstag und wir freuen uns auf Euch ab 16.30 Uhr.

23.08.2014 Infos zur neuen Spielzeit

Auf unserer WEB füllt sich der Bereich "Saison 2014/15" mit Aufstellungen und, soweit vorhanden, mit den Ansetzungen. Die Auslosung der Verbandsliga erfolgt am 01.09.2014 und die Auslosung auf Bezirksebene am 02.09.2014.


Foto: unsere Erste Mai 2013

22.08.2014 TuRa SCHACH on Tour ...

Beim Schnellschach- Turnier in Glückstadt waren mit Daniel, Cliff, Henrik, Hendrik und Luisa 5 SpielerInnen unseres Jugend- Bundesliga- Kaders am Start. Dabei konnte der Itzehoher Cliff R. mit Platz 6 bester Jugendspieler werden. Daniel mit Platz 11, Hendrik (14. ) und Henrik (17.) konnten sich ebenfalls in der erweiterten Spitze platzieren. Für Luisa reichte es am Ende zu Platz 49.

Link zu einer Turnierauswertung hier...

20.08.2014 Alles hat ein Ende.... auch die Sommerferien 2014!

Noch wenige Tage und die Meisten von Euch dürfen dann wieder in die Schule gehen. Natürlich ist der Schulbeginn auch der Start unserer Trainings/Wettkampfsaison und so möchten wir schreiben, wie Alles ab Montag (25.08.) abläuft.

  • 25.08. Training ab 15.30 Uhr in der Gemeinschaftsschule Harksheide bei Eberhard (noch kein IM- Training)
  • 27.08. Training ab 16.30 Uhr in der Gemeinschaftsschule und Bildung der TGs bei Eberhard (noch kein IM Training)
  • 01.09. Training bei Eberhard und Alexander

Termine:

  • - 07.09. Flora- Turnier in Elmshorn (Dreierteams)
  • - 10.09. bis 14.09. Norddeutsche U 12 in Magdeburg
  • - 21.09. Saisonstart Erwachsene
  • - 27./28.09. Saisonstart 2. Frauen- Bundesliga in Delmenhorst gegen Quickborn und Kiel

Neue FIDE- Regeln... was sich ändert findet Ihr hier

Im Sommer waren Mädchen und Jungs auf 2 von uns organisierten Traings/Turnierreisen. In Pardubice und Bad Aibling wurde dabei jedoch die Zeit nicht nur für Schach genutzt. Es waren jeweils sehr schöne Tage und ich bin mir sicher, dass sich alle TeilnehmerInnen gern an unsere Reisen erinnern werden. Auch 2015 werden wir wieder Sommerreisen vorschlagen und organisieren und hoffen dabei, dass Ihr wieder mit dabei sein werdet.

Pardubice 2014                    Bad Aibling 2014

Japan- Austausch 2014

Für fast 3 Wochen war unsere Anna-Lena in Japan und zusammen mit Julian Schwarzat und Birger Pommerenke, sowie noch weiteren Jugendlichen der DSJ erlebte sie eine sehr schöne Zeit.

Wie Alles so war könnt Ihr auf der WEB der Deutschen Schachjugend nachlesen.


Foto: DSJ- WEB

Unser Mädchenteam erneut bei der DVM

Per Mail habe ich die Info bekommen, dass sich unsere Mädchen U 14w für die Deutsche Vereins- Mannschafts- Meisterschaft qualifiziert haben. Austragungsort ist Regensburg/Bayern vom 26.12. bis 30.12.2014.

Unser Team wäre:

  • Nathalie W
  • Inken K
  • Anna-Blume G
  • Luisa J
  • Nanke C

Während Inken 2015 noch ein Jahr U 14 spielen dürfte, ist es für die anderen 4 Mädchen die letzte U 14w- Meisterschaft und natürlich ist es der Plan nochmal richtig "zu zuschlagen".

2015 werden wir eine neue U 14w aufbauen und voraussichtlich mit Inken, Daniel, Artur, Magnus und Cedrik innerhalb der U 14 an den Start gehen, um eventuell auch da die Endrunde 2015 zu erreichen.

19.08.2014 Auslosung der Jugendrunden 2014/15

Gestern wurden die Jugendligen auf Landesebene ausgelost.

Unsere Zweite spielt in der Jugend- Landesliga und

unsere Dritte wird innerhalb der Jugend- Verbandsliga antreten.

18.08.2014 Zurück aus Bayern ...


Vom 10.08. bis 18.08.2014 waren Anna-Blume, Inken und ich auf Einladung des Schachklubs in Bad Aibling, um am dortigen 63. Silberpokal teilzunehmen. Dieses Turnier ist das älteste Open in Deutschland und wir haben zum 4x daran teilgenommen.

Untergebracht waren wir in der Pension Astrid der Familie Hossbach. Gespielt wurden 8 Runden im Pokalmodus, wobei die ausgescheidenen TeilnehmerInnen in einem Turnier weiter spielen konnten.

Die erste Runde wurde von uns sehr gut überstanden und vor allem Anna-Blume gelang da ein schöner Sieg gegen einen um 500 DWZ- Punkte besseren Spieler. In der 2. Runde schieden beide Mädchen aus und auch ich spielte nur Remis und verlor das Blitzduell. Da es jedoch eine "Gradmachung" des Pokalturniers gab, durfte ich weiter mit um den Pott spielen. In Runde 3 war gegen den späteren Halbfinalisten Schluß. Somit konnten wir uns voll auf das normale Turnier konzentrieren und dies gelang Inken besonders gut. Mit 5 aus 8 wurde sie 41. von 171 und gewann den Damenpreis souverän vor der früheren bayrischen Frauenmeisterin Oda Lorenzen aus Augsburg. Anna-Blume konnte starke 3 Punkte gegen ausnahmslos bessere Konkurrenz erobern und verbesserte ihren Startplatz (145) um über 20 Plätze. Für mich gab es bei diesem Turnier 6 ordentliche Partien, 1x "nix" und ein Remis = 4 aus 8 und annähernt mein Setzlistenplatz am Ende.

Erneut war der SK Bad Aibling ein sehr guter Gastgeber und natürlich haben wir uns sehr gefreut unsere Schachfreunde Ernst, Hans, Bela und die Anderen wieder getroffen zu haben.

Link zur Turnierseite: Silberpokal

06.08.2014 Weitere Infos zur neuen Spielzeit ...

... gibt es seit dem Wochenende auf der WEB der Schachjugend SH. Dabei könnt Ihr auch sehen, dass unsere Dritte einen Freiplatz in der Verbandsliga bekommen hat. Innerhalb der Bezirksliga wurde TuRa III am Ende Dritter. Wir haben uns nun entschlossen ab der Spielzeit 2014/15 eine VIERTE zu melden, die dann in der Bezirksliga antreten wird.

Hier die Einteilung der Jugendligen auf Landesebene mit TuRa Beteiligung:

Jugendlandesliga
Jugendverbandsliga- B
 Lübecker SV II
SK Doppelbauer Kiel II
SK Uetersen
TuRa Harksheide II
Flensburger SK
SF Wilstermarsch
SV Bad Schwartau
Segeberger SF

Lübecker SV III
Lübecker SV IV
Möllner SV
TuRa Harksheide III
Itzehoer SV
MTV Barmstedt



Es werden 7 Runden ab 02.11.2014 gespielt
Es werden 5 Runden ab 02.11.2014 gespielt

Am 18.08.2014 werden die Paarungen ausgelost und bis Ende des Monats sollen die Aufstellungen abgegeben werden.

Für unsere Erste Jugend beginnt die Bundesliga- Saison am 12.10.2014 mit dem Heimspiel gegen den SV Hagen.


01.08.2014 Halbzeit der Sommerferien

Heute war der Abgabetermin für unseren Mädchenkader (2. Frauen- Bundesliga). Unsere Aufstellung wird, wie die Jahre zuvor, von unserer Gastspielerin Luise D. aus Hermansburg angeführt. Dahinter gab es einige Veränderungen zu 2013/14. Erneut wird unser Team einen Altersdurchschnitt von ca 15 Jahren haben. Beginn der Spielzeit ist das WE 27./28.09.2014 in Delmenhorst, wo wir auf Quickborn und Kiel treffen werden. Zu Beginn also gleich 2 SH- Derbys auf Bremer Boden :).

Die nächsten Termine:

Samstag 02.08. bgeinnt das Kieler Open an dem auch Emily und Luise teilnehmen.

Am 09.08. fahren Inken, Anna-Blume und ich nach Bad Aibling um am dortigen Silberpokal teilzunehmen.

Ab 27.08. beginnt wieder unser Training (noch ohne IM- Training)

30.07.2014 TuRa SCHACH auf Sommerreise ... Teil II

Anfang Juli war unser Jugendspieler Tim L. Teil einer kleinen Deligation der DSJ, welche zu einem Schachvergleich nach China reiste. Einen Bericht mit weiteren Fotos und einem Video findet Ihr auf der DSJ- WEB.

Für 3 Wochen ist unsere Spielerin Anna-Lena mit einer großen Deligation der Sportjugend in Japan. Auch hier gibt es auf der DSJ- WEB und bei Facebook Infos und Fotos.

29.07.2014 TuRa SCHACH auf Sommerreise und beim Pauli- Open

Erneut waren wir auf unserer Jugendreise und wählten auch diesmal Pardubice aus. Zusammen mit Spielerinnen und Spieler befreundeter Vereine spielten wir beim CZECH- Open mit. Einen Bericht findet Ihr hier....


Parallel spielten 3 weitere TuRa- Schach Jugendliche beim Open des FC Sankt Pauli mit. Auch hier spielte mit Cliff R. aus Itzehoe, ein weiterer Neuzugang unseres Jugendteams mit.

Ergebnisse nach 9 Runden (110 TN) im B- Open:

http://fcstpauli-open.de/b-open-2014/rangliste-b-2014/

  • Emily Rosmait       6,0   13. Platz
  • Cliff Ruhland          6,0    10. Platz
  • Artur Oganessjan 5,5    24. Platz

Alle Drei konnten bei ihren Turnieren überzeugen und zeigten weiteres gestiegenes Schach- Können.

17.07.2014 Pardubice WIR kommen!

Morgen reist unsere kleine Gruppe nach Pardubice um am Czech- Open teilzunehmen. Für uns ist es bereits der 3. Auftritt bei einem der größten Schachturniere Europas. Mit uns fahren auch SpielerInnen nach Pardubice, die wir in den letzten Jahren kennen und schätzen gelernt haben und die teilweise schonmal für unseren Verein unterwegs waren.

Unsere Gruppe wird im Hotel ARNOST übernachten, welches in der Nähe des Eisstadions und Spielortes liegt.

LINK zu den Ergebnissen

Auf unserer WEB sehr Ihr wer alles von uns unterwegs sein wird und so war es 2013...


12.07.2014 Saison- Rückblick 13/14

Auf unserer WEB findet Ihr einen Bericht zur zurückliegenden Spielzeit und hier ein kleines Video...


10.07.2014 Auslosung der Jugend- Bundesliga 14/15

Na da hatten wir doch mal so richtig Glück bei der Auslosung. Unser weitestes Auswertsspiel ist in Bremen, ansonsten kommen Lingen, Hagen und Lübeck zu uns.

Die Saison wird sicher nicht einfach werden, aber dafür spielen wir halt auch in der Jugend- Bundesliga.

09.07.2014 Schöner Abschluß bei TuRa SCHACH ...

Heute fand ein "Sponsoring" Kinderschachturnier statt und aus den umliegenden Schulen kamen, trotz Badewetter, 16 Mädchen und Jungs um Spaßschach zu spielen. Die Arten des Schachs wurden zuerst vorgeschlagen und dann a Runde ausgelost. Mit dabei war Räuberschach, Ü- Schach, Tandem und Normalschach.

Nach 4 Runden gewann Sebastian vor Cillian und Fabian. Bestes Mädchen wurde Marietta. Letztendlich war das Ergebnis hinsichtlich der guten Laune vor Ort und dem Anlaß ein riesen Erfolg. Übrigens kamen für Luise und Daniel 54 € zusammen.

09.07.2014 SJSH- Grand Prix Serie

Ein Blick auf die Zwischenstände der SJSH- GP Serie ist derzeit aus TuRa- Schach Sicht sehr erfreulich. In den Altersklassen

  • U 8 Sara
  • U 10 Adam (Platz 3 für Cillian)
  • U 12 Artur vor Mira

befinden sich unsere Kinder auf Finalkurs (die ersten Drei sind im Schnellschachfinale 2014)

Gespielt werden noch 2 Turniere, wobei ein Termin genau zur Norddeutschen ausgespielt werden soll, wo Einige von uns nicht dabei sein können... Schade eigentlich.

LINK zur SJSH

08.07.2014 Kinder- Abschlußturnier am Mittwoch

Morgen findet unser Abschluß statt. Dabei werden wir ein Kinder- Spaßschach- Turnier spielen und hoffen auf viele TeilnehmerInnen. Das Startgeld geht in den "Spendentopf" für Luise und Daniel, die Beide erstmals internationale Schachluft schnuppern dürfen. Mehr hier...

Ab Donnerstag ist dann Schachfrei! und ab Samstag sind FERIEN für EUCH !


06.07.2014 Schach auf dem Heidehof, SJSH- Jugendturnier und NVM U 14w

Voller Terminkalender für unsere Mädchen und Jungs an diesem WE.

In Elmshorn spielten Einige aus unserem Verein mit und konnten dabei schöne Ergebnisse erzielen. Dabei konnten erneut Artue und Adam ein Schnelsschach- Turnier gewinnen und liegen in der Gesamtwertung des SJSH- GP an erster Stelle. Unsere anderen StarterInnen konnten innerhalb ihrer Turniere ebenfalls gut mitspielen und werden mit den eroberten Plätzen zufrieden sein.

Ergebnisse

Auf dem Heidehof ging heute unser Schach- WE mit 15 Mädchen und Jungs aus SH und HH zu Ende. Einen Bericht gibt es auf der WEB der WABFIS- Schachschule.



Am WE erhielt ich aber auch die Info, dass sich für die Norddeutsche U 14w zu wenig Teams gemeldet haben und diese Meisterschaft aus diesem Grund abgesagt werden muss. Für uns als vorgesehenen Ausrichter natürlich keine gute Nachricht, da wir schon mit der Organisation begonnen hatten. Unser Team wird somit ohne Qualifikationsturnier an der DVM in Regensburg teilnehmen können.

03.07.2014 Ein Blick voraus...

... auf die neue Saison bringt derzeit leider einen traurigen "Zwischenstand" zur Norddeutschen U 14w. Laut NSJ steht die Meisterschaft in diesem Jahr vor dem AUS, da sich bisher nur 4 Teams angemeldet haben um die 5 Qualifikationsplätze auszuspielen. Auch für die Anderen Altersklassen gibt es in diesem Jahr keinen guten Anmeldestand, was wohl auch damit zutun haben könnte, dass zum Meisterschaftstermin noch Ferien in manchen Bundesländern (Bremen+NDS) sind.

Für unsere U 12 habe ich eine Teilnahmemeldung abgegeben. Unser Team wäre:

  1. Daniel
  2. Artur
  3. Cederik
  4. Cillian
  5. Thiemo

Am 09.07.2014 ist unser KINDER- Abschlußturnier im SPAß- Schach

02.07.2014 Unsere Teams für 2014/15

Für TuRa SCHACH werden wir folgende Teams in die Saison schicken:

Erwachsene:

  • TuRa I   Verbandsliga-B
  • TuRa II  Bezirksliga

Frauen/Mädchen:

  • TuRa I  2. Bundesliga- Wast
  • TuRa II  Landesliga

Jugend:

  • TuRa I   Jugend- Bundesliga- Nord
  • TuRa II  Landesliga
  • TuRa III Bezirksliga (Freiplatzantrag Verbandsliga)

02.07.2014 Neuer NEWS- Bereich

Mit der DVM- Fortsetzung U 14w und dem SchachBall, an dem wir das erste Mal teilnahmen, ging die Saison nun endgültig zu Ende.

Dennoch ist der Juli nicht ohne Schach

  • 04.07. bis 06.07.2014 TuRa/WSS Wochenende auf dem Heidehof
  • 06.07.2014 SJSH- GP in Elmshorn
  • 09.07.2014 Abschluß- Kinderschach- Turnier als teil unserer Aktionen für Luise und Daniel
  • 18.07. bis 28.07.2014 Jugend/Turnierreise nach Pardubice

Achja, SchachBall der SJSH... Während die DVM- Fortsetzung lief gab es in Kiel- Altenholz dieses Turnier, bestehend aus Fußball und Schnellschach in Teams.

Für unseren Verein spielten unter Leitung der Trainer/Betreuer Stephan Janke und Norbert+ Jytte Brenner, folgende FußballSchachgötter und Göttinnen: Annika, Hendrik, Daniel, Tim, Artur und Magnus. Auf Leihbasis spielte Hauke beim Team der SJSH mit.

Auf der WEB der SJSH findet sich ein Bericht + Ergebnisse und während es beim Schach ganz gut lief (5. und 8.) klappte es beim Fußball nicht ganz so.

Unsere Vereinsreporterin Jytte hat unserem Webmaster einige Fotos zur Verfügung gestellt, die zeigen, dass es wohl eine sehr schöne Veranstaltung war. Im Rahmen des Turniers wurden auch die Siegerteams der vergangenen Liga- Saison (TuRa I+II) geehrt.


Foto: Stephan, Hendrik, Magnus, Artur, Daniel, Annika und Tim