NEWS ab 01.07.2013 (2. Halbjahr)

DWZ TuRa SCHACH
TERMINE NEU 13/14Ergebnisdienst
  You Tube- Kanal DVM 2013wir bei facebook
20.10.2013 ff
18.08.2013 JLL NEU !!
17.11.2013 ff
03.08.2013 ff
Tagebuch


Ausschreibungen und Turniertermine

07.01.2014 Die TuRa SCHACH Woche

Eine Turbulente Zeit liegt hinter Uns.

Da wären die DVMs mit 4 TuRa- Schach Teams, die Teilnahmen an Turnieren zwischen den Feiertagen und im neuen Jahr schon einige Turniere wo Talente unseres Vereins ebenfalls sehr erfolgreich auftraten. Noch immer sehr schmerzlich ist der begründete Abbruch der DVM U 14w nach 4 Runden. Erfreulich wiederum der 3. Platz unserer großen Mädchen bei der U 20w und der 8. Platz unserer Ersten U 10. in Magdeburg.

In dieser Woche stehen neben Training (Mittwoch noch ohne Alex!) folgende Termine auf dem Plan:

  • 07.01.2014 werden Annika und ich bei NOA4 sein 
  • 11.01.2014 ist das 3. Kadertraining in Neumünster und am
  • 12.01.2014 empfangen unsere Jugendteams Flensburg, Lübeck III und Bad Schwartau II zur Jugendrunde.

Insbesiondere für die Punktspiele wünschen wir unseren Spielerinnen und Spielern Alles Gute.

Weiter wird es in dieser Woche den Wechsel auf den neuen NEWS- Bereich unserer WEB geben

06.01.2014 TuRa on Tour ...

Das Jahr 2014 begann für uns gleich mit 3 Turnieren, an denen 12 Spielerinnen und Spieler teilnahmen.

In Basel spielte Daniel K. mit und konnte bei starker Gegnerschaft das Amateur- Open gewinnen. Mit 6 aus 7 gewann er Dank besserer Zweitwertung (114 Teilnehmer) und überraschte dabei selbst seine Eltern positiv :)

Beim RAMADA in HH- Bergedorf konnte Luisa mit 3,5 aus 5 das beste Einzelergebnis erreichen. Alle Anderen hatten in den Gruppen C, E und F bis zu 3 Punkte erspielt.

Bei den vielen Infos auf der WEB des Veranstalters finden sich auch einige nette Zeilen über unseren Verein :)

Vom 01.01. bis 06.01.2014 spielten Inken, Anna-Blume, Eberhard und Nanke (KSG/Meerbauer) beim 17. Neujahrsturnier mit und konnten überwiegend gute Ergebnisse erobern. So erspielte sich Inken einen DWZ Zuwachs von 54 P., Anna-Blume schaffte mit + 131 den Größten Sprung aller TeilnehmerInnen in Guben, Nanke freut sich über + 25 und Eberhard ärgert sich schon nit mehr über seine - 15 :)


31.12.2013 Zum guten Jahres- Schluß...

Während die DVMs gespielt wurden, gab es auch noch weitere Turniere, an denen Spieler unseres Vereins teilnahmen.

Beim 30. und letzten Travemünder- Open hatte Magnus einen sehr schweren Stand gegen die Teils übermächtige Konkurrenz und erkämpfte sich einen Punkt aus 7 Runden.

Für Hendrik (2,5) und Tommi (2,0) war die A- Gruppe des ANI- Weihnachtsturniers ebenfalls sehr anspruchsvoll. Beide dürften aber nicht ganz unzufrieden sein. Im B Turnier hatte Artur keinen guten Start, konnte aber dann eine schöne Serie starten und eroberte 4 aus 7 (Platz 13...passend zum Jahr :) )

Am 1.1.2014 beginnt nicht nur das neue Jahr, sondern auch schon der erste Schachwettkampf mit TuRa. Inken, Anna-Blume und ich werden dann zusammen mit der Kielerin Nanke C. nach Guben fahren um am Neujahrsopen teilzunehmen.

Einige Tage später starten Emily, Luisa, Jytte, Anna-Lena, Artur, Hendrik, Cederik und Magnus beim RAMADA in HH- Bergedorf.. In den letzten beiden Jahren gelang es Spielerinnen und Spielern jeweils Finalplätze zu erobern und mal schaun wie es 2014 wird.

Bleibt mir nun noch EUCH ALLEN, im Namen des Vorstandes und in meinem Namen, 

            einen gesunden Jahreswechsel und ein gutes neues Jahr zu wünschen

                                             

30.12.2013 Unsere U 20w gewinnt BRONZE!

 GLÜCKWUNSCH unseren großen Mädels zur Bronzemedaille!!!

Abschlußbericht Teil I für die U 10 und U 14w

Von unseren Kleinen sind nun doch noch weitere Kinder am NORO erkrankt und hatten eine unruhige Nacht. Wir wünschen ALLEN Gute Besserung und hoffen, dass es für die anderen Spielerinnen und Spieler  und Erwachsenen glimpflich ausgeht.

29.12.2013 Der NORO- Virus stoppt unseren Traum von der Meisterschaft

"In Magdeburg wurden die DVM´s vorzeitig wegen einer Krankheitswelle abgebrochen. Zuerst wurde die DVM U10 abgebrochen. Anschließend die DVM U14 und U14w. Die Eltern und Betreuer wurden von der Turnierleitung informiert. Auf Basis der Informationen vom Gesundheitsamt musste die DSJ das Turnier abbrechen. Alle Partien wurden sofort beendet. Die Entscheidungen über die Wertung der Turniere und Partien erfolgt im Anschluss durch den Arbeitskreis Spielbetrieb der DSJ.  Alle Spieler und Betreuer wurden aufgefordert sofort abzureisen.

Ein derartiger Fall ist bei den DVMs noch nie aufgetreten.

Alle Infos zum weiteren Verlauf: http://www.deutsche-schachjugend.de/dvm-portal-2013.html"

Soweit die offizielle Verlautbarung der DSJ und des Ausrichters.....

Für unsere U 14w und U 10 I eine traurige Entwicklung der DVM in Magdeburg!

Natürlich steht das Wohl aller Spielerinnen und Spieler an erster Stelle. Dennoch ist es traurig, dass die "Krankheitswelle", welche ja gerade bei Großveranstalltungen schnell um sich greifen kann, unsere Medallienträume und unsere Trainingsarbeit im Jahr 2013 so beeinflußt hat.

In der U 10 wurde nach der 6. Runde die DVM abgebrochen. Zu dieser Zeit lag unser Team auf Platz 8 mit Potential noch auf einen Platz 3-5. Die Auslosung brachte uns Rüdersdorf die nominell schwächer besetzt waren.

Für unsere Mädchen war der Abbruch noch bitterer. Im 2. Spitzenspiel lagen wir bei Abbruch mit 1,5:0,5 und guten Reststellungen forn und hätten mindestens auf Platz 2 vorrücken können. Nach 4 Runden nahmen wir noch den geteilten 3. Platz mit unseren heutigen Gegenerinnen ein. Die wirklichen Spitzenkämpfe standen uns noch bevor und wir freuten uns auf Paderborn und Wilkau-Haßlau...

So gilt nun unser ganzes Daumen drücken unserer U 20w, die derzeit auf einem Silberrang liegt.

27.12.2013 Tag 1 bei den DVMs

Von insgesamt 8 Wettkämpfen haben unsere 4 Teams 6x gewonnen, 1x Remis gespielt und 1x verloren.

Richtig gut läuft es für unsere U 20w und U 10 I.  Beide konnten ihre 2 Runden gewinnen und gehören so zur Spitze der Tabelle. da das Turnier noch 5 Runden geht, können wir uns natürlich freuen, wissen aber dass morgen schwere Brocken auf uns warten.

Unsere U 14w hat ein 3:1 in Runde 1 erreicht und durch großen Kampf ein 2:2 in Runde 2 gegen ein ausgeglichenes Team aus Leipzieg erzielt.

TuRa II unserer U 10 verlor leider den Auftakt mit 0:4, konnte aber dann ein schönes 2:2 erobern womit nicht zu rechnen war.

Morgen spielen die U 10er 3 Runden und die Mädchen je 2.... im Gästebuch könnt Ihr natürlich auch Wünsche und Grüße rein schreiben..

26.12.2013 Osnabrück und Magdeburg... WIR kommen!...

...bzw, wir sind angekommen. Allen Mädels und uns Trainern geht es gut, wobei es jedoch auch wieder die Eine oder Andere "Dingens" zu klären gab.

Bei der U 20w spielt unser Team gegen Leipzig und unsere U 14w muss gegen Rüdersdorf ran. Beides lösbare Aufgaben. Da die einzelnen WEBs (DSJ und Hagen) sich noch darauf einstellen müssen, war ich froh das es facebbok gibt :)

Heute ist für unsere U 20w und U 14w Anreisetag. Die Zeit des Wartens hat damit sein Ende gefunden und wir wünschen Euch eine entspannte und pünktliche Fahrt mit der Deutschen Bahn.

Des weiteren freuen wir uns mit der SJSH, dass es 2014 noch mehr Mädchen und Jungs aus unserem Bundesland geben wird, die bei der Deutschen Einzelmeisterschaft in Magdeburg dabei sein werden. Die Berechnung bzw Vergabe der Kontingente ergab, dass die SJSH in den AKs U 10, U 12w und U 14 je einen Platz dazu bekommen hat... feine Sache und Ausdruck unserer aufstrebenden Jugendschach- Arbeit der letzten Jahre, an dem auch unser Verein einen kleinen Anteil hat!

25.12.2013 MORGEN geht es los nach Osnabrück und Magdeburg

Wir hoffen IHR hattet einen schönen "Heiligabend" und werdet heute nochmal tiefen entspannen um dann morgen mit der "Deutschen Bahn" zu Euren DVMs zu fahren. Es ist unser Jahresabschluß und zugleich auch Jahreshöhepunkt Eures Schachdaseins. Während der DVM in Magdeburg versuche ich ein kleines Tagebuch zu führen....

Wir drücken Euch ganz fest die Daumen und würden uns wünschen, dass IHR bei aller Spannung auch daran denkt Freude beim Spiel zu haben. Das Endergebnis spielt dabei zumeist eine untergeordnete Rolle, wird aber nicht selten von einer unbekümmerten Herangehensweise positiv beeinflusst.

 

23.12.2013 Hallo Zusammen!

Für unseren Vorstand und natürlich auch in meinem Namen, möchte ich Euch, Euren Familien und Allen, die unsere WEB besuchen, ein schönes Weihnachtsfest wünschen und ein gesundes NEUES JAHR. Obwohl für Einige unseres TuRa SCHACH noch aufregende Tage in diesem Jahr bevor stehen, können wir auf sehr ereignisreiche Tage 2013 zurück blicken und uns freuen, dass wir als Gemeinschaft weiter zusammen gewachsen sind.

Freuen wir uns also auf erholsame Tage, Geschenke, viel Essen und auf die Verwandschaft, die uns die Tage besuchen wird :)

Eberhard Schabel (TuRa SCHACH- Vorstand)

Natürlich fiebern wir den DVMs entgegen, aber es gibt auch noch 2 andere Turniere, wo SpielerInnen unseres Vereins dabei sein werden. So wird Luise beim letzten Travemünder Open dabei sein und Hendrik, Artur + Tommi werden beim Weihnachtsopen in Hamburg spielen. Auch Euch viel Erfolg und Spaß beim Schach.

22.12.2013 Wo findet man Infos zur DVM ?

Natürlich immer einen Klick wert ist unsere DVM- WEB

Die DSJ hat ein DVM- Portal online gestellt mit allen Altersklassen für Live- Ergebnisse

Auch von den Ausrichtern gibt es eine WEB, wobei hier Beide uns betreffenden Seiten noch sehr im Aufbau sind!

Schachjugend Sachsen-Anhalt (DVM U 14w + U 10)                   Hagener SV (U 20w)

Für Grüße an Eure Kinder und deren Teams könnt Ihr das Gästebuch nutzen und ich gebe Diese vor Ort weiter!

21 + 22.12.2013 Unser DVM- Abschlußtraining 2013

Sooooooo, nun ist es auch mal wieder genug mit dem Schachtraining und die Spielerinnen unserer U 14w waren doch auch etwas erleichtert, dass für sie 12 Stunden Turmendspiele ein Ende fanden. Mit Holger Borchers aus Berlin hatten wir am WE einen ausgewiesenen Kenner dieser Materie bei uns und während der DVM wird er uns als Trainer weiter zur Verfügung stehen. Jetzt sind aber erstmal ca 4 Tage Schachpause und am 26.12. geht es mit der Bahn nach Magdeburg und Osnabrück....


Fotos: unser Sonntagstraining und Jenna, die von uns nachnominiert wurde

Bis auf Emily und Marietta waren alle Anderen heute vor Ort um nochmal etwas zu trainieren. Dabei kamen unsere Schützlinge aus Dessau, Hamburg, Burg, Kaltenkirchen, Lübeck, Ellerau, Neumünster und natürlich aus Norderstedt.

Das Abschlußtraining wurde in DWZ- und in Teamgruppen von IM Alexander Bodnar (FIDE A- Trainer), IM Aljoscha Feuerstack, IM Michael Kopylov (beide SK Norderstedt), Holger Borchers (DSB A- Trainer aus Berlin) und Hauke Winter geleitet.

Unsere Spielerinnen und Spieler hatten viel Spaß und haben nochmal eine Menge gelernt. Nebenbei besuchten uns Reporter regionaler Zeitungen und das NOA4- TV Norderstedt. Ein schöner und ereignisreicher Tag... Nun können sie aber auch langsam los gehen, die DVMs in Osnabrück und Magdeburg !

Morgen trifft sich erneut die U 14w und dann ist Weihnachten !     FOTOALBUM von unserem Training

                                                   

20.12.2013 Noch 6 Tage bis zu Euren DVMs

22.30 Uhr... Der erste Teil unseres Abschlußtrainings ist geschafft.

Ab heute findet unser abschließendes Trainings- WE für die U 14w statt. Um 15.25 Uhr werde ich Holger B. am Bahnhof abholen und ab 17 Uhr wird er zusammen mit Inken, Carina, Nathalie und Annika etwas Turmendspiele üben. Anna-Blume wird bei mir Training haben. Samstag werden unsere Spielräume dann voll und neben den 18 Spielerinnen und Spieler werden Holger B., IM Aljoscha F., IM Alexander B. und IM Michael K. sowie Hauke und ich verschiedene Themen bearbeiten die hinsichtlich der DVM von Nutzen sind.

Seit 2004 wird bei uns, wenige Tage vor der Deutschen, ein Abschlußtraining durchgeführt. Ziel ist es dabei, dass vor den schweren Turnieren die Teams noch einmal zusammen auf die Meisterschaft eingeschworen werden. Zumeist ist es auch die Zeit, wo Vertreter der regionalen Presse und de4s TV NOA4 bei uns vorbei schaun.

So zum Beispiel auch 2008, als sich die U 14w und U 12 auf Diedrichshütte und Leipzig/Naunhof vorbereiteten.

                                         

Von den Spielerinnen und Spielern, die im Video zu sehen sind, spielen noch 3 aktiv für TuRa Schach.

Insgesamt haben bei den vergangenen 9 DVM- Teilnahmen 28 Mädchen und Jungs unseren Verein auf Bundesebene vertreten. In diesem Jahr kommen nochmal 12 SpielerInnen dazu.

Mit 18,5 aus 20 Partien (2009 - 2011), ist Luise D. unsere bisher Punktbeste Spielerin. Luise spielt auch weiterhin, nach ihrem DVM- Abschied, für unsere Frauenmannschaft auf Bundesligaebene.

                                


19.12.2013 Weihnachts- Blitz ... FOTOALBUM

Noch einmal volles Haus bei TuRa SCHACH! Grund war das traditionelle Weihnachts- Blitzturnier für unsere Jugend und für unsere Großen. Die Beteiligung war erfreulich gut und auf dem Fotoalbum (Link) könnt Ihr sehen, dass unsere Spielerinnen und Spieler viel Spaß  hatten. Die SiegerInnen findet Ihr auf unseren Tabellen und als Fotos auf unserer WEB.



18.12.2013 Zwischenbilanz Erwachsenenligen

Ein Drittel der Spielzeit innerhalb der Verbandsliga und Bezirksklasse sind vorbei und so schauts aus....

TuRa I:

Mit 2:4 TP und 11,5 BP liegt unser erster Achter auf Platz 5 der Tabelle. Nach zwei knappen Spielen gegen weit höher gesetzten Teams, gelang gegen einen Mitkonkurrenten ein überzeugender Matchsieg, der uns vorerst auf einen Nichtabstiegsplatz katapultierte. Bisher kamen 12 SpielerInnen zum Einsatz, wobei Tommi und Inken einen guten Eindruck hinterließen. Die nächsten Spiele gegen den SK Norderstedt II und LSV IV werden sicher nicht leicht, aber unserem "Masterplan" folgend, sollten wir mindestens einen Punkt erobern und gegen den SV Q und Lauenburg die entscheidenden Wettkämpfe gewinnen.

An der Tabellenspitze steht Eutin vor Bad Schwartau und dem SK Norderstedt II. Diese drei Achter konnte man nach 3 Runden auch da erwarten. Hinzu gesellt sich noch der TSV Travemünde, der mit 2 Gesichtern spielt... zu Hause sehr gut besetzt, Auswerts eher mit einem Notaufgebot. Am Tabellenende stehen Quickborn und Lauenburg wobei gerade die Lauenburger eine Achterbahn erlebten. 2x 0:8 in der Fremde und zu Hause gegen ein Spitzenteam ein Remis. Im neuen Jahr kommt es gleich zu einem wichtigen Match gegen Raisdorf, die nach 2x 4:4 gegen uns verloren hatten.

TuRa II:

Nach den zurückliegenden Spielzeiten unserer Zweiten freuten wir uns zumeist darüber, dass ein Talent bzw SpielerIn ein Erfolgserlebnis hatte, das Team jedoch verlor. In dieser Saison ist dies etwas anders und TuRa II steht derzeit mit 5:1 TPs / 16 BP auf Platz ZWEI! Bisher haben wir 13 SpielerInnen eingesetzt und nur DREI waren über 18 Jahre, die 3 der 16 Brettpunkte eroberten. Den Rest erspielten unsere Mädchen und Jungs gegen zumeist stärkere Gegnerschaft. Mit Ratzeburg und dem SK Norderstedt III warten im neuen Jahr gleich 2 Schwergewichte der Liga auf unsere „Kleinen“ und auch bei diesen Spielen hoffen wir auf gute Ergebnisse.

An der Spitze steht der Lübecker SV VII vor TuRa II und dem SK N III. Für den Vorjahrsmeister aus Ratzeburg und dem Bezirksligaabsteiger aus Barsbüttel war es bisher eine "gebrauchte" Spielzeit und man findet sich in der zweiten Tabellenhälfte wieder. Mit dem Kampf um den Aufstieg wird es wohl für beide Teams nichts mehr. Hier sind der LSV und der SKN die Favoriten. Da es keine Absteiger gibt, können alle anderen Mannschaften weiter experimentieren.

17.12.2013 Backup....

Gestern lief auf unserer WEB ein Backup um einige Daten wieder herzustellen, die irgendwie verloren gegangen waren :) . Nun ist alles wieder gut.

Am Mittwoch ist unser Weihnachtsblitz für die Jugend und Erwachsenen. Beginn ist für die Jugend ab 16.45 Uhr und für die Großen ab 18.45 Uhr. Ort ist in der Gemeinschaftsschule Harksheide.

Bereits am Montag haben unsere Kinder der Basis- TG ihr Weihnachtsturnier nach Auslosungsverfahren gemacht und am Ende konnte Mira vor Jenna und Artur gewinnen.



Am Wochenende findet unser Abschlußtraining vor der DVM statt. An diesen Tagen gibt es auch die neuen DVM- Shirts, welche diesmal von der Firma "König- Pokale", dem Heidehof Sterley und der WABFIS gesponsert wurden.


15.12.2013 Doppelschlag und nun denken wir nur noch DEVAUEM !!!

Mit 2x 5:3 blieben beide TuRa- Achter siegreich und während TuRa I nun Tabellenfünfter ist, überwintert TuRa II als Zweite der Liga.

Vom Spiel unserer Zweiten weiss ich nicht so viel, nur halt, dass sich unsere beiden Kaltenkirchner mit unserem Team freuen konnten, selbst aber leider verloren haben. Auch Luisa musste wiedermal das Gefühl einer Niederlage kennen lernen und am Dienstag werde ich dann sehen woran es lag. Partiegewinne gab es für Ewald, Artur, Anna-Lena, Anna-Blume und Magnus... Glückwunsch an Euch, eine bisher super Saison!

Unsere Erste reiste nach Raisdorf zum "4 Punkte Spiel" und konnte dieses Match ebenfalls mit 5:3 gewinnen. Vielleicht lag es am Wetter? diesmal keine Sonne wie bei den beiden ersten Runden, oder es lag daran, dass die Gegnerin unseres Teamchefs nicht kam?.... Auf alle Fälle lag es jedoch an unserem Team, was erneut leicht umgestellt wurde und sehr gut kämpfte. Nach der 1:0 Führung um 11 Uhr zeichneten sich weitere Gewinne am Brett ab. Das 2:0 schaffte Tommi, trotz Kopfschmerzen in einer sehr schönen Partie. Tim spielte sehr ruhig und siegte zum 3:0 und etwas später gab der Gegner von Alex in hoffnungsloser Stellung auf. 4:0 und auf den weiteren Brettern stand es sehr gut für Uns. Doch dann machten es Flo und Annika wieder etwas spannend und auch Emily vergab den Sieg in Zeitnot. Schach ist halt manchmal wie Ping Pong und so machte auch der Gegner von Flo einen Fehler und in besserer Stellung bot unser Spieler Remis, was zum 4,5:0,5 angenommen wurde. Da auch Inken Remis bot und spielte, bei einer Niederlage von Annika (nach interessanter Partie) blieb noch das Match von Emily. Die Raisdorfer brachten beim Stand von 2:5 dann doch noch bisschen Aktion in das Geschehen, da der MF der Raisdorfer wohl kurzfristig erfuhr, dass ab 14 Uhr der Spielraum besetzt sein würde und man 2 Stockwerke höher umziehen müsse. Arme Emily, nicht so richt gut stehend musste sie nun viele Treppen steigen und spielte weiter, was beinahe noch belohnt wurde. Eine erreichte Endspielsituation war für sie gewonnen, trotz 2 Minusbauern und sie sah es nicht... SCHADE. Endstand 5:3

12.12.2013 Cillian kann Tandem ...

Bei unserem Weihnachts- Tandem spielten 7 Duos mit und so wie im Sommer, gehörte Cillian wieder zum Siegerteam. Diesmal spielte er zusammen mit Hauke und Beide überraschten durch unaufgeregtes Spiel.

Am 18.12.2013 wird es eine kleine Überraschung für Beide geben...

Platz Name                  Pkte. W.1    W.2     1  2  3  4  5  6  7 
1     Cillian/Hauke         7.0   21.00  35.00   x  1  1  1' 1' 1' 1 
2     Cederik/Artur         6.0   15.00  20.00   0' x  1  1' 1' 1  1 
3     Ebi/Emilia            5.0   10.00  10.00   0' 0' x  1  1  1  1'
4     Moritz/Carina         4.0   6.00   4.00    0  0  0' x  1  1' 1'
5     Sebastian/Sarah-Marie 3.0   3.00   1.00    0  0  0' 0' x  1' 1 
6     Jasmin/Melissa        2.0   1.00   0.00    0  0' 0' 0  0  x  1'
7     Johanna/Luise         1.0   0.00   0.00    0' 0' 0  0  0' 0  x 

09.12.2013 die TuRa SCHACH Woche

Vorab noch ein Nachtrag zum vergangenen WE. Beim Nikolausturnier des Bramfelder SK, nahm mit Artur ein TuRa Talent teil. In einem Starterfeld von 34 Kindern/Jugendlichen konnte er am Ende Platz 2 erobern, Punktgleich mit der Siegerin Lisa T. und dem Dritten.

In dieser Woche beginnen unsere Weihnachtsturniere. So wird es am Mittwoch das Tandem geben und am 18.12. unsere Blitzmeisterschaft. Es ist also kein IM Training an diesen beiden Tagen.

Am Wochenende spielen unsere beiden Erwachsenen- Teams Auswärts. Innerhalb der VBL- Ost hatten wir vor der Saison drei Spiele ausgewählt, die für unseren Verbleib in der Liga wichtig sein könnten. Eins davon ist am 15.12. in Raisdorf. Während wir die Raisdorfer im Jugendbereich schon sehr gut kennen lernen durften, gab es bei den Großen noch nie ein Match und so hoffen wir auf eine positive Primäre für uns.

In Kaltenkirchen gibt es innerhalb der Bezirksklasse ein kleines Kreisderby der beiden zweiten Mannschaften. Für unser junges Team wird die Aufgabe sicher nicht leicht, aber wer weiss... gegen Ahrensburg und Barsbüttel ist unsere Zweite auch als vermeintlicher Außenseiter an die Bretter gegangen und konnte positiv überraschen.



Foto: Alexander konnte 2012 unser Weihnachtsblitz gewinnen

07.12.2013 Zehn + Eins bei der LSSEMM

10 Mädchen von uns und Amina L. aus Neumünster spielten heute bei der Landes- Schnellschach der Mädchen in Norderstedt mit. Ein wenig bedauerlich, dass es keine weiteren Teilnehmerinnen anderer Vereine gab, obwohl sich zBsp. noch 3 Mädchen aus dem Westen unseres Bundeslandes angemeldet hatten. Die Orga und die Rahmenbedingungen waren sehr gut und so konnte es 9.45 Uhr los gehen.

Mit Anna-Lena und Luisa gab es 2 "Überspielerinnen" die am Ende auch den Gesamtsieg ausspielen sollten. Dennoch gab es auf dem Weg dahin mit dem Partiesieg von Jonna gegen "Lenchen" (2. Runde) eine und wohl auch die einzige große Überraschung. Für Jonna war der Gewinn ein gutes "Pfund" im Kampf um den U 12 Titel. In Runde 6 verlor sie dann gegen ihre ärgste Konkurrentin Amina und beide verhandelten schon mit Hauke und Julian hinsichtlich eines 2 Pokales für die U 12.... In Runde 7 dann eine kleine Überraschung, da Sarah- Marie die U 12 wieder TuRa friedlich gestaltete und Amina bezwingen konnte, dies bei einer Restzeit von 12 Sekunden. So schafften dann auch die beiden TuRa Mädchen die U 12 und U 10 Titelgewinne. Gesamtsiegerin wurde Luisa vor Anna-Lena (beide 9 aus 10). Platz 3 für Jonna mit 8 aus 10!


U 14 und Gesamtsiegerin                  U 18                                         U 12                                                  U 10
Luisa                                                       Anna-Lena                              Jonna                                               Sarah-Marie



06.12.2013 Der Sturm stürmt stürmisch...

... und so fallen heute alle Schachtermine aus. Für Samstag ist jedoch wieder ruhiges Wetter angesagt und so wird morgen die Landes- Schnellschach der Mädchen in unseren Räumen stattfinden. Bisher haben sich ca 12 Mädchen angemeldet. Aus unserem Verein sind dies Anna-Lena, Luisa, Sarah-Marie, Heidi, Jonna, Sandra, Aleya, Mira und Sara.

In den letzten Jahren konnten unsere Mädchen gut bei den Meisterschaften abschneiden und so hoffen wir auch für dieses Jahr auf ähnlich schöne Ergebnisse.


Foto: 2010 gewannen Emily (LSV/U 14) und Inken (TuRa/ U 12) die LSSEMM)... Malte übergab die Pokale

03.12.2013 noch 22 Tage bis zu Euren DVMs

Bevor wir unsere SpielerInnen kurz vorstellen hier eine Übersicht zu unseren 4 Teams die TuRa SCHACH vom 26.12. bis 30.12.2013 vertreten werden.

Weitere Infos vor der DVM und dann auch während und nach Eurer Meisterschaft findet Ihr auf unserer DVM- WEB

U 20w


Annika                     Carina                     Emily                       Anna-Lena                 Jytte

U 14w


Nathalie                 Inken                              Anna-Blume          Luisa                         Marietta

U 10   I                                                                                           TuRa   II


Daniel           Cederik             Adam                Malte                Cillian                  Sarah-Marie       Mira                    Sara

02.12.2013 die TuRa SCHACH Woche und ein WE- Rückblick


In dieser Woche findet die letzte offizielle SJSH Landesmeisterschaft statt. In unseren Räumen treffen sich dann am 07.12.2013 die Mädchen aus SH um die Landes- Schnellschach- Meisterinnen auszuspielen. Unser Verein wird von einigen Spielerinnen vertreten werden und natürlich hoffen wir auf ähnlich schöne Erfolge wie die Jahre zuvor.

Ort: Gemeinschaftsschule Harksheide, Fadens Tannen 30

Zeit: 10.15 Uhr

In dieser Woche ist am Mittwoch das letzte IM- Training

Weitere Termine Dezember:

11.12.2013 Tandem- Weihnachts Cup

15.12.2013 Erwachsenenliga 3. Runde

18.12.2013 Weihnachts- Blitz (VM des TuRa Schach)

20.12. bis 22.12.2013 Abschlußtraining U 14w

21.12.2013 DVM Abschlußtraining U 20w U 14w und U 10

26.12. bis 30.12.2013 DVMs in Osnabrück und Magdeburg

Rückblickend auf die Frauenliga schaut es so aus, dass wir nach den ersten beiden Runden auf Platz 8 stehen. Wahrscheinlich wird unser Verbleib in der 2. FBL jedoch erst 2014 in Norderstedt und Delmenhorst entschieden, wo wir auf die Mitkonkurrentinnen treffen werden. Details (Ergebnisse)

Es ist schon einige Zeit her, wo wir an dem Jugendturnier in Schneverdingen teilnehmen konnten. Am vergangenen WE war es Daniel K., der diese Pause unterbrach und zudem innerhalb der U 14 mit 6,5 aus 7 den 1. Platz eroberte... GLÜCKWUNSCH!


Foto: seit Juli 2013 für unsere Jugend am Brett

Ab dieser Woche beginnen wir auch auf unserer WEB unsere Spielerinnen und Spieler vorzustellen, die TuRa SCHACH Ende Dezember bei der DEUTSCHEN Vereinsmeisterschaft vertreten werden.


Foto: 4 unserer ersten Spielerinnen 2005

01.12.2013 Wattenscheid und HSK II

Auch unser 2. Spiel ging gegen den Absteiger aus der 1. Bundesliga (Wattenscheid) mit 1,5:4,5 verloren. Nach dem schnellen Rückstand (Annika fuhr gestern nach Hause), konnte Inken nach ca 4 Stunden ausgleichen. Zu dieser Zeit waren bereits 5 Partien unseres Reisepartners, DB Kiel, beendet und es sah nicht gut aus (2:3). So schauten Luba und Ursula auch bei unseren Mädchen mit zu und lobten sehr die Spielweise von Inken. Mit 2 aus 2 war es für sie ein gutes WE ! Es verging fast eine weitere Stunde bis Emily ein sehr kompliziertes Endspiel (2 Figuren gegen Turm+2 Bauern) verloren geben musste. Luise hatte noch ein Schwefigurenendspiel mit 2 Minusbauern auf dem Brett und verlor nach harter Gegenwehr. Anna-Blume hatte ebenfalls lange Zeit gut dagegen gehalten und verlor erst im Endspiel einen Bauern. Leider war der gegnerische Läufer stärker als der Springer und so stand es 1:4. Nathalie hatte ebenfalls ein Schwerfigurenendspiel mit Minusbauern auf das Brett bekommen, nachdem sie im Mittelspiel Vieles versuchte um den Gewinn zu erobern. Am Ende eines spannenden Spieles ein Remis zum 1,5:4,5. Von den Ergebnissen her kein Auftakt nach Maß, von der Einstellung unserer Mädchen her, ein sehr gutes Wochenende.

Gestern erreichte unser Team ein 2:4 was bis zu letzt ausgekämpft war und dennoch für die Mülheimerinnen verdient ausging. Inken und Emily konnten gewinnen. Luise vertauschte einen Zug und Annika hatte zuwenig Zeit um in einer komplizierten Stellung erfolgreicher zu spielen. Anna-Blume kämpfte lange mit einem Turm gegen das Läuferpaar und verlor nach ca 5 Stunden.


Foto: unser Team vor dem Spiel gegen Mülheim-Nord II

Innerhalb der Regionalliga spielten unsere Mädchen von TuRa II gegen den HSK II und verloren knapp mit 1,5:2,5. Carina gelang dabei gegen Eva Zickelbein ein Punktgewinn und Luisa spielte Remis. Unseren Spielerinnen Anna-Lena und Jytte blieb der Sieg versagt. Vielen Dank an den HSK II, dass wir unser Heimspiel bei ihnen austragen durften, da es bei uns Raumprobleme gab.

29.11.2013 Go Mädels, Go... !

Morgen reist unser Mädchenteam nach Bochum- Wattenscheid zur ersten Doppelrunde der 2. Frauenbundesliga. Für Uns ist es die 2. Spielzeit innerhalb der zweithöhsten Frauenliga und auch diesmal werden wir mit dem absolut  jüngstem Team an die Bretter gehen. Auch 2013/14 wird es so sein, dass wir als Ausenseiter in die Saison gehen und schon ab der 1. Runde gegen den Abstieg spielen. Unsere Gegnerinnen am WE sind Mülheim- Nord II und Wattenscheid. Beide Vereine haben im Frauenschach eine lange Tradition und werden mit spielstarken Mannschaften gegen uns antreten.   Mehr zu TuRa I hier

In der Regionalliga Frauen gibt es am Sonntag den Auftakt gegen den Hamburger SK II. Die Frauen und Mädchen des HSK geheören auch in diesem Jahr zu den Favoritinnen und so wird es für unsere 4 Mädchen ein schweres Match werden. Dennoch werden sie natürlich versuchen die "Großen" etwas zu ärgern und wer weiss, vielleicht führt die unbekümmerte Spielweise unserer Mädchen zu einem Teilerfolg ?  Mehr zu TuRa II hier

Natürlich drücken wir unseren 10 Mädchen fest die Daumen und egal wie es ausgeht... habt Spaß am Schach!


Foto: Annika, wieder zurück in unserem Mädchenteam :-)

27.11.2013 Zwischenbilanz Jugendteams

In diesem Jahr wird es keine weitere Jugendrunde geben, so dass wir hier eine kleine Zwischenbilanz online stellen. Mit dem Verlauf der Spielzeit unserer Drei sind wir nicht unzufrieden und unsere Ziele sind noch Erreichbar. Insbesondere TuRa I hat sehr gute Chancen schon diese Spielzeit den Aufstieg in die Jugend- Bundesliga zu schaffen, wobei wir uns dies für die 2 kommenden Spielzeiten vorgenommen hatten. TuRa II und III stehen im Mittelfeld der Tabellen und können so den Ligaerhalt schaffen.

TuRa I:

Unsere Erste hat die ersten 3 Runden gewonnen und liegt mit einem TP Vorsprung an der Tabellenspitze. Einen sehr guten Einstand gab dabei unser Neuzugang Daniel K. Der 10 Jährige konnte bisher 3 aus 3 erobern und war so eine wichtige Stütze unseres Teams. Unser weiterer Neuzugang Hendrik J. schaffte ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis am 2. bzw 1. Brett mit 2 aus 3. Für unser Team ist es bereits sehr wichtig, dass wir mit dem Lübecker SV II und Elmshorner SC schon 2 Spitzenteams der Jugend- Landesliga "hinter uns" haben. Von den kommenden Gegnern sind so noch der Flensburger SK und DB Kiel II zu beachten, wobei wir natürlich Brokdorf und Uetersen nicht unterschätzen dürfen. Nebenbei hoffen wir natürlich auch darauf, dass sich die anderen Mitfavoriten noch Punkte gegenseitig abnehmen.

TuRa II

Bisher wurden 3 Runden gespielt, wovon TuRa II 2x im Einsatz war. Beide Spiele gingen 2:2 aus und so liegen wir im Mittelfeld der Tabelle. Unser Ziel ist der Ligaerhalt und dies scheint mehr als möglich. Wichtig ist auch eine gute Aufstellung in den nächsten Begenungen an die Bretter zu bringen, was jedoch durchaus Machbar ist.

TuRa III

Für unsere Dritte war es bisher eine sehr ungewöhnliche Spielzeit. Runde 1 Spielfrei, Runde 2 ohne Gegner 4:0 und Runde 3  0:4 in Barsbüttel. Somit liegen auch unsere "Kleinen" im Mittelfeld der Tabelle und auch hier sollte der Ligaverbleib geschafft werden. Allerdings ist es wichtig noch einige Punkte gegen Mitkonkurrenten zu erobern.

25.11.2013 Die TuRa SCHACH Woche

In dieser Woche startet für unsere Mädels die 2. Spielzeit innerhalb der 2. Frauen- Bundesliga und in der Regionalliga. Beide Teams stehen dabei vor großen Aufgaben und natürlich hoffen wir auf einen guten Start.

TuRa I reist nach Wattenscheid und trifft am Samstag auf Mühlheim- Nord und am Sonntag auf die Gastgeberinnen. Neu in unserem Team sind Annika und Nathalie. Auf unsere Zweite wartet die Bundesligareserve des Hamburger SK. Zwar haben wir da Heimspiel, allerdings wird das Match in der Schellingstrasse HH ausgerichtet, da unsere Räume am kommenden WE nicht zur Verfügung stehen. Neu in unserem Team ist Jytte...

Mehr zu unseren beiden "Frauen- Teams" findet Ihr hier...


Foto: vor unserer 1. Spielzeit unserer Mädchen konnte man dies lesen

24.11.2013 TuRa I verliert 3:5 und TuRa II gewinnt 7:1

In einem spannenden Kampf gelang unserer Ersten, trotz guter Zwischensituationen auf den Brettern, nix zählbares in Runde 2 gegen Eutin. Einen guten Einstand gab Christian am 2. Brett, weiter gewann Alex an 1 und Thomas + Matthias spielten Remis.

TuRa I: Nach ca 3 Stunden musste Emily als Erste ihre Partie aufgeben. Gegen ein Figurenopfer auf die eigene Königsstellung fand sie keine gute Erwiderung. Für mich überraschend kam etwas später Tim und signalisierte eine "Null". Noch kurz vorher sah ich in einem je 2 Figurenendspiel mit Plusbauern Tim im Vorteil. Ein letzter Trick seines Gegners wurde jedoch von ihm nicht durchschaut. Tommi spielte heute wie ein ehemaliger Schachfreund aus Zwöntz, den wir nur "Schachtelwilly" nannten = Remis. Eine sehr interessante Partie spielte Bernhard mit Weiß und lange sah es nach einem Gewinn aus. Leider wurde auch er von einem Spielzug überrascht, den er wohl als nicht so Folgenreich ansah. 0,5:3,5 und auch das Match von Matthias, welches ich auch eher zugunsten von uns sah,  war nach einigen Hin und Her "plötzlich" verloren. Das er dennoch ein Remis schaffte, lag an der Angst seines Gegners. Annika konnte mit Schwarz eine sehr interessante Stellung erreichen, wo Beide Seiten ihre Chancen hatten. Während ihr Gegner hierfür jedoch ca 30 Minuten brauchte, geriet unsere Spielerin in akute Zeitnot, die dann leider auch zu Fehler führte und dann nicht mal mehr das Remis möglich machte. Blieben noch Christian und Alex. Der Wettkampf war zwar bereits verloren, aber Beide kämpften sehr gut und so schafften Beide je einen Partiegewinn zum 3:5

Ansonsten lief es nicht so für uns bei den anderen Vergleichen. Raisdorf holt in Bad Oldesloe ein 4:4 und Lauenburg konnte gegen ein schwach aufgestelltes Team Travemünde ebenfalls ein Remis erobern.



TuRa II eroberte ein glattes 7:1 gegen 7 Barsbüttler. Artur, Anna-Lena, Hauke, Luisa, Jytte und Ewald (Kampflos an 1) gewannen und Magnus + Anna-Blume spielten Remis.

Ewald sollte unser Brett 1 besetzen und erfuhr, dass sein Gegner nicht in unsere Räume kommen wird. 1:0. Nach ca 1 Stunde kam Jytte und freute sich über ihren Punkt. Dieser wurde teils von ihr erspielt und teils bekam sie nette Figurengeschenke. Anna-Lena hatte am 3. Brett einen "alten Haudegen" am Brett, der mir schon mal ein Remis abgeknöpft hatte. Für sie war der Partieverlauf jedoch keine größere Herausforderung und trotz kleinerer Fehler gewann sie zum 3:0. Magnus einigte sich auf Remis und bei der Analyse stellten wir fest, dass er wohl noch etwas hätte spielen können. Artur hatte schon eine "Qualle" weniger, bekam dann jedoch einen Turm geschenkt und gewann. Hauke freute sich über ein leichtes "überspielen" seines Gegners und Luisa hatte etwas Mühe den Faden zu finden um schneller den Punkt einzufahren. 6,5:0,5 und nur noch Anna-Blume spielte. In einer Partie wo sie das "Tempo" bestimmte, konnte sie Remis erreichen, was eventuell auch ein Gewinn hätte sein können. Unsere Zweite gewann überraschend klar und steht nun auf Platz 2 der Tabelle.


23.11.2013 "Menschen machen Fehler" ...

So würde ich als Fazit den WM Kampf von Anand und Calsen sehen. Üerwiegend erlebte ich jedoch wenig "Feuer" in den Partien, dafür paar interessante Endspielpläne und halt diesen dicken Fehler der 9. Partie des amtierenden Weltmeisters Anand.

GLÜCKWUNSCH an den neuen Weltmeister aus Norwegen Magnus Carlsen

Partienanalyse von Niclas Huschenbeth auf You Tube

22.11.2013 TuRa I und II vor ihren Heimspielen ...

Am Sonntag (24.11.) kommt mit Eutin I ein ehemaliger Landesligist zu uns und möchte gern den positiven Saisonauftakt (Sieg gegen Bad Oldesloe) gern fortsetzen. Natürlich haben wir da etwas dagegen und so hoffen wir auf einen sehr spannenden Wettkampfverlauf.

Unsere Zweite trifft ebenfalls am 24.11. auf Barsbüttel und auch bei diesem Match ist unser junges Team eher Aussenseiter, wird jedoch ähnlich wie in der 1. Runde frei aufspielen können und schaun was am Ende dabei rüber kommt.

Beiden TuRa- Achtern viel Erfolg am Sonntag!


Foto: 2011/12 gelang uns gegen Eutin II innerhalb der VBL ein klares 7,5:0,5

20.11.2013 Heute ist "Spiel"- Training

Alexander hat heute bei uns "Frei" und so wird es ein kleines Turnier geben und die Analyse von 2 Partien der Jugend- Bezirksliga. Trainingsende wird gegen 18.45 Uhr sein.

18.11.2013 die TuRa SCHACH Woche

Vorab ein Rückblick auf die Ligarunde von gestern. Neben TuRa I konnten auch Flensburg und Elmshorn klar gewinnen. Im Spitzenspiel zwischen dem LSV II und DB Kiel II gab es einen klaren Sieg für die Lübecker.

In der Jugendbundesliga gab es ein 6:0 für Bargteheide, ein 3:3 für den Lübecker SV I und eine knappe 2,5:3,5 Niederlage für DB Kiel. Alle 3 Teams aus unserem Bundesland stehen in der Tabelle jedoch noch über dem Strich und können in der 4. Runde ihr Punktekonto aufbessern.

Auf der WEB der SJSH gibt es einen Bericht zur Landes- Schnellschach in Raisdorf.

Für uns gibt es in dieser Woche die 2. Erwachsenenrunde zu Hause gegen Eutin und Barsbüttel. Beginn ist 10 Uhr. Bereits am 23.11.2013 haben unsere Talente Annika, Emily, Inken, Anna-Lena, Anna-Blume, Luisa, Magnus, Artur, Daniel, Cederik und Adam das erste Kadertraining 2013/14.

Also auch diesmal wieder einiges los in Sachen Schach.....   Für Euch bis dahin eine gute Woche!


Foto: Unsere beiden DVM- Teams 2012... nur noch ca 38 Tage bis zur DVM 2013

17.11.2013 TuRa I gewinnt in Bad Schwartau  :) ...

... und TuRa III verliert in Barsbüttel glatt mit 0:4 :( Insbesondere für unsere Kleinen in der Bezirksliga war es kein guter Tag. Sebastian, Thiemo, Jonna und Marietta haben sicher Alles Gegeben und dennoch hat es nicht gereicht. Morgen und am Mittwoch werden wir uns die Partien anschaun und vielleicht klappt es dann nach der Winterpause schon wieder besser :)

TuRa I war in Bad Schwartau klarer Favorit und wurde dieser Rolle auch sehr deutlich gerecht. Den Anfang machte Artur, der ein "Damengeschenk" gerne annahm. Das 2:0 steuerte Anna-Blume bei, die konzentriert ihre Gegnerin bespielte und am Ende davon profitierte, dass die Gegnerin ein einzügiges Matt übersah. Auf 3:0 erhöhte Inken, die in einer etwas ausgeglichenen Stellung die bedeudent bessere Zeit hatte, was dann auch den Ausschlag für ihren Gewinn gab. In einer Partie mit einer kleineren Ungenauigkeit konnte Daniel am 2. Brett gewinnen. Lange Zeit stand es eher auf Remis, doch dann unterlief seinem Gegner ein Fehler. Emily geriet leider auch diesmal wieder in Zeitnot und konnte erst nach einem Damenabtausch aufatmen. Mit einem Turmopfer musste ihr Gegner um das Remis kämpfen. Den Schlußpunkt setzte Hebdrik am 1. Brett, der seinen Gegner sehr stark unter Druck setzte und im Richtigem Moment die Dame tauschte.

5,5:0,5 ist ein gutes Ergebnis, was unsere Jugend weiter an der Tabellenspitze hält.

16.11.2013 Glückwunsch an Artur und Adam !!

Bei der Landes- Schnellschach in Raisdorf wurden heute die Titel der U 18, 14 und 12 ausgespielt. Unser Verein wurde von 6 Talenten vertreten und diese Sechs schlugen sich hervorragend. Am Ende des Turniers konnten 2 der 3 Altersklassen gewonnen werden, was es bisher noch nicht für unseren Verein gab. Leider wurde ein Freiplatzantrag für Daniel K (für die U 18) abgelehnt.

Innerhalb der U 10 konnte Adam den Titel gewinnen und holt so das Double (Landesmeister und GrandPrix Sieger). Cillian (4 Punkte), Malte (3,5 P) und Sara (7 Jahre/ 2 P.) konnten ebenfalls sehr gut abschneiden.

Die U 14 wurde von Artur (11) gewonnen, da er in der letzten Runde gegen Inken (12) siegreich blieb. Es war das Finale um den Titel und durch die Niederlage wurde Inken Fünfte. Beide überzeugten bei ihrem Auftritt beim Landesfinale 



Fotos von Helgard (Danke)

14.11.2013 Schach am Wochenende

Im Schatten des WM Kampfes V. Anand gegen M. Carlsen (Stand 2:2) und der Team- EM in Polen, gibt es auch für uns am Samstag und Sonntag interessante Schach- Veranstaltungen.

Am Samstag treffen sich in Raisdorf die Finalisten zur Landes-n Schnellschach der Jugend. Mit dabei sind 6 Talente aus unserem Verein, die durchaus die Chance haben einen der Podestplätze zu erobern. 2012 gelang es Artur innerhalb der U 12 Bronze zu erreichen.

Sonntag wird bereits die 3. Jugendrunde ausgespielt. Unsere Erste wird dabei in Bad Schwartau versuchen, die gute Tabellenposition zu verteidigen. TuRa III spielt in Barsbüttel und auch hier hoffen wir auf ein gutes Ergebnis.

Das Match Lübecker SV IV gegen TuRa II wurde auf unserem Wunsch hin verlegt und findet am 26.01.2014 statt.


Foto: Auch in Raisdorf wünschen wir Adam, Inken, Artur, Sara, Cillian und Malte den nötigen Durchblick

12.11.2013 Was wurde aus der Idee eines Freundeskreises ...

... für das Schach in Norderstedt ? Leider nichts !

Im Frühjahr 2012 kam der ehemalige Vorsitzende des SKN und Urgestein des Norderstedter Schachs, Volkmar Lücke, auf mich zu und unterbreitete mir und Uns die Idee eines Freundeskreises, der als Ziel die Förderung des Schachspiels und Schachsports als Ziel haben würde. Die Voraussetzungen waren zu dieser Zeit sehr gut, da der SK Norderstedt und TuRa SCHACH durch verschiedene schöne Erfolge in den regionalen Medien sehr präsent waren und so durchaus die Chance bestand, die Idee gut umzusetzen. Das nix daraus wurde, hat viele Ursachen, die eignetlich keine waren und doch dafür sorgten, dass Volkmar Lücke schon im Herbst 2012  aufgab das Projekt weiter zu verfolgen. Hinzu kamen zudem gesundheitliche Probleme von ihm, die zusätzlich Kraft nahmen die Dinge weiter voran zu treiben. , Nach dem Treffen bei NOA4 war er wohl davon ausgegangen, dass er bei seinen Bestrebungen besser unterstützt wird und das Interesse an dieser Idee auch bei seinem Heimatclub breitere Zustimmung erfährt. Natürlich wurde auch  bei TuRa SCHACH das Projekt anfangs kontrovers diskutiert und letztendlich gaben wir "grünes Licht", da dieser Freundeskreis ein wirklich gutes Projekt im Sinne der Förderung des Schachs in unserer Stadt gewesen wäre wo sich beide Vereine mit ihren Stärken hätten einbringen können... Schade drum !

Hier der NOA4 Auftritt vom Mai 2012


11.11.2013 die TuRa SCHACH Woche

Nach der ersten Runde innerhalb der VBL und BKL ist es so, dass uns ein Team- Remis unserer Ersten richtig gut getan hätte .... Unsere Mitstreiter um den Ligaerhalt hatten unterschiedliche Erlebnisse, so kam Lauenburg mit 0:8 gegen Bad Schwartau "unter die Räder" und Raisdorf spielte in Quickborn 4:4. Unser nächster Gegner aus Eutin konnte gegen Bad Oldesloe mit 5:3 gewinnen und der SKN II schaffte ein knappes 4,5:3,5 gegen den LSV IV. Unsere Zweite steht in der Mitte der Tabelle und freut sich auf den nächsten Gegner aus Barsbüttel.

In dieser Woche ist bereits die 3. Jugendrunde und unsere Teams müssen reisen. TuRa I wird in Bad Schwartau versuchen und bisher gute Ausgangsposition zu verteidigen. Für TuRa II habe ich eine Spielverlegung beantragt und unsere Dritte spielt in Barsbüttel.

Bereits am Samstag spielen 6 Talente aus unserem Club bei der Landes- Schnellschach mit Wir hoffen natürlich sehr, dass sie bei diesem Finale erneut ihr gesteigertes Spielvermögen zeigen können.

Ansonsten ist wie gewohnt Training und wir wünschen Euch eine schöne Woche!


Foto: Neujahrsopen in Guben 2012 mit Inken und Nathalie

Auch 2014 werden wir beim Neujahrsopen in Guben dabei sein. Neben mir als Trainer und Mitspieler, werden Anna-Blume und Inken (beide TuRa) sowie Nanke (KSG Meerbauer) mit an die polnische Grenze nach Gben reisen.

10.11.2013 TuRa I verliert 3,5:4,5 und TuRa II holt zu Siebt ein 4:4

In Travemünde war unsere Erste klarer Aussenseiter, dies auch weil wir in unserem Rückkehrer- Match auf einige SpielerInnen verzichten mussten. Dennoch entwickelte sich ein sehr spannender Wettkampf, da wir uns natürlich nicht in eine Niederlage ergeben wollten. Kurz vor Beginn gab es noch einen kleinen Schreckmoment, da R. Pflaum dass SSH mit den falschen Meldungen als Basis nahm und dann mal kurz fragte "Wer ist denn der Schabel, E. ? der ist nämlich nicht gemeldet." Nun, es konnte aufgeklärt werden.

Am Brett 5 musste Bernhard in zeitweise ausgeglichener Stellung seine Partie aufgeben. Hiernach passierte einige Zeit nichts, aber auf den Brettern sah es sehr gut für uns aus. Eine starke und feine Leistung wurde von Inken an 4 mit einem Sieg gekrönt und kurz darauf erhöhte Emily auf 2:1 für uns. Es folgte ein Remis von Matthias an 7 und leider auch eine Niederlage an 1 von Alex... die jedoch vermeidbar gewesen wäre (O Ton, Alex). In meinem Spiel gelang es mir im Mittelspiel durch forsches Spiel einen Bauern zu gewinnen. Allerdings kostete dies einiges an Bedenkzeit und so hatte ich bis zur Zeitkontrolle für 16 Züge ca 7 Minuten. Das war groß kein Problem, wenn ich nicht im 40. Zug dann plötzlich eine Figur weg gestellt hätte. Da mein Gegner keinen Plan hatte und ich mich geschickt aufstellte, ging das Spiel noch Remis aus. Tommi hat ebenfalls eine ganz starke Partie gespielt, wenn man vom Schluß absieht... hier wählte er den falschen Plan und das Match endete Remis. Als letzte spielten Ewald und sein um ca 300 DWZ Punkte besserer Gegner um den Wettkampfsieg. Leider stand es nicht so gut für Ewald und dann war auch noch die Zeit weg.... knapp verloren ist bitter aber auch ein guter Einstand gegen eines der Spitzenteams.

TuRa II und die positiver Verlegenheit ...

Unser Team spielte heute mit einer reinen Jugendmannschaft gegen Ahrensburg II, die einige routienierte Spieler aufgeboten hatten. Am Brett 8 spiete der erst 8 Jährige Cillian F sein erstes Erwachsenenmatch und konnte schnell gewinnen. Ein Remis von Magnus und eine Niederlage von Jytte folgten, bevor Anna-Blume an 3 ein Partiegewinn gelang. Trotz knapper Führung, standen die verbleibenden Spiele nicht so günstig für unsere Zweite (Cedrik musste sich Krank melden und war nicht dabei) ... eigentlich musste man mit weiteren 3 Niederlagen rechnen. Das es nicht dazu kam lag zum Einen an Artur (Remis) und Tim (Sieg) und zum Anderem an den Gegnern, die ihren Forteil nicht nutzen konnten. 4:4 und dabei hatten wir so gehofft, dass es kein 0:8 wird :) Glückwunsch an Euch und DANKE Helgard für die kurzfristige Übernahme des Fahrdienstes !

09.11.2013 Morgen geht es los

Noch einmal schlafen und unsere beiden Erwachsenenteams machen sich zu ihren Spielen in Travemünde und Ahrensburg auf. Beide Gegner sind dabei in einer favoritenrolle und so gilt es für uns achtbare Ergebnisse zu erzielen. Während unsere Zweite in Ahrensburg erneut mit einem Jugendteam antritt, wird unsere Erste einige erfahrene Spieler zusammen mit der Jugend an die Bretter schicken. Hoffen wir also auf möglichst gute Partien und wer weiss, vielleicht gelingt uns ja die eine oder andere Überraschung.

Euch Allen viel Erfolg und Spaß bei Euren Spielen.


Foto: Unsere Erste 2011/12 im Spiel gegen Geesthacht I

06.11.2013 TuRa SCHACH GP

Heute gab es den November- GrandPrix bei TuRa und dieser fand ohne dem Sieger der beiden ersten Turniere statt.

Am Ende erreichten Artur, Moritz und Sebastian jeweils 12 von 15 Punkten und freuen sich über 10 GP- Punkten. Nach Buchholzwertung gewann Artur das Turnier. Eine genaue Tabelle gibt es hier.


Foto: 2004 bei TuRa SCHACH

04.11.2013 Es geht los......

... und am Sonntag dürfen nun auch unsere 2 Erwachsenenteams am Brett zeigen was sie können. Gleich zu Beginn der VBL- Ost Spielzeit wartet auf unsere Erste ein schwerer Brocken. Mit dem TSV Travemünde haben wir bei unserer ersten Saison in der Verbandsliga leider keine guten Erfahrungen gemacht und verloren. Auch diesmal fahren wir als Ausenseiter an die Ostsee und haben somit nix zu verlieren.

Unsere Zweite spielt in Ahrensburg und so wie die jahre zuvor geben wir wieder jungen Talenten die Chanc im Erwachsenenbereich Spielerfahrung zu sammeln. Die Ergebnisse am Ende spielen dabei eine untergeordnete Rolle.

Unseren Spielerinnen und Spielern schon jetzt viel Erfolg und bis dahin Allen eine gut Woche.

03.11.2013 SJSH GP und Qualli zur Schnellschach- Endrunde

Nach der Barmstedter Jugend- Schnellschachmeisterschaft (4. SJSH- GP Turnier) wurden von mir, an Hand der Tabellen des BMTV,  die Gesamtstände ermittelt. Die jeweils ersten Drei sind zudem für die Landes- Schnellschach in Raisdorf qualifiziert.

U 08

  1. Cillian (TuRa)
  2. Chris Pan (Vereinslos)
  3. Sara Rößl (TuRa)

U 10

  1. Adam (TuRa)
  2. Malte (TuRa)
  3. Laurin Neumann (KBK)

U 12

  1. Friedrich Th.  König (Uetersen)
  2. (1.) Artur (TuRa)
  3. Inken (TuRa)

Am 16.11.2013 können also 6 TuRa- Talente mit bei der Endrunde dabei sein und zusammen mit den SiegerInnen der Bezirks- Schnellschachmeisterschaften die Landessieger suchen. INFOS zur LSSEM findet Ihr hier

02.11.2013 Ritterschach und SJSH- Jugend GP

SJSH GrandPrix ...

Erneut waren einige Talente unseres Vereins beim Jugend- GP dabei und diesmal ging es nach Barmstedt. Das 4. und damit letzte Schnellschach und auch diesmal konnten unsere jungen Spielerinnen und Spieler durch gute Ergebnisse das Wochenende veredeln.

In der U 12 eroberte Artur 6,5 aus 7, genau soviele wie Friedrich König aus Uetersen und so musste ein Blitz über den Turniersieg und den Grand-Prix Gesamtsieg entscheiden. Diesmal hatte Artur noch nicht das Glück und verlor mit 0,5:1,5. Platz 2 ist natürlich ein super Ergebnis.

In der U 10 holte Adam 6 aus 7 und wurde 2. hinter Lisa T (SW HH) Dennoch bekam er auch diesmal die 10 der internen SJSH Wertung. Mit 3 GP- Siegen und einem 2. Platz in dieser Saison zeigte Adam seine ansteigende Leistungskurve.

In der U 8 können wir uns mit Cillian über seinen 2. Turniersieg freuen. Auch hier gab es 2 Spieler mit 6,5 aus 7 und den Blitzentscheid gewann er dann mit 2:0. Cillian ist zugleich auch Gesamtsieger 2013.

Weiter mit dabei waren Malte (U 10) 4,0, Mira (U 10) 4,0, Sara (U 8) 3,0 und Jenna (U 12) 4,0 (Punkte inoffiziell)

Fotos vom Turnier (Danke Helgard F.)



Ritterschach ....

Fragt man uns Trainer, welchen Stellenwert ein Schulturnier hat, dann ist nicht nur bei uns die Antwort klar. Diese Turniere sind fast so wichtig wie Überregionale Meisterschaften, da bei diesen Turnieren auch die Zukunft des Vereins gesichert wird.

31 Kinder aus den Klassen 1 bis 7 fanden den Weg in unsere Trainings/Spielräume und hatten bei 5 Runden Schnellschach einigen Spaß. Von TuRa SCHACH waren Cederik, Valentin und Sarah-Marie dabei und konnten sich am Ende über schöne Ergebnisse freuen. WELCHE ? Nun, das findet Ihr hier

01.11.2013 November bei TuRa SCHACH

Was bringt uns der vorletzte Monat im Jahr ?

  • 02.11. letztes SJSH- GP Turnier in Barmstedt mit Adam, Mira, Sara, Cillian, Artur, Malte und Jenna
  • 02.11. 2. Ritterschachturnier des TuRa und der WABFIS
  • 10.11. Auftakt in der Verbandsliga-Ost und Bezirksklasse
  • 17.11. Jugendrunde für TuRa I, II und III
  • 23.11. Kadertermin für Annika, Emily, Inken, Luisa, Anna-Blume, Anna-Lena, Marietta, Adam, Artur, Cederik, Daniel und Magnus
  • 24.11. Heimspiel VBL- Ost und Bezirksklasse
  • 30.11. Auftakt 2. Frauen- Bundesliga in Wattenscheid

Es wird also wieder viel Schach gespielt und TuRa SCHACH ist mit DABEI ! Natürlich gibt es auch im November unser Trainingsangebot für Euch. Ob nun in unseren Räumen vom Montag bis Samstag oder via Skype werdet Ihr von uns schachlich FIT gemacht für die anstehenden Aufgaben im November und darüber hinaus... !


Foto: seid 2005 unser Trainer... IM Alexander Bodnar

30.10.2013 SJSH Grand Prix

Es gibt nun einen Zwischenstand, den Ihr hier einsehen könnt... www.sjah.de

Die jeweils ersten Drei qualifizieren sich für die Landes- Schnellschach Endrunde in Raisdorf.

So wie es ausschaut haben Cillian, Adam, Artur und  Malte die Endrunde schon geschafft. Sara und Inken haben gute Chancen ebenfalls dabei zu sein.


Foto: unsere TeilnehmerInnen beim SJSH- GP Brokdorf...

28.10.2013 die TuRa SCHACH Woche

Vorab noch ein kurzer Rückblick auf den Jugendliga Spieltag. Während unserer Ersten ein schöner Erfolg gegen den Elmshorner SC gelang, spielte der Flensburger SK 3:3 gegen DB Kiel II. Weiter gelang dem Lübecker SV II ein 4:2 gegen Uetersen und im Duell der Neulinge konnte sich Bad Schwartau gegen Brokdorf mit 4,5:1,5 durchsetzen. Nach 2 Runden konnte TuRa I die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung erobern. Am Tabellenende steht derzeit Brokdorf ohne Matchpunkte. Der 3. Spieltag ist am 17.11.2013.

In dieser Woche ist neben dem Training am Wochenede (02.11.2013) in Barmstedt das letzte SJSH- GP Turnier. Aus unserem Verein werden einige Talente teilnehmen und eventuell noch um die Vergabe der ersten drei Plätze der jeweiligen Altersklasse eingreifen. Allerdings ist derzeit noch unklar wie der Zwischenstand der Grand Prix Wertung ist, da das letzte Turnier vom September in Brokdorf noch nicht eingearbeitet werden konnte. Grund ist hier eine unvollständige Übermittlung der Ergebnislisten, d. h. es fehlen wohl die Angaben zu den Vereinen. Bei der GP Wertung werden nur die Spielerinnen und Spieler aus SH mit Punkten belohnt und da auch Kinder und Jugendliche aus anderen Bundesländern dabei waren, dies jedoch aus den Ergebnislisten nicht hervorgeht, steht die Aktualisierung halt seit einem Monat noch aus. Ausschreibung und Zwischenstand bei der SJSH

Ebenfalls am 02.11.2013 findet unser 2. "Ritterschach" statt. Dieses Turnier ist vorallem für Kinder aus unseren Schul- AGs gedacht und natürlich erhoffen wir uns auch diesmal wieder eine große Teilnehmerzahl. 2012 waren 45 Mädchen und Jungs mit dabei Jonna, Adam und Tigran freuten sich über den Königspokal. Link zur Ausschreibung

27.10.2013 TuRa gewinnt Spitzenspiel der Jugend- Landesliga

Im Spiel gegen den Elmshorner SC ging es um eine kleine Richtungsweisung für unsere neue Jugendmannschaft. Mit 4:2 gelang ein ungefährdeter Sieg, wobei Daniel, Emily, Inken und Tim gewannen. Anni und Hendrik konnten zeitweise ebenfalls gute Stellungen erreichen, allerdings gelang es Beiden diesmal nicht etwas Zählbares zu erreichen.

Das Match begann wie von uns erhofft, mit 2 schnellen Siegen an den Brettern 6 und 5. Tim und Inken nutzen die Fehler ihrer Gegner sehr konsequent aus und brachten die 4 verbliebenen Elmshorner in "Zugzwang". Allerdings wussten unsere Gäste um die Stärke ihrer Spieler an den ersten vier Brettern und für TuRa war das Match somit noch nicht gelaufen. Dennoch empfand ich es als angenehm, dass unsere SpielerInnen noch sehr gut im Spiel waren und letztendlich würden uns nur noch 1,5 Punkte fehlen um am Ende zu gewinnen.
Am ersten Brett hielt Annika sehr stark dagegen und hatte durchaus Chancen auf eine Punkteteilung. Vor dem Spiel war jedoch auch klar, dass sie neben Emil P. auch die Zeit als Gegner hat, da sie ab 14 Uhr schon in der Halle stehen musste um Handball zu spielen. Leider unterlief ihr ein Fehler und so konnte der ESC auf 1:2 verkürzen. Es dauerte dann noch etwas bevor Daniel seine starke Partie, mit einem kleinen Wackler, zum Gewinn führte. Zu dieser Zeit war jedoch erfreulicher Weise klar, dass Emily nicht mehr verlieren kann, da ihr Gegner nur noch mit einem Läufer gegen 2 Bauern+Läufer spielte. Am Ende konnte sie gewinnen und so spielte nur noch Hendrik gegen Kevin ein Remis verdächtiges Endspiel. Bedauerlich für Hendrik war, dass er in Zeitnot nicht den besten Plan spielte und verlor. Endstand 4:2 und Dank des Remis von DB Kiel II und Flensburg die Tabellenführung nach der 2. von 7 Runden....

TuRa II spielte gegen Segeberg 2:2 und für unsere 4 SpielerInnen war es eher ein Punktverlust. Am ersten Brett hatte Artur die große Chance unser Team in Führung zu bringen, allerdings übersah er dies und wurde von Patrick H. ausgekontert. Anna-Lena spielte sehr konzentriert und konnte ohne Gefahr gewinnen. Anna-Blume vergab ein besseres Ergebnis durch akute Zeitnot. Zwar hatte ihr Gegner mehr Raum, konnte diesen aber lange Zeit nicht nutzen. Unserer Spielerin merkt man deutlich an, dass sie Probleme hat sich immer wieder auf andere Bedenkzeit- Moduse einzustellen. Mal bekommt man 30 Sekunden a Zug dann wieder nicht, mal mit der 40 Züge Barriere und dann wieder nicht... Ganz cool führte Luisa ihr Spiel zum Gewinn. In der Eröffnung gewann sie einen Bauern, den sie bis zum Ende behielt und verwertete... Remis und Mittelfeldplatz nach 2 Runden.
TuRa III durfte auch diesmal nicht am Brett zeigen was sie gelernt haben. Nach Spielfrei in der 1. Runde, erfolgte diesmal eine Spielabsage unserer Gäste aus Trittau.

Für unsere 4 der Dritten ergab sich somit die Möglichkeit am Trainingsturnier teilzunehmen, welches parallel zur Jugendrunde stattfand. Gewinnen konnte dies Hauke vor Jytte und Magnus, Cederik, Adam, Jonna und Sarah-Marie



26.10.2013 weiteres Extratraining für unsere U 14w

Vor der 2. Jugendrunde vom Spnntag, gab es heute ein weiteres Extratraining für einen Teil unserer U 14w und U 20w. Dabei ging es neben Taktik im Endspiel auch um das Thema "Zeiteinteilung" während einer Partie. Von 11 Uhr bis ca 16 Uhr gab es einige Dinge die besprochen wurden, so auch unsere Aufstellungen, die für die bevorstehenden DVMs gemeldet wurden. Schon traditionell gab es zum Abschluß ein Abendbrot bei unserem Sponsor "Schweinske" in Norderstedt (Ulzburger Strasse)

25.10.2013 Jugendliga am Sonntag

Unsere Aufstellungen für Sonntag sind komplett und unsere Gäste aus  Trittau,  Bad Segeberg und Elmshorner SC können kommen.

Treff ist für unsere SpielerInnen 9.45 Uhr in der Gemeinschaftsschule Harksheide, Fadens Tannen 30, MENSARÄUME

Bitte denkt daran, dass vom Samstag auf Sonntag die Uhr zurück gedreht wird und ihr so eine Stunde länger Schlaf habt.

24.10.2013 DVM 2013 ...

Seit gestern habe ich den Bescheid, dass unsere beiden U 10 Teams zur offenen DVM zugelassen sind. An den nächsten Tagen erhaltet Ihr nähere Details per Mail. Ebenfalls bei der DVM mit dabei sind unsere U 14w und U 20w.

Gestern war wieder Training nach den Herbstferien. Zugleich fand ein Treffen des Projektes "Wir bringen Schach zu Euch" bei uns statt und es wurde ein Fahrplan für die nächsten Tage besprochen. Eine WEB zum Projekt findet Ihr hier.

22.10.2013 Ende der Sommerzeit...

Für Uns war es eine schöne Zeit im Sommer und noch gern erinnere ich mich zum Beispiel an die Tage in Pardubice zurück und auch an das schöne Wetter.....

Am kommenden Wochenende endet nun die Sommerzeit 2013 und wir dürfen in der Nacht vom Samstag auf Sonntag eine Stunde länger schlafen. Damit verbunden ist jedoch auch, dass es Abends wieder eher Dunkel wird. 

20.10.2013 die TuRa SCHACH Woche

Die Herbstferien sind vorbei und ab Morgen beginnt wieder die Schule und unser Training (21.10. und 28.10.2013 ab 16.30 Uhr!!). Auszuwerten gibt es Einiges, waren doch in den Ferien auch SpielerInnen bei Turnieren unterwegs und konnten schöne Ergebnisse erzielen.

Am Wochenende gibt es das 2. U 14w Training am Samstag und am Sonntag findet der 2. Ligaspieltag der Jugend statt. Hierbei spielt unsere Dritte gegen Trittau, unsere Zweite gegen Bad Segeberg und unsere Erste trifft auf den Elmshorner SC. Gerade dem Match von TuRa I  gegen den ESC kommt eine besondere Bedeutung zu, ist es doch das Spiel der beiden favorisierten Teams der Jugend- Landesliga 2013/14. Dabei waren die bisherigen Vergleiche mit den Elmshornern für uns eher weniger erfolgreich gewesen und so gilt es diesmal ein schöneres Endergebnis zu erspielen. Obwohl die beiden Ligaspitzen aufeinander treffen, wird der Ausgang noch nicht darüber entscheiden, wer am Ende die Liga gewinnt, da es mit dem LSV II, Flensburg und auch DB Kiel II weitere Mannschaften gibt, die versuchen werden den ESC und auch Uns im weiteren Verlauf der Spielzeit zu ärgern.

Für Uns eine schöne Woche und viel Spaß am Schach.

19.10.2013 für TuRa SCHACH on Tour

Vom 14.10. bis 19.10.2013 war unsere Spielerin Anna-Blume in Bad Harzburg, um am dortigen Open teilzunehmen. Für sie war es der erste Start im Harz und so wie sie mir schrieb, hat ihr das Turnier richtig viel Spaß gemacht und sie würde sogar empfehlen, dass wir 2014 als Gruppe dabei sein sollten. Angesetzt waren 8 Runden und sie startete mit der Startlistennummer 73, da auch in Bad Harzburg die ELO, falls höher als DWZ, als TWZ angesetzt wurde. Am Ende konnte sie sich über 3 Punkte freuen und hatte bis auf ein Mal nur GegnerInnen die weitaus stärker waren als sie selbst. So verwundert es auch nicht, dass sie neben dem Punktergebnis auch einen DWZ- Sprung von + 112 (auf 1273) erobern konnte. Gespielt wurde in einem sehr schönen und großen Spielsaal, bei einer sehr angenehmen Atmosphäre und hervorragender Orga. Die Vorbereitung auf die einzelnen Partien welche ab Runde 3 via Skype von mir erfolgte, empfand sie als sehr gut. Insbesondere die Partien der Runden 5 bis 7 waren von Anna-Blume sehr stark gespielt worden, da sie in ihnen ihr vorhandenes taktisches Spielverständnis aufblitzen lies. Bleibt als Turnier- Fazit aus ihrer Sicht „Bin Zufrieden“.

Mehr zum Turnier hier...

Hier ein Bericht + Fotos eines Teilnehmers

Einige Eindrücke vom Turnier kann man auch hier nachlesen

16.10.2013 der neue SJSH/SVSH Kader...

Per Post an Euch und per Mail an mich wurde heute der neue Kader der SJSH/SVSH verschickt. Für das kommende Jahr wurden aus unserem Verein 12 Kinder und Jugendliche aufgenommen.

NEU im Kader sind Marietta, Artur, Cederik und Adam. Wieder mit dabei sind Annika und Magnus, weiterhin dabei sind Emily, Inken, Luisa, Anna-Lena und Anna-Blume. Hinzu kommt noch Daniel, der seit Juli für unseren Jugendbereich spielberechtigt ist. Leider wurde Hendrik nach 6 Jahren, bei ähnlicher Entwicklung wie andere Spieler, die weiterhin im Kader verblieben sind, nicht mehr in den Kader aufgenommen. Hier wird es sein Ziel sein, durch gute Ergebnisse und Trainingsfleiß, den Weg zurück in den Kader zufinden.

Erster Termin ist der 23.11.2013 in der DJH "Kiek In" in Neumünster.

14.10.2013 Ferien ...

Auch in dieser Woche sind in SH noch Ferien und so findet kein Training in der Gemeinschaftsschule statt. Am Montag den 21.10. ist der Beginn auf 16.30 Uhr verlegt worden und auch am darauf folgenden Montag (28.10.) wird dies so sein.

Waren TuRaner zu Beginn der Ferien schachlich in Hannover (DLM) und Kiel (KJC) unterwegs, spielte unser Jugend- Neuzugang Daniel K. im Saarland erfolgreich Schach. Beim Open in Bad Wildbach wurde er mit 5 aus 9 Neunter.

In dieser Woche wird Anna-Blume in Bad Harzburg ein Turnier mitspielen und wir wünschen ihr schonmal viel Erfolg.

Seit heute Früh habe ich alle Ausschreibungen der Deutschen- Vereinsmannschafts- Meisterschaften vorliegen. Ich werde sie die Tage Euch zukommen lassen und hierzu auch unsere seperate WEB aktualisieren.


Foto: auch in dieser Woche bleiben die Stühle noch auf den Tischen :-)

12.10.2013 Jugendkader des SVSH....

Inoffiziell soll es bereits eine Auflistung des Kaders 2013/14 geben und es sollen sich auch Kinder und Jugendliche unseres Vereins in diesem Kader befinden. Offiziell kann man dies jedoch nirgends finden und so können hier auch keine Namen genannt werden. Was ich jedoch schon erfahren konnte, sind die angedachten, also ebenfalls noch inoffiziellenTermine:

  • 23.11.2013,
  • 14.12.2013,
  • 11.1.2014,
  • 01.02.2014 und
  • 22.03.2014

Wahrscheinlich werden die Trainingstage des Kaders wieder in Neumünster stattfinden. Verantwortlich für die offiziellen Infos ist auch in diesem Jahr der "Referent für Leistungssport". Mit Sicherheit wird er demnächst näheres auf der SVSH- WEB veröffentlichen, damit es Euch und Euren Eltern möglich sein wird, langfristig planen zu können. Meine persönliche Hoffnung ist es, dass in diesem Jahr auch die verantwortlichen Vereinsfunktionäre zeitnah zu Dingen des Kaders informiert werden, damit auch sie die Termine für ihre KaderspielerInnen frei halten können.

10.10.2013 Planungen für 2014

In den Ferien ist natürlich neben der Erholung auch Zeit für Planungen von größeren Projekten, die noch weit in der Zukunft liegen. So habe ich folgende Dinge terminisiert:

23.05. bis 25.05.2014 in Geesthacht 3. NordCup für Mädchenschach

18.07. bis 28.07.2014 Jugendreise nach Pardubice und Teilnahme am Czech- Open

09.08. bis 18.08.2014 Jugendreise nach Bad Aibling und Teilnahme am Silberpokal (für SpielerInnen ab 11 Jahre)

11.09. bis 14.09.2014 Norddeutsche U 14w Meisterschaft in Ratzeburg

Details erfahrt Ihr demnächst als Mail bzw hier auf unserer WEB

09.10.2013 WSS Turnier am 02.11.2013 (Schulschach)

Am 02.11.2013 findet das 2. Ritterschachturnier der WABFIS- Schachschule statt. An diesem Turnier werden Mädchen und Jungs aus den Schachgruppen der WSS teilnehmen und SpielerInnen des TuRa SCHACH bis zu einer DWZ von 1000.

Mehr erfahrt Ihr hier ...

Anmeldungen können auch online abgegeben werden.

Beim ersten Ritterturnier nahmen 45 Kinder teil und am Ende konnten sich Jonna, Tigran und Adam über den Königspokal freuen.

08.10.2013 noch 80 Tage bis zu den DVMs 2013

Unser Verein plant in diesem Jahr an 3 Deutschen Vereinsmeisterschaften mit 4 Teams teilzunehmen. 

 U 10 I+II in Magdeburg 27.12. bis 29.12.13
 U 14w in Magdeburg 26.12. bis 30.12.13
 U 20w in Osnabrück 26.12. bis 30.12.13
 Adam Nathalie Annika
 Cederik Inken Carina
 Cillian Anna-Blume Emily
 Malte Luisa Anna-Lena
Sarah-Marie
 Marietta Jytte
 Daniel


 Sara


 Mira


IM Alexander Bodnar
Holger Borchers
IM Aljoscha Feuerstack
Hauke Winter
Eberhard Schabel

Auf unserer seperaten WEB http://www.dvm-u14w2009.de/  werde ich Fortlaufend aktuelle Infos online stellen, so dass Ihr sehen könnt wie die Entwicklungen sind.

Für TuRa SCHACH ist es das erste Mal, dass wir mit so vielen Kindern und Jugendlichen bei einer Deutschen VM dabei sein werden um unseren Verein und unser Bundesland zu vertreten.

06.10.2013 Schleswig-Holstein auf Platz Fünf in Hannover

Bei der Deutschen Ländermeisterschaft konnten die Mädchen und Jungs aus unserem Bundesland einen sehr guten 5. Platz erobern. Nach Brettpunkten wären sie sogar hinter Reihnland-Pfalz Zweiter geworden. Unsere Spielerinnen konnten mit dazu beitragen, dass die SJSH das bisher beste Ergbnis erobern konnte bei einer DJLM. Mehr gibt es sicher auf www.sjsh.de ...

Mit Annika (3 aus 7), Emily (4) und Inken (6) waren 3 Mädchen unseres Vereins Teil dieser erfolgreichen DJLM.

Währenddessen waren 8 Kinder in Kiel und spielten da beim Kieler JugendCup mit. Abgesehen von den erwarteten Platzierungen (für uns war es ein Trainingsturnier) war es wichtig, dass sich die Spielerinnen und Spieler auch auserhalb des Schachs kennen lernen. Immerhin werden sie eventuell in einem unserer zukünftigen Teams innerhalb der Ligen und auf überregionaler Bühne auf Punktejagd gehen.            Mehr die Tage...


FOTOS vom KJC seht Ihr beim Klick auf das Foto... oder HIER !!!

02.10.2013 Wichtiger Hinweis des Hauptvereins

Die Geschäftsstelle des TuRa informierte u. A. mich über folgendes:

"Hallo zusammen,

leider ist unserer Mitgliederverwaltung (KDS München) bei den Abbuchungen
für das 4. Quartal 2013 ein Fehler unterlaufen.
Es kam bei allen Mitgliedern zu falschen Abbuchungen. Falls ihr
angesprochenen werdet, bittet bitte um Geduld.
Wir sind am Fehler dran und die fehlerhaften Abbuchungen werden in den
nächsten Tagen gutgeschrieben.
... "

02.10.2013 Start in Hannover...

8.30 Uhr begann die Deutsche Jugend- Ländermeisterschaft und Schleswig-Holstein spielt in Runde 1 gegen das Team NORD. Diese wie auch die weiteren Runden könnt Ihr hier mit verfolgen. Die ersten 5 Wettkämpfe werden zudem mittels Live- Bretter online gestellt. Für unsere 3 Mädchen und ihren Teamkollegen viel Erfolg bei den kommenden Partien.

Etwas Tröpfschenweise gibt es abschliessende Infos zum JugendCup in Brokdorf. Seit Montag Abend können sich die TeilnehmerInnen ihre Urkunde am PC selbst ausdrucken :) und seit heute Früh gibt es auch einige Fotos zum anschaun.



Ab morgen läuft dann auch der Kieler JugendCup und das sind unsere Starter:

Anna-Lena Schramm
Anna-Blume Giede
Jenna Peters
Malte Peters
Cederik Höfs
Artur Oganessjan
Thiemo Bahde
Cillian Frank
Valentin Roschlaub

Mit sovielen Kindern/Jugendlichen waren wir noch nie bei diesem Turnier. In der Vergangenheit waren es zumeist Einzelkämpferinnen wie Jasmin, Inken und Anna-Blume die beim KJC spielten.

01.10.2013 Deutsche JLM

Ab heute finden in Hannover die Meisterschaften der Jugendverbände statt und aus unserem Verein werden Inken, Annika und Emily für Schleswig-Holstein an den Start gehen. Unsere 3 werden dabei die 3 Mädchenbretter besetzen.

Hier findet Ihr die WEB der DJLM 02.10. bis 06.10.2013

Wir wünschen Euch und allen anderen Holsteinern viel Erfolg und Spaß beim Schach !

30.09.2013 Schach Total in dieser Woche...

Wichtiger Hinweis vorab.... Am Mittwoch ist kein Training bei TuRa und in den Schulen!

Ein gutes Turnier in Brokdorf und ein guter Start in die Ligasaison liegen hinter uns. Insbesondere in der Landesliga gab es die Ausgänge die zu erwarten waren. Noch vor den Ferien geht es nun mit Schach weiter...

Emily, Inken und Annika werden am Dienstag Richtung Hannover zur Deutschen Jugend- Ländermeisterschaft fahren. Ab 2.10 werden unsere 3 Mädels mit versuchen die anderen Verbandsteams zu ärgern. Schleswig-Holstein ist in diesem jahr sehr gut aufgestellt und kann bei gutem Verlauf sogar einen Podestplatz anvisieren :-)....

Am Donnerstag werden Anna-Lena, Jenna, Valentin, Cederik, Thiemo, Malte, Artur und Cillian beim JugendCup in Kiel teilnehmen. Zusammen mit mir als Trainer, werden wir in Kiel übernachten um uns optimal auf die Spiele vorbereiten zu können.

Für ALLE ANDEREN beginnen am 3.10. die Ferien und so wünschen wir Euch und unseren SpielerInnen die im Einsatz sind eine schöne Zeit....!


29.09.2013 Fast optimaler Start in die Jugendligen 2013/14….

Fast .... weil unsere Zweite leider nur ein 2:2 gegen den, zugegeben gut vom MSV Trainer Wolfgang K. (Landestrainer) vorbereiteten Aufsteiger aus Mölln, spielte und dabei noch ein bisschen Glück hatte. Der Wettkampf begann pünktlich 10 Uhr und schon ca 20 Minuten später stand Anna-Lena eher supoptimal (freundlich ausgedrückt) Im „Italiener“ lief sie in eine vorbereitete Variante des Gegners und konnte sich nicht mehr retten. Zu der Zeit war auf den anderen Brettern nicht viel los und es war nach ca 3 Stunden Artur, der ein sehr starkes Spiel, mit einem kleinen Fehler, zum Sieg führte. Luisa hatte so richtiges Glück, als ihr Gegner eine Springergabel übersah und dann in ein Remis abwickeln konnte. Anna-Blume stellte sich ruhig auf und wartete auf Fehler ihres Gegners, die sich jedoch nicht so einstellten, wie sie sich dies erhofft hatte. Vielmehr geriet sie in Bedrängnis und konnte nur durch eine Zugwiederholung in Zeitnot das Remis retten  2:2 ist jetzt nicht wirklich ein Drama und schon im nächsten Match können unsere Vier dies wieder korrigieren.

 

TuRa I trat innerhalb der Landesliga in Lübeck mit unserer Bestbesetzung an und gewann gegen die dortige Zweite klar mit 4,5:1,5. Während Annika am 1. Brett einen gelungenen Wiedereinstieg feiern konnte, gelangen Hendrik (2)  und Daniel (3) ebenfalls Auftaktsiege in ihrem neuen ersten Jugendteam. Den 4. Gewinnpunkt eroberte Tim an 6. Inken (5) steuerte ein Remis zum Gesamtsieg bei und Emily verhaspelte sich leider in der Eröffnung und verlor. Bereits in der 2. Jugendrunde am 27.10.2013 treffen die beiden favorisierten Teams aus Elmshorn und unserem TuRa I- Team, in unseren Räumen aufeinander. Ob sich da schon die Landesliga entscheidet kann man natürlich noch nicht vorhersagen, allerdings ist dieses Match eine wichtige Weichenstellung für die restlichen Ligaspiele.

In Gladenbach konnte Nathalie 4 aus 9 erobern und kann sich so über ein gutes Turnier freuen. Als 13 Jährige war sie die jüngste Teilnehmerin und in der Startrangliste auf dem vorletzten Platz gesetzt. Am Ende erreichte sie einen sehr guten Mittelfeldplatz bei der Deutschen Frauen- Schnellschachmeisterschaft
http://www.liveschach-schau.de/turniere/ger/index.php?Nr=20&Menu=live

28.09.2013 Brokdorf, Lübeck und Gladenbach...

VORHER jedoch ein wichtiger Hinweis. Seit ca 2 Monaten gibt es für die Ligen einen neuen "Ergebnisdienst", da der alte nicht so funktionierte wie man es sich gedacht hat. Ende August wurden von mir alle Aufstellungen eingegeben und im September wurden meine Daten aus techn. Gründen (Bezirk-Ost Angleichung) verfälscht. Meineen Bitten dies zu korrigieren konnte bisher noch nicht nach gegangen werden, so dass immer noch eine sehr merkwürdige Aufstellung online steht... Korrekte Aufstellung hier

Nathalie hat nach Runden 2 Punkte erobern können und probiert fleißig eine neue Eröffnung aus. Morgen gibt es noch 4 Runden.

Anna-Blume und Magnus spielten in Lübeck und eroberten je 4 aus 7 und wurden 9. und 10. von 18 (davon 11 vom LSV)

Beim Jugend GP in Brokdorf lief es für unsere Kleinen sehr gut. Am Turnier nahmen 73 Kinder und Jugendliche (davon 7 TuRa SCHACH) teil und die Orga + Rahmen waren für das Event ideal. Die angebotene "Spiele- Olympiade" bot zudem Abwechslung vom 7 Rundenturnier.

         Ergebnisse für TuRa SCHACH:

  • U 12 Artur 1. Platz   6,5 aus 7 zugleich Gesamtsieg
  • U 10 Adam 1. Platz mit 5,5 aus 7 zugleich Gesamtsieg der GrandPrix Serie U 10
  • U 08 Cillian 1. Platz mit 4,5 aus 7 !
  • U 12w (bestes Mädchen) Jenna 4 aus 7 Ges.
  • U 10w (zweitbestes Mädchen) Mira 3,5 aus 7
  • U 08w (bestes Mädchen) Sara 3,0 aus 7

27.09.2013 Deutsche Frauen- Schnellschach in Gladenbach

Seit Frühjahr 2013 ist Nathalie W. aus Dessau für unseren Verein innerhalb des Frauen/Mädchenschach unterwegs und verhalf so unserem U 14w Team, als Spitzenbrett, mit zur Norddeutschen Meisterschaft. Am kommenden Wochenende wird sie ihr Bundesland Sachsen-Anhalt bei der Deutschen Endrunde im Schnellschach der Frauen vertreten und sicher weitere Spielerfahrung sammeln. Für sie wird es sicher ein riesen Erlebnis zusammen mit den Spielerinnen der Deutschen Frauenschachspitze am Brett zu sitzen.

Von uns viel Erfolg und Spaß am Schach!


26.09.2013 TuRa GP... Teil II

Heute wurde das 2. Grand Prix- Turnier bei uns ausgespielt und erneut konnte sich Cederik über den Turniersieg freuen. Punktgleich vor Artur verhalf ihm die Buchholzwertung zum Sieg.   Stand nach 2 Turnieren

24.09.2013 Diesen Sonntag geht es los....

... und unsere Jugendteams eröffnen unsere Liga- Saison.

Für unsere Dritte beginnt die Spielzeit jedoch gleich mit "Spielfrei" und so werden erstmal nur TuRa I + II auf Punktejagd gehen. TuRa II tritt in Mölln an und wird vom Aufsteiger Möllner SV empfangen. Formell sind unsere SpielerInnen klarer Favorit und so hoffen wir auf die ersten 2 Teampunkte.

TuRa I reist nach Lübeck und wird gegen die dortige Zweite antreten. Auch in diesem Wettkampf sollte es darum gehen, mit einem Teamsieg in die Saison zu starten, was sicher nicht ganz so einfach werden dürfte. Allerdings ist es so, dass unser Team nominell besser besetzt ist als der LSV II und so hoffen wir auch hier auf einen erfolgreichen Ligastart.

Noch einen Tag vorher (28.09.) gibt es, hinsichtlich der Landes- Schnellschach, eine Doppel- Qualifikationsveranstaltung. Zum Einen hofft Brokdorf auf ca 120 Kinder und Jugendliche und um dies zu erreichen, soll es neben Schach noch eine Art "Spiele- Olympiade" geben. Bisher ist der Anmeldestand jedoch eher ernüchternd.....   Aus unserem Verein werden einige Talente nach Brokdorf fahren und versuchen den einen oder anderen Pokal der, angeblich über 35 Potts zu erobern.

Zeitgleich wurde ebenfalls für den 28.09. die Schnellschach- Einzel des Bezirkes Ost in Lübeck angesetzt. Ansich keine Konkurrenz zum Grand-Prix Turnier in Brokdorf, wenn es sich nicht um den Bezirk handeln würde, in dem die meisten Kinder und Jugendlichen (SHO) schachlich organisiert wären. Dennoch planen auch für Lübeck einige TuRa- Talente ihre Teilnahme und mal schaun wieviel den Weg dahin finden...

Jugend- Grand Prix Turnier in Brokdorf

Bezirksschnellschach- Ost in Lübeck

Foto: TuRa I gegen LSV I aus 2011/12

22.09.2013 Vielen Dank!

Hallo Zusammen!

Vielen Dank für die vielen Glückwünsche zu meinem Geburtstag am 21.09.13. Ich habe mich sehr darüber gefreut und hatte zusammen mit meiner Familie einen sehr schönen Tag :-)

17.09.2013 Die NVM aus Sicht der Schachjugend SH

Neben unseren Mädchen konnten auch noch weitere Vereins- Teams aus unserem Bundesland positive Ergebnisse erzielen.

So wurde die U 14 des Lübecker SV (Kevin, Martin, Alexander und Fin-Niklas) den Norddeutschen Titel erobern. DB Kiel wurde in der U 16 Dritter und Bad Schwartau landete im Mittelfeld. Innerhalb der U 12 belegte der Lübecker SV ebenfalls einen Platz im Mittelfeld, wie auch DB Kiel in der U 14.

Mehr auf der WEB der SJSH

16.09.2013 Die TuRa SCHACH Woche

Auf unserer WEB findet Ihr nun im NVM- Bereich mehr Infos und einige Fotos aus Güstrow.

In dieser Woche ist normales Training, wobei am Mitwoch der Oktober- GP gespielt wird. Am Wochenende werde ich beim Geburtstag meines Enkels sein un auch meinen Eigenen etwas feiern...

15.09.2013 Goldener Saisonauftakt für TuRa SCHACH

Nathalie, Inken, Anna-Blume, Luisa und Marietta holen für sich und für unseren Verein die "Norddeutsche Meisterschaft" 2013.

GLÜCKWUNSCH !!!

 Rundenergebnisse:
2,5:1,5 gegen Güstrow/Teterow
4,0:  0  gegen Neubrandenburg
3,5:0,5 gegen Empor Berlin
3,5:0,5 gegen Schachelschweine Hamburg
3,5:0,5 gegen TSG Gadebusch
 Einzelergebnisse:
Nathalie 4,0 aus 5 (2x Remis)
Inken 5,0 aus 5
Anna-Blume  2,0 aus 4 (2x Remis, 1x verloren)
Luisa 5,0 aus 5
Marietta 1,0 aus 1



12.09. bis 15.09.2013 Wir sind in Güstrow

Nach 4 Runden sind unsere Mädchen ungeschlagen auf Titelkurs......

Mehr erfahrt Ihr hier auf unserer WEB... Schonmal so viel...Wir sind gut angekommen und bis auf ein kleines Zimmerproblem geht es uns gut. :-)... nun auch mit Rundenberichten..

11.09.2013 Morgen geht es nach Güstrow....

Noch einmal Schlaf in gewohnter Umgebung und dann werden unsere Mädchen nach Güstrow zur NVM U 14w aufbrechen um einen der 5 Qualifikationsplätze zu erobern. Schon vor der Meisterschaft gab es einige organisatorische Dinge zu klären, was überwiegend gelang.

Ich werde versuchen auf unserer WEB HIER von der NVM zu berichten.

09.09.2013 weitere Turniere....

Der September ist, im Gegensatz zum August, sehr gut gefüllt mit Turnieren und so bleibt es nicht aus, dass es auch Überschneidungen gibt. Nun liegt es an Euch zu entscheiden, wo ihr spielen wollt, was Euch eher zusagt. Bedauerlich ist jedoch die Überschneidung von zwei Turnieren die Beide als Qualifikationsturniere für die Landesschnellschach anzusehen sind. Konkret handelt es sich am 28.09.2013 um das

Jugend- Grand Prix Turnier in Brokdorf und die

Bezirksschnellschach- Ost in Lübeck

Aus meiner Sicht eine sehr unglüchiche Terminüberschneidung, die beiden Veranstaltungen nicht sehr helfen wird, hinsichtlich der Zahl der TeilnehmerInnen.

09.09.2013 Die TuRa SCHACH Woche

Zwei Turniere für "Schnelldenker" gibt es an diesem Wochenende.

14.09.2013 CvO Schnellschach, organisiert von den SF Sasel

15.09.2013 Bezirks- Einzel im Blitzschach

Vom 12.09. bis 15.09.2013 finden die diesjährigen Norddeutschen VMs statt und in Magdeburg, Greifswald und Güstrow geht es dabei um die Qualifikation für die Deutschen Endrunden. Unser Verein konnte sich bei der LVM in Barsbüttel für die U 12 und U 14w qualifizieren, wird jedoch nur mit den Mädchen anden Start gehen. Anfang August musste ich leider die Teilnahme der U 12 absagen, da die Betreuer und Spielerfrage zum Meldeschluß noch nicht geklärt werden konnten. 2014 werden wir einen neuen Anlauf nehmen und dann auch dabei sein.

So wird TuRa SCHACH von unserer U 14w auf norddeutscher Ebene vertreten und hierfür wünschen wir unserem Team viel Spaß und Erfolg!... mehr hier

                                            

08.09.2013 "Würfelspiele" in Lübeck...

...oder auch Auslosung der Ligen auf Bezirks/Kreisebene. Für unseren Verein durfte ich heute bei der Auslosung dabei sein, dies auch, da unser Verein seit 01. Juni 2013 mit zum Turnierauschuß des neuen Bezirkes Ost angehört. Ausrichter der Sitzung war der Lübecker SV und Versammlungsleiter war der TL des Bezirkes, SFr Gerks, J. Nach Einarbeitung aller vorhandener Wünsche, welche begründet vorlagen, kam es zu einigen wenigen Auslosungen der Ranglistennummer. Dies geschah mittels Würfelbecher und 4 verschiedenen Würfeln, die in ihrer Form Viereckig, Dreieckig und Achteckig waren. Nur am Rande... Beinahe hätte ich auch mal würfeln können, da sich bei der Jugendlosung der TL nicht im Raum befand, doch schnell war er auf Stichwort da und nix wurde es für mich....

Auf unserer WEB sind nun alle Termine und Auslosung eingearbeitet und Ihr könnt schonmal Termine anmelden, wo Ihr nicht spielen könnt.

Frauenligen         Erwachsene       Jugend

Hier ein kleiner Vorbericht zur bevorstehenden Spielzeit 2013/14

07.09.2013 Auslosung Verbandsliga-Ost

Die Auslosung der Erwachsenenligen ab VBl, ergab für uns 5 Auswertsspiele und 4 Heimspiele. Los geht es in Travemünde bevor Eutin zu uns kommt. Ein wenig Pech hatten wir schon bei der Rundenauslosung, da zum Beispiel die Spiele gegen unsere Nachbanrn aus dem Rathaus und Quickborn Heimspiele sind. Morgen wird auf Bezirksebene gelost und mal schaun wie unsere Zweite die Saison bestreiten muss.

03.09.2013 Training bei TuRa SCHACH...

Gestern fand beim Montags- Training ein kleines Turnier mit "differenzierter" Wertung statt. Die eroberten Punkte wurden an Hand der aktuellen DWZ mit einem errechneten Faktor multipliziert.... ganz schön Kompliziert, aber vor Ort sehr einfach anwendbar gewesen.

Sieger wurde Artur mit 5 aus 5 x 0,70 = 3,5 P. vor Thiemo 4 aus 5 x 0,80 = 3,2 P.



Für Inken fand zeitgleich bei Alex, die "Aufarbeitung" ihrer 3 Partien vom WE statt. Unterstützt wurde sie von Cillian.

02.09.2013 die TuRa SCHACH Woche und mehr...

In dieser Woche können wir uns ganz entspannt unseren Trainingszeiten widmen. Also werden wir Montags bis Freitags in unseren Räumen und via Skype die Vorbereitung auf die neue Saison voranbringen.

Annika (1 aus 3 im B), Inken (2 aus 3 im D) und Anna-Blume (0,5 aus 3 im E) waren mit unterschiedlichem Erfolg beim SoS- Turnier in Hamburg. Für unsere 3 Spielerinnen war es ein weiteres Turnier, welches der Vorbereitung auf die anstehenden Aufgaben diente.

Zum WE auf dem Heidehof....

Auch dieses WE fand in einer sehr schönen Atmosphäre statt. Die Mädchen und Bennett hatten an den 3 Tagen viel Spaß beim Fun- Schach, Reiten und anderen Bewegungs- und- Denkspielen. Mit SHO, HH und Berlin waren Kinder und Jugendliche aus 3 Bundesländern mit dabei und wie schon bei den 2 vergangenen WEs 2013, gab es auch diesmal einen Teamwettkampf, welcher über 7 Runden ging. MannschaftsführerIn waren diesmal Teodora R. (HSK) und Bennett S. (Berlin/Treptow) Gespielt wurde Fußschach, Räuberschach, Überraschungsschach, Geisterschach, Fußballschach, Kondi- Schach und Tandem. Es zeigte sich schnell, dass Teas Team in vielen Dingen etwas erfolgreicher waren und so gab es am Ende ein sehr deutliches 6:1. Die besten Einzelspielerinnen waren Emilia mit 9 P. und Aruna mit 8 Punkten. Zweimal gab es ein Entscheidungsmatch zwischen Tea und Bennett welches 1:1 ausging. Beim Reiten war es auch diesmal so, dass die Mitarbeiterinnen des Heidehofes super die Reitstunden abhielten. Bei der Abschlußrunde gab es eine sehr positive Zustimmung zu unserem Ablaufplan.

Hier die Teams:

Tea: Frauke und Nanke, Arina, Emilia, Luise

Bennett: Neele, Maite, Amina, Aruna und Henrike

01.09.2013 schönes WE auf dem Heidehof...

11 Mädchen und ein Junge hatten vom 30.08. bis 01.09.2013 viel Spaß beim "Schach auf dem Reiterhof" Es war 2013 das 3. WE auf dem Heidehof und insgesamt schon das 22. WE seit 2006, welches von mir organisiert wurde.



mehr demnächst....

29.08.2013 Norddeutsche U 14w in Güstrow

Während unsere U 10 und 20w bereits für die Deutsche planan (Dez. 2013) müssen unsere U 14w Mädchen erst noch bei der NVM in Güstrow spielen. Bisher haben 9 Teams gemeldet und TuRa wird als ein Favorit in die Meisterschaft gehen. Allerdings wollen unsere 5 Mädchen Güstrow "nur" als Zwischenstopp ansehen auf dem Weg nach Magdeburg.

Die NVM ist offizieller Saisonstart für unser TuRa- SCHACH. Allerdings spielen auch dieses WE wieder Einige von Uns bei Turnieren mit und so wünschen wir Annika, Anna-Blume und Inken viel Erfolg beim "SoS" in Hamburg. Emilia, Arina und Sarah-Marie sind mit auf dem Reiterhof und diesen 3 Mädchen viel Spaß beim Schach.

Hier ein kleines Intro zu unserem U 14w Team:


28.08.2013 erstes Turnier unserer GP- Serie

16 Mädchen und Jungs spielten heute das Erste von 6 GP- Turnieren aus. Gewertet wird in A = ab DWZ 900, Mädchen und B = bis DWZ 900. Gesamtsieger wurde Cederik, der sich u. A. gegen Artur und Magnus durchsetzen konnte. Cederik im A, Jytte bei den Mädchen und Sebastian bei der B Gruppe führen nun die Wertungsgruppen an.

26.08.2013 die TuRa SCHACH Woche

In dieser Woche ist neben unserem Training am WE ein weiteres SoS Turnier beim HSK, an dem Inken, Anna-Blume und Annika teilnehmen möchten. Weiter wird es das 3. WE auf dem Heidehof geben, was diesmal für Mädchen und Jungs angeboten wird.

In Elmshorn findet das Flora- Turnier statt und Einigen von Euch hatte ich eine Mail geschickt, ob Ihr Euch eine Teilnahme vorstellen könnt....

25.08.2013 "Helferfest" bei TuRa Harksheide ...

Am Samstag veranstaltete unser Gesamtverein einen brasilianischen Grillabend für seine "Eherenamtlichen" und aus allen Abteilungen konnten Leute gemeldet werden, die bei der organisatorischen und sportlichen Entwicklung der letzten Saison mit geholfen haben. Für TuRa SCHACH hatte unser Vorstand Johanna, Gotje und Thomas, Ewald und Hauke vorgeschlagen, die durch vielerlei Dingen mit halfen, dass es bei Uns 2012/13 so gut lief. Vor Ort konnten dann Johanna und Thomas je einen Präsentkorb in empfang nehmen, während Gotje zu später Stunde sich freuen konnte. Hauke und Ewald bekommen ihren von mir nachgereicht. Mit leckerem brasilianischen Grillspezialitäten wurden alle Anwesenden verwöhnt, wobei ich mit Diana (eine der beiden Grill Ladys) eine ehemalige Schachspielerin des SV Rhen wieder traf.

24.08.2013 "TuRa SCHACH Wochenende auf dem Heidehof ...

Theodora R. (HSK), Aruna (Farmsen), Luise (Pinguine Berlin) und Bennett (Treptow-Berlin), Amina (AGON Neumünster), Frauke und Nanke (KSG/Meerbauer), Cillian, Jenna, Neele, Maite, Arina und Emilia (Alle TuRa/WSS) haben sich bisher für unser Schach- WE auf dem Reiterhof "Isländergestüt" angemeldet. Mehr erfahrt Ihr HIER

21.08.2013 Das kommt auf Uns zu in den nächsten Wochen...

Die Saison 2013/14 ist noch im Ruhemodus und deshalb hier mal die Dinge die schon bald auf Uns zu kommen:

23.08. bis 25.08.2013 "Schach in der Wildnis" SJSH ... heute ist Meldeschluß

31.08./01.09.2013 SOS Turnier des HSK

30.08. bis 01.09.2013 "Schach auf dem Reiterhof" für Mädchen und Jungs

01.09.2013 FLORA- Turnier in Elmshorn für Dreier- Teams... gern auch mit TuRa

12.09. bis 15.09.2013 Norddeutsche Vereinsmeisterschaft U 14w

22.09.2013 Saisonauftakt mit Grillen und Schach (in Planung)

28.09.2013 SJSH GranBrix Turnier in Brokdorf (Anmeldung direkt)

29.09.2013 Auftakt der Jugendliga

01.10. bis 06.10.2013 Deutsche Ländermeisterschaft mit Inken, Annika und Emily

03.10. bis 06.10.2013 Kieler JugendCup mit Anna-Lena, Cederik, Artur, Thiemo, Thorben und Valentin (ev. noch Malte und Jenna)

Oktoberferien... Turnier im Harz mit Luisa, Hendrik und Anna-Blume

19.08.2013 Die TuRa SCHACH Woche

Am Wochenende findet ein Schach- Event der SJSH unter dem Namen "Schach in der Wildnis" statt. Eine Anmeldung kann noch bis Mittwoch erfolgen.

Ansonsten ist in dieser Woche Training zu den bekannten Zeiten. Seit gestern wissen wir auch wer alles noch bei der Norddeutschen U 14w dabei sein wird. Ein grober Blick auf die Vereine zeigt, dass unsere Chancen auch im 10. Jahr in Folge bei einer DVM Endrunde dabei zu sein sehr gut sind. Unser Team geht neben Empor Berlin als Favorit in das Turnier.

18.08.2013 Drei "Pokale" und mindestens 3 Wiedersehen...

... bei der Schnellschach- Meisterschaft der Frauen von HH und SH in Hamburg.

Mit 29 Mädchen und Frauen fand die Meisterschaft beider Bundesländer eine gute Resonance. Es war auffallend, dass sich sehr viele junge Spielerinnen für dieses Turnier entschieden haben und so gab es neben den Landestiteln auch Altersklassen- Pokale.... die jedoch noch nicht vor Ort waren und nachgeschickt werden. Die Spielerinnen kamen aus HH, SH, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Bremen.

Gewonnen wurde das Turnier von Eva-Maria Zickelbein (HSK/ zugleich Hamburger Meisterin) vor Ursula Hielscher (DB Kiel/Meisterin Schleswig-Holstein).

Für unseren Verein waren Carina (Wilhelmsburg), Nathalie (Dessau) und Emily, Inken, Anna-Blume, Luisa sowie Marietta in Hamburg erfolgreich unterwegs. Freuen konnten sich dabei Emily (U16), Nathalie (U 14) und Inken (U 12)  über einen AK- Pokal. Insbesondere unsere U 14w wurde besonders "beobachtet" von unserem Trainer Holger Borchers. Nach den einzelnen Runden gab es dabei den Mädchen einige Tipps für das nächste Spiel, was die Mädchen dann auch zum Großteil gut umsetzen konnten.

Noch vor Beginn der Meisterschaft konnten wir dem Organisator und Frauenreferent in HH, Christian Zickelbein, eine schöne Überraschung damit bereiten, dass er nach vielen Jahren einen guten Freund (Holger B.) wieder sehen konnte. Bessi vom HSK freute sich darüber, dass sie ebenfalls nach einigen Jahren Nathalie wieder traf, die sie bei einem TASSI Lehrgang 2010 mit betreute und ich freute mich ein KiTa- Schachkind (Henriette) nach 5 Jahren wieder zutreffen, die seit einiger Zeit bei den Schachelschweinen HH spielt.






17.08.2013 Training U 14w

Seit gestern ist Holger Borchers bei uns in Norderstedt und absolviert mit unserem U 14w Team ein anspruchsvolles Training. Beginn war die Analyse einer Partiestellung unter Wettkampfbedingungen. Welche Fragen werden gestellt und wie kommt man zum "besten Plan und Spielzug" Am Samstag waren unsere 5 Mädchen bereits ab 10 Uhr in unseren Räumen um bis ca 18.30 Uhr weitere Themen zu bearbeiten.

Holger wird dann morgen unser Team bei der Hamburger/SH- Schnellschach der Frauen betreuen und schaun was vom Training "hängen" geblieben ist.

Stellt sich die Frage warum holt TuRa einen Trainer aus Berlin?

Über die Qualitäten Holger Borchers als Trainer und Mensch muss man nicht mehr viel schreiben. Nicht ohne Grund wurde er 2012 zum "Trainer des Jahres" von der DSJ und DSB gewählt und ausgezeichnet. Holger kenne ich jedoch noch viel länger, sprich aus Zeiten des DDR- Schachs und schon damals gab es gute Verbindungen hinsichtlich des Schachs. Weiterhin ist es, glaube ich, eine gute Idee, wenn junge Spieler und Spielerinnen auch Trainer kennen lernen die nicht aus dem Heimatverein oder dem Bundesland kommen, um einfach auch andere Methoden kennen zu lernen. Ein einmaliges "Gasttraining" war jedoch nicht so der Plan bei TuRa- Schach, sondern wenn schon dann auch als Trainer vor und während kommender überregionaler Meisterschaften. Für unsere U 14w bedeutet dies, dass Holger bei der NVM (12.09. bis 15.09.2013) und, falls wir die Qualifikation schaffen, auch bei der DVM (26.12. bis 30.12.2013)  in Magdeburg unsere Mädchen als Trainer begleiten und betreuen wird. Das erste von 3 Trainings- WEs wurde dabei von unserem Kooperationspartner, der WABFIS- Schachschule mitfinanziert... Vielen Dank.


Foto: Holger und unsere U 14w Spielerinnen

Aber auch diese Frage stellt sich "Warum interessiert sich ein erfolgreicher Trainer aus Berlin für TuRa SCHACH ?

Soweit ich nicht nur weiss, ist Holger ein Mensch und Trainer der ein sehr gutes Gespür hat für Entwicklungen von Vereinen innerhalb des Jugendschachs in Deutschland hat. In seiner bisherigen Trainerzeit (40 Jahre) gelang es ihm so schon viele Talente glücklich darüber zu machen, dass sie bei Welt/Europa und Deutschen Meisterschaften, auf der Bühne standen und sich über ein sehr schönes Ergebnis freuen konnten. Nicht unerheblich war auch der persönliche Kontakt von ihm zu mir und sein Wunsch schon seit 2011, mal etwas mit TuRa zusammen "auf den Weg" zu bringen. Als Positiv sah er dabei an, dass unser Verein sich gerade beim Mädchenschach schon "einen Namen" Bundesweit gemacht hat und unsere Spielerinnen wissen, wie es sich anfühlt Erfolg zu haben....

Aus meiner Zwönitzer Trainerzeit weiss ich zudem, dass gerade externe Trainer unsere Leute nochmal ein großes Stück weit nach forn bringen können. Aus dem gleichen Grund hatten wir bereits 2011 und 2012 IM Aljoscha Feuerstack (SK Norderstedt) als Trainer, mit dem Erfolg einer schönen Bronzemedallie und nicht zuvergessen unseren IM Alexander Bodnar, der mit unserer U 14w Deutscher Vize- und Deutscher Meister wurde.

Während Aljoscha in diesem jahr unsere U 20w in Osnabrück betreuen wird, freut sich unser U 10 Team auf Alexander und das Hotel in Magdeburg.

16.08.2013 Große Ereignisse und seine Schatten...

Am kommenden Wochenende bekommt unser U 14w- Team Besuch aus Berlin. Bei der Deutschen in Oberhof habe ich einen der erfolgreichsten Trainer im Kinder/Jugendschach Deutschlands, Holger Borchers, als Trainer für unser Team gewinnen können und an diesem WE wird er das erste mal mit unseren Mädchen zusammen arbeiten. Der Trainingslehrgang dient der Vorbereitung auf die Norddeutsche und den weiteren Meisterschaften in diesem Jahr. Dabei wird am Freitag und Samstag fleißig trainiert und am Sonntag nimmt unser Team komplett an der HH/SH Schnellschachmeisterschaft der Frauen im HSK- Zentrum teil.

TuRa wird 2013 versuchen mit 3 Teams an den Deutschen Vereinsmeisterschaften teilzunehmen. Dabei wird unsere U 20w vom IM Aljoscha Feuerstack, unsere U 10 vom IM Alexander Bodnar und unsere U 14w von Holger Borchers schachlich betreut. Alle Drei freuen sich auf ihren Einsatz und werden versuchen ihren Anteil zuleisten, damit es für unsere Teams erfolgreiche DVMs werden.

Ebenfalls am WE findet die Bezirksschnellschach in Bad Oldeslohe statt. Von unserem Verein wird Magnus teilnehmen, soweit ich weiss....  Viel Erfolg bei diesem Turnier.

14.08.2013 Training und noch ein Rückzug...

In dieser Woche begann auch wieder unser "IM" Training bei Alexander. Noch etwas schleppend, aber das wird sich in den nächsten Wochen einspielen. Die Anderen machten mit bei "Spiel mit gegen Großmeister" und unsere Kleinen waren diesmal bei Moritz.

Heute erhielten wir auch die Info, dass der Schleswiger SV sein Jugendteam aus der Landesliga zurück zieht und so der erste und wohl einzige Absteiger ist. Warum man an der Schlei heute erst diese Entscheidung traf, ist unklar und unangenehm zugleich. Es kann sein, dass es nun eine neue Auslosung geben wird.

12.08.2013 die TuRa SCHACH Woche und mehr...

Am Wochenende wurden die Paarungen der neuen Jugendsaison ausgelost. Innerhalb der Landesliga kommt es dabei bereits in der ersten Runden zu einem Spitzenspiel der Liga, wenn am 29.09. in Elmshorn der ESC auf unsere Erste trifft.

Alle Paarungen seht Ihr hier..

In dieser Woche ist ab Mittwoch wieder Training bei Alexander. Ab Freitag besucht uns Holger Borchers, der in diesem Jahr als Trainer und Betreuer die U 14w zur NVM und bei erhoffter Qualifikation, auch zur DVM nach Magdeburg führen wird. Freitag und Samstag findet Training statt und am Sonntag sind Alle 5 bei der Schnellschachmeisterschaft der Frauen in Hamburg dabei.

11.08.2013 TuRa- Schach on Tour....

Einige von Uns haben dieses Wochenende genutzt um etwas Schach zu spielen.

So waren Jytte und Magnus beim "Schach am Markt" in Sasel. Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach. Die Teilnehmerzahl lag weit über 70 (genaueres gibt es sicher später auf der WEB von Sasel). Beider erreichten 4 Punkte und für Jytte bedeutete diese Punktausbeute auch Platz 1 in der "Frauenwertung"... Glückwunsch. Magnus wurde so 27. und innerhalb der Jugendwertung dürfte eine fordere Platzierung heraus gesprungen sein.

Inken und ich waren, mit viel Optimismus, nach Berlin gefahren um beim Terassenturnier der Familie Schnabel zu glänzen. Am Start waren 9 Duos (ein Erwachsener und ein U 12 Kind) und bei der Vorstellung der Konkurrenz wurde schnell klar, dass es für uns darum gehen wird nicht Letzte zu werden. natürlich stand der Spaß und das Miteinander im Vordergrund und doch wurde auch "verbissen" gekämpft. Der Modus war ganz einfach. Erste Runde Große gegen Große und Kleine gegen Kleine, 2. Runde Große gegen Kleine und Kleine gegen Große.

Die erste Runde lief für uns nicht optimal... nur einemal ein 2:0 und 2x ein 1:1, dazu noch 5 Teamniederlagen = 4: 12 MP.

Runde 2 war dann schon besser. 2 Teamsiege und 6x 1:1 = 10:6 und ungeschlagen geblieben. Der Schlußspurt kam jedoch etwas zu spät und so reichten 14:18 MP "nur" zu Platz 7 von 9. Anmerken möchte ich jedoch, dass in den vor uns platzierten Teams je ein ab ca 1950 bis ca 2200 DWZ SpielerIn war und die Kinder zur berliner bzw deutschen Jugendspitze ( 1500 bis ca 1950) gehören.

Inken holte 6,0 und ich steuerte 8,5 bei.



Das Turnier wurde zum 7x durchgeführt und wurde erneut von der Familie Ralf Schnabel perfekt organisiert. Selbst ein kleiner Regenschauer konnte die gute Stimmung nicht trüben und nach dem Ende des Turniers gab es noch viel Leckeres vom Grill.


09.08.2013 Daniel beim Trainingslehrgang

Seit Mittwoch findet in HH- Rahlstedt ein DSB/DSJ- Vorbereitungstraining auf die Jugend Europa/Weltmeisterschaft statt. Für Daniel geht es dabei um seine Teilnahme an der Jugend- EM, 28. September - 9. Oktober 2013 in Budva (Montenegro).

Bei der Deutschen in Oberhof konnte Daniel den 3. Platz innerhalb der U 10 erobern und hatte in der letzten Partie sogar noch gute Chancen auf Silber oder Gold. Seit 01. Juli spielt er für unsere erste Jugend in der Landesliga und wird unserem Team mit Sicherheit helfen können, die Saison mit einer guten Platzierung zu beenden. Sein Heimatverein ist AGON Neumünster, wo er auch innerhalb des Erwachsenenbereichs zum Einsatz kommen wird. Neben Frederik S. (LSV) gehört Daniel mit zu den größten Schach- Talenten unseres Bundeslandes und darüber hinaus.

07.08.2013 Trainingsauftakt und Infos zu ...

... unserem WE auf dem Reiterhof 30.08. bis 01.09.2013, auf dem Heidehof/Sterley bei Mölln. Hier sind noch Plätze frei und es kann sich noch bis 18.08.2013 angemeldet werden. Infos hier auf www.wabfis.de

Trainingsauftakt bei TuRa- Schach....

Bereits Montag begann das Skype- Training bei mir, an dem sich derzeit Anna-Blume, Anna-Lena Luisa Cederik, Magnus und Sarah-Marie beteiligen. In den nächsten Tagen wollen wir dies noch weiter erweitern, da diese Form des Trainings noch individueller auf unsere Talente wirkt und beide Seiten dies von zu Hause aus machen können. Natürlich bleiben auch unsere Trainingstage erhalten da der persönliche Kontakt ebenfalls wichtig ist. Vor den Ferien wurden unsere Trainingstage von ca 60 Kindern und Jugendlichen besucht. Heute geht es wieder los und 24 Kinder/Jugendliche fanden den Weg zurück an die Schachbretter. Der Auftakt war locker und am Rand wurden einige Dinge der neuen TGs besprochen. Nach einem Jahr Pause freuten wir uns auf die Rückkehr von Annika in unsere Trainingsräume und zusammen mit Inken zeigte sie gleichmal Hauke und mir die Tandemgrenzen auf (4:1). Johanna und Hannah hatten wieder ihre Kleinen und etwas später kam Rieke um an einer Beratungspartie teilzunehmen......


05.08.2013 Die TuRa SCHACH Woche

Es geht wieder los mit SCHACH bei TuRa Harksheide. Ab Mittwoch treffen wir uns in der Gemeinschaftsschule Harksheide, Fadens Tannen 30 ab 16.30 Uhr. Unser erstes Training wird davon geprägt sein die einzelnen Trainingsgruppen neu aufzuteilen und uns über die Erlebnisse der Ferien auszutauschen, also alles ganz locker....

Am Wochenende werden Inken und ich in Berlin beim "Terassenturnier" der Familie Schnabel teilnehmen. Für mich ist es die 2. Teilnahme und noch immer bin ich von der Atmosphäre dieses Events begeistert. Organisatoren sind Ralf und Dagmar Schnabel sowie ihre Kinder Luise und Bennett... Gespielt wird ein Teamwettkampf, wobei ein Erwachsener mit einem U 12 Kind ein Duo bildet. Bedenkzeit ist 2x20 Minuten. Jedes Team bekommt einen Pokal und unsere Chancen auf einen forderen Platz liegen ganz gut. Neben Schach wird gegrillt und auch das Schwimmbecken wird zum Einsatz kommen.


Foto: Teilnehmer- Teams 2012

03.08.2013 TuRa SCHACH Aktuell

Noch vor den Ferien haben wir Euch unsere Aufstellungsvorstellungen zu geschickt und darum gebeten, dass Ihr Eure Änderungswünsche bzw Bestätigungen mir zuschickt. Dies habt Ihr sehr intensiv gemacht und so werden wir hier ab demnächst unsere Aufstellungen online stellen. (2. FBL + Jugend I II und III + Erwachsene)

Hinsichtlich unseres Wunsches mit einem zweiten Frauenteam in der Regionalliga zu spielen, wurden für fürs Erste ausgebremst, d. h. esn gibt wohl keinen Startplatz in den Staffeln mehr und so ist ein Freiplatz unwahrscheinlich. (Stand 02.08.2013) Eventuell kann ich hier noch etwas zu unseren Gunsten regeln, aber offiziell würde ich davon ausgehen, dass wir mit der Zweiten Landesliga spielen.

ANKÜNDIGUNG:

Vom 16.08. bis 18.08.2013 führen wir Erstmals eine Art Trainingslager für unsere U 14w durch. Programm ist u. A. Training in Taktik, Mittel- und- Endspiel, sowie die Teilnahme an der Frauen- Schnellschachmeisterschaft der Bundesländer HH/SH in Hamburg. Trainer vor Ort ist Holger Borchers (Berlin) der das Team auch bei der NDVM in Güstrow betreuen wird.

Unser U 14w- Team 2013 (keine Aufstellung):

  • Nathalie Wächter (GS/Dessau)  1816
  • Inken Köhler                                    1602
  • Luisa Janke                                     1381
  • Anna-Blume Giede                         1309
  • Marietta Rosinski                             812

Foto: Luisa... In Pardu gelang es ihr ein gutes Turnier zu spielen

01.08.2013 WABFIS wird 10 Jahre

Schon oft konntet Ihr hier lesen, dass wir als Verein sehr eng mit der Schachschule WABFIS zusammen arbeiten. Heute nun wird sie 10 Jahre alt und wir können uns auch weiterhin auf viele gemeinsamme Aktionen freuen, die uns als Verein und die WSS weiter  voranbringen werden.

Neben mir engagiert sich unter Anderem auch unser Trainer IM Alexander Bodnar innerhalb der WSS und ohne der Schachschule würde TuRa- SCHACH wohl nicht so erfolgreich dastehen wie es aktuell ist.   ALLES GUTE WABFIS- Schachschule!


31.07.2013 TuRa SCHACH vor der Saison

In der vergangenen Zeit, wo wir in Pardubice waren, habe ich einige Infos zu unserer Ersten und zu unseren Jugendteams bekommen.

Während mich die Eingliederung unserer Ersten in die Ost- Liga weniger wundert, war ich überrascht, dass in den Jugendligen von den 30 möglichen nur 24 besetzt werden konnten. Mit Sicherheit liegt dies nicht an den Vereinen, die sich seit längerem im Jugendschach engagieren. Vielmehr steckt dieser Einsatz hinsichtlich des Jugendschachs bei vielen Vereinen in SH entweder in den "Kinderschuhen" oder wird derzeit noch ganz vernachlässigt. Vor Jahren wurde u. A. auch von der SJSH und auch hier bei TuRa darauf hingewiesen, dass es über die Jahre Probleme geben wird im Ligabereich der Jugend SHs, wenn Vereine nicht umdenken und dem Jugendschach bzw dessen Aufbaus mehr beachtung schenken. 2012 wurde zudem das "Projekt 1000" gestartet, was jedoch derzeit noch in der "Findungsphase" ist.
So wurden die Ligen eingeteilt und so schaut es für uns aus (Bezirksebene ist noch nicht dabei):

Verbandsliga Süd / Ost (B)                  

  • SK Norderstedt II
  • SV Bad Schwartau
  • Lübecker SV IV
  • SV Bad Oldesloe
  • TSV Travemünde
  • SV Eutin
  • Lauenburg
  • TuRa Harksheide                          
  • Raisdorfer SG
  • SV Holstein Quickborn                 

 Unsere Erste geht zwar als Ausenseiter in die Saison, hat dennoch sehr gute Chancen die Liga zu halten. Unser Team konnten wir mit Christian (DWZ 2135) verstärken und auch Annika ist wieder aus Kanada zurück. Weiterhin haben sich unsere SpielerInnen weiter verbessern können und so ist es durchaus realistisch, dass unsere 2. VBL Saison diesmal kein "Abenteuer" sein wird. Ziel ist somit ein Endplatzierung bis zum 8. Platz.

Jugendlandesliga:

  • Elmshorner SC
  • Flensburger SK  (Aufsteiger VBL A)
  • Lübecker SV 2
  • SC Uetersen
  • SK Doppelbauer Kiel 2
  • SV Bad Schwartau  (Aufsteiger VBL- B)
  • Tura Harksheide
  • Schleswiger SV (Freiplatz aus VBL A)
  • SV Brokdorf  (Freiplatz aus Bez.- Liga West)

Unsere erste Jugend geht in dieser Spielzeit als "Mitfavorit" um den Gewinn der Landesliga ins Rennen. Unser Team konnten wir mit Hendrik und Daniel erheblich verstärken. Beide werden zusammen mit unserer Annika und den sich weiter stark verbesserten SpielerInnen unseres Jugendbereiches die Herausforderung annehmen und um den Titel spielen. Stärkste Konkurrenz ist aus Elmshorn, Lübeck und Kiel zu erwarten. Allerdings dürfen wir Flensburg und Bad Schwartau nicht unterschätzen, wollen wir am Ende tatsächlich den Aufstieg schaffen.

Jugendverbandsliga B:

  • Lübecker SV 3
  • Lübecker SV 4
  • Möllner SV
  • Raisdorfer SG
  • Segeberger SF
  • SK Doppelbauer Kiel 3
  • Tura Harksheide 2

Die Verstärkung der Ersten hilft unserer Zweiten dazu in der kommenden Saison mit einem starken Kader an die Bretter zu gehen. Hinzu kommt, dass sich auch unsere "2. Reihe" weiter spielerisch verbessert hat und aus dem jüngeren Bereich unserer Jugend weitere Talente nach oben streben. Ein Platz unter den besten 3 ist diesmal keine Utopie. Konkurrenten sind Lübeck, Segeberg und eventuell Kiel.


30.07.2013 SO war es in Pardu! 2013

Hier findet Ihr einen Bericht, etwas ausführlich und auf die einzelnen Tage zugeschnitten, welcher das Drumherum unserer Jugendreise etwas näher beschreibt. Jetzt auch mit einer groben Einschätzung der spielerischen Begabung :)


28.07.2013 Morgen ist Abreise aus Pardubice

Die letzte Runde fand nur für 7 von uns ein glückliches Ende. Dennoch war das Turnier für die jungen Damen und Herrn ein gutes  und wichtiges Aufeinandertreffen mit SpielerInnen aus Europa und Übersee. Details gibt es ab Dienstag auf unserer WEB. Heute waren nochmal Einige von uns in Prag, während die Anderen in Pardu umher gelaufen sind oder im Hotel waren. Morgen ab 11.18 Uhr werden wir wieder Richtung Heimat fahren und sicher werden wir 2014 erneut in Pardu dabei sein und meine Hoffnung ist, dass dann Viele von unserer diesjährigen Grupper wieder dabei sind.

Magnus + 210     = 1371
Anna-lena + 180 = 1475
Luisa + 124          = 1395
Emily + 89             = 1730
Alexandra + 75    = 1480
Kenneth + 74        = 1718
Sabina + 69          = 1703
Nathalie + 48        = 1816
Eberhard + 31      = 1752
Inken + 6               = 1607
Anna-Blume 0      = 1313

26.07.2013 Pardu + Andere News

In Pardubice läuft morgen die letzte Runde. Für unsere SpielerInnen noch einmal die Chance ihr Punktekonto aufzubessern. Bisher bin ich aus Trainersicht mit dem Verlauf der Reise zufrieden die diesmal alles bietet was so eine Jugendreise bieten kann. Natürlich hatten wir bisher nur Sonne und Hitze und so war es auch zuweilen anstrengend Schach zu spielen.... mehr auf der Turnierweb des Opens. Einen Abschlußbereicht gibt es nächste Woche

Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen findet man hier 


In dieser Woche wurden auch die Ligeneinteilungen heraus gegeben.

Unser erster Achter wird demnach in der VBL- B spielen und als weiteste mögliche Reise könnte Raisdorf auf uns zu kommen. Im Jugendbereich gab es 10 Teams in der Landesliga und einen Tag nach der Bekanntgabe zog Heide sein Team zurück und so gibt es wieder ein Freilos... In der VBL B spielen 7 Teams mit TuRa II. www.sjsh.de

23.07.2013 Pardubice 2013

Mittlerweile sind wir hier 4 Tage und haben neben viel Sonne auch schon einige positiver Schacherlebnisse gehabt. Die Wahl des Hotels erweist sich als Glücksgriff, da wir bis auf einige Züge sehr ruhig untergebracht sind. In unserem Team gibt es einen schönen Zusammenhalt und so verwundert es auch nicht, dass wir ein überwiegend positives Zwischenfazit ziehen können.

Natürlich ragen dabei die jeweils 3 Punkte von Sabina, Kenneth, Magnus, Nathalie und mir etwas heraus. Aber auch die 2,5 von Emily, die 2 von Anna-Blume und die jeweils 1 von Alexandra, Inken und Luisa geben noch keinen Grund zur Besorgnis.

Leider musste Anna-Lena das Turnier mit 3 aus 3 abbrechen und wir überlegen heute ob sie eventuell morgen weiter spielen kann....

Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen findet man hier

18.07.2013 Morgen geht es Richtung Pardubice

Noch einmal schlafen und unsere kleine Reisegruppe von 11 Leuten wird sich auf den Weg nach Tschechien machen. So wie 2012 werden wir am Czech- Open teilnehmen und versuchen die Sitten und Gebräuche kennen zu lernen.

Wie es 2012 war könnt Ihr hier lesen


15.07.2013 Nach Sankt Pauli ist vor Pardubice

Ferien.. Ferien? Nicht für einige SpielerInnen von TuRa Schach. Vom 06.07. bis 14.07.2013 waren mit Emily, Inken, Hendrik, Luisa, Ernst und Eberhard ( unterstützt von Hans) 6 Leute unseres Vereins beim 4. St. Pauli Open dabei und bis auf dem Schreiber dieser Zeilen, konnten Alle sehr zufrieden sein mit dem Verlauf. Hendrik konnte mit 6,5 aus 9 den 2. Jugendpreis erobern. Emily (5,5) hatte die Chance mit einem Sieg in der letzten Runde den Frauenpreis zu erspielen, was jedoch leider nicht gelang. Inken schaffte 4,5 und Luisa gute 4 Punkte. Für mich reichte es zu 5 wobei ich mindestens 1,5 liegen lies. Im A Turnier spielte Ernst ein wechselhaftes Turnier und erreichte 4 aus 9 incl ELO und DWZ Zuwachs. Unser Gast Hans S. aus Bad Aiblingen hatte einige Jahre kein Turnier mehr gespielt und überraschte mit 4,5 im A Open. 2014 wird es wohl das 5. Open in der Süd- Tribüne geben nur das wir dann wohl nicht Alle daran teilnehmen können, da der Zeitraum in den Ferien liegen wird. Mal schaun was wird....

Für uns heisst es nun ausruhen und Kraft tanken für das Open in Pardubice. Zusammen mit Alexandra, Sabina, Nathalie,  Anna-Lena, Anna-Blume und Magnus werden dann Inken, Emily, Luisa und ich + Kenneth am 19.07. nach Pardubice reisen um ab 20.07. bis 28.07. auf Punktejagd zu gehen.


Teodore konnte mit starken 8 aus 9 das B- Open gewinnen und neben der Analyse ihres super gespielten Endspieles aus der 7. Runde, wünschte sie sich auch ein TuRa T- Shirt :)

Vor der 8. Runde hatten Emily, Eberhard und Hendrik 4,5 ... nach der Runde hatte ich immer noch 4,5, da ich ein gewonnenes Spiel verlor.

Inken und Luise konnten sich gut für Pardubice "einspielen" und überzeugten mit 4,5 und 4,0 Punkten

04.07.2013 SJSH- Jugendligen... Link

Auf der WEB der Schachjugend SH könnt Ihr den aktuellen Stand der Liga- Anmeldungen sehen. Bisher kann es nicht befriedigen, dass erst 21 der 30 Plätze (wobei Heide noch ein Wackelkandidat ist) in den Ligen vergeben worden. Zudem scheint es zur neuen Saison ein Novum zu geben, welches darin bestehen könnte, dass ein Jugendteam (SV Brokdorf) aus der Bezirksliga, per Freiplatz die Verbandsliga überspringend, gleich in die J- Landesliga gelangen könnte. Für die Brokdorfer wäre dies natürlich sehr schön, für die Entwicklung der Jugend- LL wäre es aus meiner Sicht allerdings nicht der richtige Weg, da dadurch die "Aufstiegsregelungen" ausgehebelt  und die Verbandsliga an Wert verlieren könnte. Bis zum 27.07.2013 gibt es nun noch die Chance für die Vereine in SH einen Freiplatz für die JLL und JVBLs zu stellen. Allerdings scheint es ausgeschlossen, dass sich bis zu diesem Termin noch viele Teams melden werden. Die derzeitige Situation des Jugendschachs, in der Breite, in SH spricht eher dafür, dass es in naher Zukunft nur noch eine Verbandsliga (statt wie bisher 2)  geben wird oder die Ligen von 10 auf eventuell 8 reduziert werden.

03.07.2013 TuRa SCHACH auf dem Kiez .....

und unsere WEB knackt um 12.37 Uhr die 100.000!

Ab Samstag (06.07.) werden einige aus unserem Verein beim 4. internationalem Open des FC Sankt Pauli (Schach) dabei sein. So haben sich bisher Luisa Inken, Emily, Hendrik und ich im B- Turnier (134 TeilnehmerInnen) eingeschrieben und mit Ernst + eventuell Alex werden 2 im A- Turnier spielen (136 TeilnehmerInnen). Vor unseren TuRanern liegen 9 Runden Schach und für Einige auch der Besuch des Testspieles FC St. Pauli gegen Besiktas Istanbul (Freitag 12.07.). Mit Ernst und Hans besuchen mich erneut wieder  2 Schachfreunde vom SK Bad Aibling, die auch bei mir übernachten werden.

Link zum Turnier


Nach dem FC Erzgebirge Aue meine Fußball- Fanliebe

01.07.2013 TuRa Aktuell....

Bis gestern lief in den verschiedenen Ligen die Anmeldefrist ab. Für unseren Verein habe ich folgende Teams angemeldet:

Erwachsene:
TuRa I   Verbandsliga
TuRa II  Bezirksklasse

TuRa Frauen I  2. Bundesliga
TuRa Frauen II Regionalliga (falls keine Bestätigung erfolgt Landesliga)

Jugend:
TuRa I   Landesliga
TuRa II  Verbandsliga
TuRa III Bezirksliga
 

Im Juli werden wir die Kader der einzelnen Mannschaften verschicken und im August die meldungen vornehmen.

Heute kehrte Annika von ihrem Auslandsjahr aus Canada zurück. Herzlich Willkomen !

29.06.2013 ab 01.07.2013 neuer NEWS- Bereich auf unserer WEB

Es ist mal wieder soweit und auf unserer WEB wird ein neuer NEWS- Bereich online gestellt. Die Nachrichten bis 28.06.2013 findet Ihr hier. 

Nächsten Termine sind:

Unsere bisherigen Reisen:

2003 Oberfranken/Bayern
2004 Oberfranken/Bayern
2005 Oberfranken/Bayern
2006 Oppenau/Baden- Würtenberg
2007 Insel Rügen/ MeckPom
2008 Insel Amrum/ Schleswig-Holstein
2009 GREIFSWALD/ MeckPom
2010 Bad Aibling/Bayern

2011 Bad Aibling/Bayern
2012 Pardubice/Tch.